AZ-304T00 Microsoft Azure Architect Design

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 4 Tage

Ziele

In diesem Kurs lernen Lösungsarchitekten, wie man Geschäftsanforderungen in sichere, skalierbare und zuverlässige Lösungen umsetzt. Die Lektionen umfassen Entwurfsüberlegungen in Bezug auf Protokollierung, Kostenanalyse, Authentifizierung und Autorisierung, Governance, Sicherheit, Speicherung, Hochverfügbarkeit und Migration.

Das Seminar kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung zum "Azure Solutions Architect" genutzt werden.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an IT-Experten mit Fachkenntnissen im Entwerfen und Implementieren von Lösungen, die unter Microsoft Azure ausgeführt werden. Sie sollten über umfassende Kenntnisse des IT-Betriebs verfügen, einschließlich Netzwerk, Virtualisierung, Identität, Sicherheit, Geschäftskontinuität, Notfallwiederherstellung, Datenplattform, Budgetierung und Governance.

Voraussetzungen

  • Verständnis lokaler Virtualisierungstechnologien: VMs, virtueller Netzwerke und virtueller Festplatten.
  • Grundlegende Kenntnisse zur Netzwerkkonfiguration, einschließlich TCP / IP, DNS (Domain Name System), VPNs (Virtual Private Networks), Firewalls und Verschlüsselungstechnologien.
  • Grundlegende Kenntnisse zu Active Directory-Konzepten, einschließlich Domains, Gesamtstrukturen, Domain-Controllern, Replikation, Kerberos-Protokoll und LDAP (Lightweight Directory Access Protocol).
  • Grundlegende Kenntnisse zu Ausfallsicherheit und Notfallwiederherstellung, einschließlich Sicherungs- und Wiederherstellungsvorgängen.

Agenda

Design zur Kostenoptimierung
  • Empfohlene Lösungen für das Kostenmanagement
  • Empfohlene Gesichtspunkte für die Kostenminimierung

 

Design einer Lösung für Protokollierung und Überwachung
  • Azure Überwachungs Services
  • Azure Monitor
  • Sammeln und Analysieren von Ressourcenprotokollen für Azure-Ressourcen

 

Design der Authentifizierung
  • Multi-Faktor-Authentifizierung
  • Single Sign-on (SSO)
  • Fünf Schritte für die Absicherung der Identitätsinfrastruktur
  • Lösung für eine hybride Identität
  • Lösung für die B2B-Integration
Design der Autorisierung
  • Infrastrukturschutz
  • Hierarchische Struktur für Verwaltungsgruppen, Abonnements und Ressourcengruppen
  • Konfiguration benutzerdefinierte RBAC-Rollendefinitionen und -zuweisungen
Design der Governance
  • Verwendung von Azure Policy
  • Verwendung von Azure Blueprint

 

Design der Sicherheit für Anwendungen
  • Verwendung von KeyVault
  • Verwendung von Azure AD Managed Identities
Design einer Lösung für Datenbanken
  • Auswahl einer geeigneten Datenplattform basierend auf Anforderungen
  • Überblick über Azure Datenspeicher
  • Größenbestimmung für Datenbankdienstschichten
  • Dynamische Skalierung der Azure-SQL-Datenbank und von verwalteten Azure SQL-Instanzen
  • Verschlüsselung von Daten im Ruhezustand, bei der Übertragung und in Verwendung

Design der Datenintegration
  • Implementierung eines Datenflusses
  • Lösungen für die Datenintegraton
  • Datenfluss zur Beladung eines SQL Data Warehouses mit Azure Data Factory

 

Auswahl eines geeigneten Speicherkontos
  • Speicherstufen
  • Speicherzugriffslösungen (Blob Storage, Azure Storage)
  • Storage Management Tools

 

Design einer Lösung für Backup und Recovery
  • Wiederherstellungslösungen für hybride und lokale workloads
  • Design einer Azure Site Recovery-Lösung
  • Lösungen für die Wiederherstellung in verschiedenen Regionen
  • Lösungen für die Azure Backupverwaltung
  • Design einer Lösung für Datenarchivierung und -speicherung
Design für Hochverfügbarkeit
  • Anwendungs- und Arbeitslastenredundanz
  • Autoskalierung
  • Ressourcen, die Hochverfügbarkeit erfordern
  • Speicherarten für Hochverfügbarkeit
  • Geo-Redundanz von Workloads

 

Design einer Compute-Lösung
  • Lösungen für die Compute Bereitstellung
  • Festlegen geeigneter Compute-Technologien (incl. virtueller Maschinen, App Services)
  • Container
  • Automatisierung des Compute Managements
Design einer Netzwerklösung
  • Netzwerkadressierung und Namensauflösung
  • Netzwerkprovisionierung
  • Netzwerksicherheit (incl. Firewalls, Gateways)
  • Internet-Konnektivität und lokale Netzwerke
  • Automatisierung des Netzwerkmanagements
  • Lastenausgleich und Routing des Netzwerkverkehrs
Design einer Anwendungsarchitektur
  • Microservices Architektur
  • Orchestrierungslösung für die Bereitstellung von Anwendungen
  • API-Integration

 

Design von Migrationen
  • Bewertung lokaler Servern und Anwendungen für die Migration
  • Migration von Anwendungen und VMs
  • Migration von Datenbanken

Ziele

In diesem Kurs lernen Lösungsarchitekten, wie man Geschäftsanforderungen in sichere, skalierbare und zuverlässige Lösungen umsetzt. Die Lektionen umfassen Entwurfsüberlegungen in Bezug auf Protokollierung, Kostenanalyse, Authentifizierung und Autorisierung, Governance, Sicherheit, Speicherung, Hochverfügbarkeit und Migration.

Das Seminar kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung zum "Azure Solutions Architect" genutzt werden.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an IT-Experten mit Fachkenntnissen im Entwerfen und Implementieren von Lösungen, die unter Microsoft Azure ausgeführt werden. Sie sollten über umfassende Kenntnisse des IT-Betriebs verfügen, einschließlich Netzwerk, Virtualisierung, Identität, Sicherheit, Geschäftskontinuität, Notfallwiederherstellung, Datenplattform, Budgetierung und Governance.

Voraussetzungen

  • Verständnis lokaler Virtualisierungstechnologien: VMs, virtueller Netzwerke und virtueller Festplatten.
  • Grundlegende Kenntnisse zur Netzwerkkonfiguration, einschließlich TCP / IP, DNS (Domain Name System), VPNs (Virtual Private Networks), Firewalls und Verschlüsselungstechnologien.
  • Grundlegende Kenntnisse zu Active Directory-Konzepten, einschließlich Domains, Gesamtstrukturen, Domain-Controllern, Replikation, Kerberos-Protokoll und LDAP (Lightweight Directory Access Protocol).
  • Grundlegende Kenntnisse zu Ausfallsicherheit und Notfallwiederherstellung, einschließlich Sicherungs- und Wiederherstellungsvorgängen.

Agenda

Design zur Kostenoptimierung
  • Empfohlene Lösungen für das Kostenmanagement
  • Empfohlene Gesichtspunkte für die Kostenminimierung

 

Design einer Lösung für Protokollierung und Überwachung
  • Azure Überwachungs Services
  • Azure Monitor
  • Sammeln und Analysieren von Ressourcenprotokollen für Azure-Ressourcen

 

Design der Authentifizierung
  • Multi-Faktor-Authentifizierung
  • Single Sign-on (SSO)
  • Fünf Schritte für die Absicherung der Identitätsinfrastruktur
  • Lösung für eine hybride Identität
  • Lösung für die B2B-Integration
Design der Autorisierung
  • Infrastrukturschutz
  • Hierarchische Struktur für Verwaltungsgruppen, Abonnements und Ressourcengruppen
  • Konfiguration benutzerdefinierte RBAC-Rollendefinitionen und -zuweisungen
Design der Governance
  • Verwendung von Azure Policy
  • Verwendung von Azure Blueprint

 

Design der Sicherheit für Anwendungen
  • Verwendung von KeyVault
  • Verwendung von Azure AD Managed Identities
Design einer Lösung für Datenbanken
  • Auswahl einer geeigneten Datenplattform basierend auf Anforderungen
  • Überblick über Azure Datenspeicher
  • Größenbestimmung für Datenbankdienstschichten
  • Dynamische Skalierung der Azure-SQL-Datenbank und von verwalteten Azure SQL-Instanzen
  • Verschlüsselung von Daten im Ruhezustand, bei der Übertragung und in Verwendung

Design der Datenintegration
  • Implementierung eines Datenflusses
  • Lösungen für die Datenintegraton
  • Datenfluss zur Beladung eines SQL Data Warehouses mit Azure Data Factory

 

Auswahl eines geeigneten Speicherkontos
  • Speicherstufen
  • Speicherzugriffslösungen (Blob Storage, Azure Storage)
  • Storage Management Tools

 

Design einer Lösung für Backup und Recovery
  • Wiederherstellungslösungen für hybride und lokale workloads
  • Design einer Azure Site Recovery-Lösung
  • Lösungen für die Wiederherstellung in verschiedenen Regionen
  • Lösungen für die Azure Backupverwaltung
  • Design einer Lösung für Datenarchivierung und -speicherung
Design für Hochverfügbarkeit
  • Anwendungs- und Arbeitslastenredundanz
  • Autoskalierung
  • Ressourcen, die Hochverfügbarkeit erfordern
  • Speicherarten für Hochverfügbarkeit
  • Geo-Redundanz von Workloads

 

Design einer Compute-Lösung
  • Lösungen für die Compute Bereitstellung
  • Festlegen geeigneter Compute-Technologien (incl. virtueller Maschinen, App Services)
  • Container
  • Automatisierung des Compute Managements
Design einer Netzwerklösung
  • Netzwerkadressierung und Namensauflösung
  • Netzwerkprovisionierung
  • Netzwerksicherheit (incl. Firewalls, Gateways)
  • Internet-Konnektivität und lokale Netzwerke
  • Automatisierung des Netzwerkmanagements
  • Lastenausgleich und Routing des Netzwerkverkehrs
Design einer Anwendungsarchitektur
  • Microservices Architektur
  • Orchestrierungslösung für die Bereitstellung von Anwendungen
  • API-Integration

 

Design von Migrationen
  • Bewertung lokaler Servern und Anwendungen für die Migration
  • Migration von Anwendungen und VMs
  • Migration von Datenbanken

Tags

Diese Seite weiterempfehlen