AZ-203T04: Implement Azure security

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 1 Tag

Ziele

In diesem Seminar erwerben die Teilnehmer das Wissen und die Fähigkeiten, die sie benötigen, um Azure-Authentifizierungs- und Autorisierungsdienste in ihre Entwicklungslösungen aufzunehmen. Sie erlernen, wie Sie Identität in Azure-Lösungen mithilfe der Microsoft-Identitätsplattform verwalten und nutzen und wie Sie Ressourcen erstellen sowie integrieren indem sie den Azure CLI, REST und Anwendungscode verwenden. Zudem lernen die Teilnehmer die Zugangskontrolle (claims-based authorization and role-based access control) und die Implementierung sicherer Datenlösungen kennen.

Dieses Seminar ist der Vierte aus einer sechsteiligen Schulungsreihe "AZ-203: Developing Solutions for Microsoft Azure". Er kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als "Azure Developer" genutzt werden.

Zielgruppe

Azure-Entwickler

Voraussetzungen

  • Erfahrung als Entwickler einschließlich Codierung und Azure-Grundkenntnissen
  • Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit PowerShell oder Azure CLI, mit der Arbeit im Azure-Portal sowie mit von Azure unterstützten Programmiersprache

Agenda

Implementierung der Authentifizierung

  • Microsoft Identitätsplattform
  • Implementierung der OAuth2-Authentifizierung
  • Implementierung von verwalteten Identitäten für Azure-Ressourcen
  • Implementierung der Authentifizierung durch die Verwendung von Zertifikaten, formularbasierter Authentifizierung oder Token
  • Implementierung einer Multi-Faktor-Authentifizierung

Zugriffskontrolle implementieren

  • Anspruchsbasierte Autorisierung
  • Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) Berechtigung

Implementierung sicherer Datenlösungen

  • Verschlüsselungsoptionen
  • End-to-End-Verschlüsselung
  • Implementierung von Azure vertraulichen Computern
  • Verwaltung kryptographischer Schlüssel in Azure Key Vault

Ziele

In diesem Seminar erwerben die Teilnehmer das Wissen und die Fähigkeiten, die sie benötigen, um Azure-Authentifizierungs- und Autorisierungsdienste in ihre Entwicklungslösungen aufzunehmen. Sie erlernen, wie Sie Identität in Azure-Lösungen mithilfe der Microsoft-Identitätsplattform verwalten und nutzen und wie Sie Ressourcen erstellen sowie integrieren indem sie den Azure CLI, REST und Anwendungscode verwenden. Zudem lernen die Teilnehmer die Zugangskontrolle (claims-based authorization and role-based access control) und die Implementierung sicherer Datenlösungen kennen.

Dieses Seminar ist der Vierte aus einer sechsteiligen Schulungsreihe "AZ-203: Developing Solutions for Microsoft Azure". Er kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als "Azure Developer" genutzt werden.

Zielgruppe

Azure-Entwickler

Voraussetzungen

  • Erfahrung als Entwickler einschließlich Codierung und Azure-Grundkenntnissen
  • Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit PowerShell oder Azure CLI, mit der Arbeit im Azure-Portal sowie mit von Azure unterstützten Programmiersprache

Agenda

Implementierung der Authentifizierung

  • Microsoft Identitätsplattform
  • Implementierung der OAuth2-Authentifizierung
  • Implementierung von verwalteten Identitäten für Azure-Ressourcen
  • Implementierung der Authentifizierung durch die Verwendung von Zertifikaten, formularbasierter Authentifizierung oder Token
  • Implementierung einer Multi-Faktor-Authentifizierung

Zugriffskontrolle implementieren

  • Anspruchsbasierte Autorisierung
  • Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) Berechtigung

Implementierung sicherer Datenlösungen

  • Verschlüsselungsoptionen
  • End-to-End-Verschlüsselung
  • Implementierung von Azure vertraulichen Computern
  • Verwaltung kryptographischer Schlüssel in Azure Key Vault

Tags

Diese Seite weiterempfehlen