Die Microsoft Cloud in Deutschland

Die Microsoft Cloud mit deutscher Datentreuhand steht für die Bereitstellung der Microsoft-Dienste Azure, Office 365 sowie Dynamics CRM Online über eigenständige deutsche Rechenzentren.

Telekom setzt für IoT-Dienste auf Azure-Plattform

Experte
Die Deutsche Telekom hat angekündigt, als Basis für IoT-Dienste, auf die Azure Plattform von Microsoft zu setzen. Dabei hat man ein Paket mit dem Namen "Cloud der Dinge Startet Kit" geschnürt, mit dem Endanwender auf einfache Weise Daten von unterschiedlichen Sensoren erfassen und über ein Online-Portal abrufen können.
Die Telekom kombiniert eigene Angebote mit denen von Partnern und nennt das Ergebnis eine "Multi-Cloud-Strategie". Getreu dem Motto "Digitalisierung kann keiner alleine" will man dabei einsetzbare Komplettpakete aus einer Hand anbieten.
Die entsprechenden Dienste laufen im Rechenzentrum bei Biere in Magdeburg, die Hardware liefert Huawei.

Telekom "Cloud of Things" http://m2m.telekom.com/our-offering/cloud-of-things/?mlid=2337.14.1187017.504a0540960baa4f0864c93c72f16857...0.1466520840.1.1469112840

Neueste Mitgliederaktivitäten

Diesen Community Beitrag weiterempfehlen

Es gibt eine Antwort

von Ekkehard Wyman | 21. Juni 2016, 16:57
Ich hoffe inständig, dass bei dem Wortkonstrukt "Cloud der Dinge Startet Kit" nicht zu vielen Deutschlehrern der Kopf explodiert!
(3)