SharePoint Online

Infrastrukturelle sowie entwicklungstechnische Themen rund um Microsoft SharePoint Online.

Änderungen SharePoint 2016 für Anwender

Experte
Hallo,

kann mir jemand mitteilen, welche Neuerungen und Änderungen SharePoint 2016 für Anwender mitbringt?

Viele Grüße
Michael

Neueste Mitgliederaktivitäten

Diesen Community Beitrag weiterempfehlen

Es gibt 2 Antworten

von Jan Boltz | 19. Februar 2016, 23:26
Guten Abend,

für Anwender werden nach dem heutigen Stand u.a. die folgenden Änderungen und Neuerungen mit SharePoint 2016 zur Verfügung stehen:

• Die Vorschau in der Suche und beim Mouse Over Inhalte wird verbessert, z.B. wird direkt ein „Teilen-Button“ vorhanden sein und für Bilder und Videos gibt es jetzt auch eine Vorschau.
• Die Listenbeschränkung für die Darstellung von max. 5000 Elemente in einer Ansicht wird wegfallen und Dateien bis zu 10 GB statt 2 GB können hochgeladen werden
• vorhandene Einschränkungen in den Excel Services sollen behoben werden, durch die vollständige Integration in die Excel Office Web App
• einfacherer Zugriff auf Inhalte, Personen und Anwendungen in SharePoint von mobilen Geräten, es soll auch möglich sein zwischen Desktop und mobiler Ansicht zu wechseln
• stärkere Integration von Exchange und Yammer für schnelle und einfache Kommunikation
• Erweiterung der Suche, z.B. durch die Identifikation von sensiblen Inhalten oder einer verbesserten Performance
• Dauerhafte Links, auch wenn die Datei verschoben wurde

Es wird zukünftig keine neue Version des SharePoint Designers geben, die 2013er Version soll aber auch SharePoint 2016 unterstützen. Es scheint, dass eine webbasierte Alternative zur Verfügung gestellt wird, so dass der Fokus noch stärker auf die „Power User“ gelegt wird.

Die größten Änderungen sind im Bereich der Infrastruktur zu finden, hier hat Microsoft stark aufgeräumt, so dass der SharePoint Server sich nahtlos hybrid betreiben lässt. Hierdurch können Anwender z.B. auch Dienste wie Delve oder den Office Graph nutzen. Neben der SharePoint Server 2016 Preview können Sie sich auch in SharePoint Online einen ersten Eindruck der bisher bekannten Neuerungen verschaffen.

Ich freue mich wenn diese Liste noch ergänzt wird, durch Punkte die ich in der Preview noch nicht entdeckt habe.

Viele Grüße
Jan Boltz
(3)
Benjamin Lanzendörfer
Experte
von Benjamin Lanzendörfer | 21. Februar 2016, 12:20
Schönen Guten Tag,

aufbauend auf den von Herrn Boltz verfassten Beitrag, welcher schon sehr gut zusammenfasst was sich für Anwender ändert bzw. verbessern wird, habe ich noch einige weitere Informationen.

Die One Drive Synchronisierung wird ebenfalls optimiert und soll stabiler ablaufen. Außerdem besteht mit dem Feature „Selective Sync“ die Möglichkeit die zu synchronisierenden Dokumente aus den Site Collections und Bibliotheken noch selektiver festzulegen und anschließend offline verfügbar zu machen.

So wie schon Herr Boltz geschrieben hat werden die Einschränkungen und „nicht optimalen“ Benutzermöglichkeiten mit Excel in die Excel Office Web App geschoben. Die Excel Services wie wir sie aus SharePoint 2013 kennen werden komplett entfernt werden. Die genaue Bezeichnung von Office Web App wird zukünftig Office Online Server lauten.

Mit dem sehr innovativen Dienst Office Delve, welches auf das machine-learning Prinzip aufbaut, sollen zukünftig intelligente und automatische Suchalgorithmen aufgebaut werden. Ein wie ich finde unglaublich großer Mehrwert bietet dadurch das Modul „Delve Analytics“, lässt sich die tägliche Arbeitszeit aufzeichnen und visualisieren. So lassen sich ganz einfache Reportings zusammenfassen und man sieht wie viel Zeit in Mailing oder Meetings gesteckt wurden.

Allgemein setzt Microsoft mit der neuen Version besonders auf die Optimierung der Dimensionen Kollaboration und Kommunikation, so dass Informationen unabhängig von Ort oder Zeit konsumiert und bearbeitet werden können. Nicht zu unterschätzen wird hierbei die Mobile Integration stehen, so dass Smartphones und Tablets einen noch wichtigeren Faktor bekommen.

Viele Grüße

Benjamin Lanzendörfer
(3)