Office365 und Azure - Security, Datenschutz, Recht

Wir sprechen über alle relevanten Themen rund um Security, Prozesse, Datenschutz und Datensicherheit sowie Rechtliches.

Die versteckten Kosten einer Cyberattacke

Die Beratungsfirma Deloitte hat sieben häufig übersehene finanzielle Folgen von Hackerangriffen aufgelistet. Der Autor des in der englischen Ausgabe des Newsletters CFO Insights erschienen Artikel in weist darauf hin, dass derzeit beim Analysieren von Attacken meist nur die Kosten berücksichtigt würden, die durch das Bekanntwerden eines Angriffs entstehen. Dazu zählen etwa die Kosten, die durch das Benachrichtigen der Kunden über den Diebstahl von personenbezogenen Daten, durch das Bekanntwerden von geleisteten Zahlungen und durch gerichtlich oder anderweitig verhängte Strafen entstehen. Weitgehend außer Acht gelassen würden dagegen die wesentlich schwieriger zu quantifizierenden Folgen des Diebstahls von geistigem Eigentum, von Spionage, die Folgen der Vernichtung von Daten, eines Angriffs auf den operativen Betrieb eines Unternehmens und der Versuche, kritische Infrastruktur lahmzulegen. Der Report zählt sieben versteckte Kosten auf, die ein CFO bei der Kalkulation der Auswirkungen eines Cyberangriffs berücksichtigen sollte:

-Steigende Ausgaben für Versicherungen
-Höhere Kosten für Kredite
-Störungen des Geschäftsbetriebs
-Wertverluste des Kundenstamms
-Wertverluste in Folge von Vertragskündigungen
-Wertverlust des Handelsnamens
-Wertverlust des geistigen Eigentums

basierend auf den Beitrag:
https://blogs.technet.microsoft.com/germany/2016/08/27/die-versteckten-kosten-einer-cyberattacke/
sowie im Orginal:
http://www2.deloitte.com/content/dam/Deloitte/us/Documents/finance/us-cfo-insights-seven-hidden-costs-cyberattack.pdf

Neueste Mitgliederaktivitäten

Diesen Community Beitrag weiterempfehlen