Check Point Workshop – Operating R80.10

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 3 Tage

Ziele

Die Teilnehmer dieses Seminar lernen die wichtigsten Fakten für den Umgang mit Ihrer Check Point FireWall.

Zielgruppe

Firewall-, Netzwerk- und Systemadministratoren

Voraussetzungen

  • Sehr gute Kenntnisse des Betriebssystems Windows bzw. Linux
  • Sehr gute Netzwerkkenntnisse
  • Grundkenntnisse im Umgang mit VMware-Workstation
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit der Check Point FireWall bzw. vorherige Teilnahme an unserem Kurs Check Point Workshop – Introduction

Agenda

  • Stateful Inspection Architektur
  • Grundlegende Arbeitsweise, Zusammenspiel der FireWall-1 Basisbestandteile
  • Neuerungen ab R80.10
  • OPSEC Schnittstellen / API
  • Untersuchung verschiedener Lösungsansätze mit FireWall
  • Vorbereitungen zur FireWall-1 Installation
  • Installieren der Software R80.10 GAiA in verteilter Umgebung
  • Erstellen eines Sicherheitskonzeptes und Installation des Regelwerkes
  • Acceleration und CoreXL
  • Erläutern und Testen verschiedener Backup Varianten
  • Patchen und Upgrade der Check Point Installation
  • Übersicht über unterstützte Authentisierungsverfahren und -schemata
  • Übungen zu den unterstützten Authentisierungsverfahren und -schemata
  • OPSEC in FireWall-1 – Implementieren einer OPSEC Applikation
  • Implementieren und Testen der IPS Funktion
  • Implementieren der AntiVirus & AntiBot Dienste
  • Implementieren der Application Control & URL Filter Dienste
  • Adressumsetzung: Einsatz, Umsetzungsmodi und Übungen
  • Erläutern der Verschlüsselungsfunktionen in FireWall-1
  • Aufbauen einer Client-to-Site VPN Verbindung mit FireWall-1
  • Aufbauen einer Site-to-Site VPN Verbindung zwischen FireWall Gateways
  • Aufbauen des Dateisystems

Ziele

Die Teilnehmer dieses Seminar lernen die wichtigsten Fakten für den Umgang mit Ihrer Check Point FireWall.

Zielgruppe

Firewall-, Netzwerk- und Systemadministratoren

Voraussetzungen

  • Sehr gute Kenntnisse des Betriebssystems Windows bzw. Linux
  • Sehr gute Netzwerkkenntnisse
  • Grundkenntnisse im Umgang mit VMware-Workstation
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit der Check Point FireWall bzw. vorherige Teilnahme an unserem Kurs Check Point Workshop – Introduction

Agenda

  • Stateful Inspection Architektur
  • Grundlegende Arbeitsweise, Zusammenspiel der FireWall-1 Basisbestandteile
  • Neuerungen ab R80.10
  • OPSEC Schnittstellen / API
  • Untersuchung verschiedener Lösungsansätze mit FireWall
  • Vorbereitungen zur FireWall-1 Installation
  • Installieren der Software R80.10 GAiA in verteilter Umgebung
  • Erstellen eines Sicherheitskonzeptes und Installation des Regelwerkes
  • Acceleration und CoreXL
  • Erläutern und Testen verschiedener Backup Varianten
  • Patchen und Upgrade der Check Point Installation
  • Übersicht über unterstützte Authentisierungsverfahren und -schemata
  • Übungen zu den unterstützten Authentisierungsverfahren und -schemata
  • OPSEC in FireWall-1 – Implementieren einer OPSEC Applikation
  • Implementieren und Testen der IPS Funktion
  • Implementieren der AntiVirus & AntiBot Dienste
  • Implementieren der Application Control & URL Filter Dienste
  • Adressumsetzung: Einsatz, Umsetzungsmodi und Übungen
  • Erläutern der Verschlüsselungsfunktionen in FireWall-1
  • Aufbauen einer Client-to-Site VPN Verbindung mit FireWall-1
  • Aufbauen einer Site-to-Site VPN Verbindung zwischen FireWall Gateways
  • Aufbauen des Dateisystems

Tags

Diese Seite weiterempfehlen