CompTIA A+ Core I

Classroom Schulung | Deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 5 Tage

Ziele

Der Official A+ Core 1 wurden von unabhängigen Fachexperten auf ihre Eignung für die Core 1-Prüfung geprüft. CompTIA A+ Core 1 vermitteln die wesentlichen Fähigkeiten und Informationen, die zur Fehlersuche und Problemlösung benötigt werden, und helfen Lernenden helfen, Probleme zu lösen und zu verstehen, die von Netzwerken und Betriebssystemen bis hin zu mobilen Geräten und Sicherheit reichen. Dieses Seminar bereitet Sie auf die CompTIA A+ Core 1 Prüfung vor.

Zielgruppe

Diese Schulung richtet sich an Personen, die grundlegendes IT-Wissen erwerben möchten. Zudem richtet sich dieser Kurs an alle, die die CompTIA A+ Zertifizierung angehen möchten.

Voraussetzungen

  • Besuch des Seminar CompTIA IT Fundamentals (ITF+) oder vergleichbare Kenntnisse
  • Vertrautheit mit Windows-Desktop-Umgebungen
  • Erfahrung im Einrichten eines Computers und Installieren von Geräten unter Windows-Betriebssystemen
  • Kenntnisse im Einrichten eines Heimnetzwerks

Agenda

1. Mobilgeräte:

  • Installieren und konfigurieren Sie in einem vorgegebenen Szenario Laptop-Hardware und Komponenten:
    • Hardware-/Geräteaustausch
    • Tastatur
    • Festplatte
    • Speicher
    • Smart Card-Lesegerät
    • DVD-Laufwerk
    • Wireless-Karte/Bluetooth-Modul
    • Mobilfunkkarte
    • Grafikkarte
    • Mini PCIe
    • Bildschirm
    • CD-Laufwerk
    • Batterie
    • Touchpad
    • Plastik/Rahmen
    • Lautsprecher
    • Systemboard
    • Prozessor (CPU)
  • Komponenten im Display eines Laptops:
    • Typen
      • LCD
      • OLED
    • WIFI-Antennenstecker/Anordnung
    • Webcam
    • Mikrofon
    • Inverter
    • Digitalisierer/Touchscreen
  • Anwenden der richtigen Laptop- Merkmale bei einem gegebenen Szenario:
    • Spezielle Funktionstasten
      • Mehrere Anzeigen
      • Drahtloses Netz (ein/aus)
      • Mobilfunk (ein/aus)
      • Lautstärkeeinstellungen
      • Bildschirmhelligkeit
      • Bluetooth (ein/aus)
      • Tastaturbeleuchtung
      • Touchpad (ein/aus)
      • Bildschirmausrichtung
      • Medienoptionen (Schnellvorlauf/Rücklauf)
      • GPS (ein/aus)
      • Flugmodus
    • Docking-Station
    • Port-Replikator
    • Physisches Laptop- und Kabelschloss
    • Drehbare/Abnehmbare Filter
  • Eigenschaften verschiedener Typen von anderen Mobilgeräten
    • Tablets
    • Smartphones
    • Wearable Technolgie-Geräte
      • Smart-Watches
      • Fitness Trackers
      • VR/AR-Headsets
    • E-readers
    • GPS
  • Zubehör und Ports von anderen Mobilgeräten verbinden und konfigurieren:
    • Verbindungstypen
      • Verkabelt
      • Micro-USB/Mini-USB/USB-C
      • Lightning
      • Tethering
      • Proprietäre herstellerspezifische
      • Ports (Kommunikation/Strom)
    • - Kabellos
      • NFC
      • Bluetooth
      • IR
      • Hotspot
    • Zubehörteile
      • Headsets
      • Lautsprecher
      • Spielekonsolen
      • Zusatz-Batteriepacks/ Batterieladegeräte
      • (Wasserfeste) Schutzhüllen
      • Kreditkarten-Lesegeräte- Speicher/MicroSD
  • Gundlegende Mobilgeräte-NetzwerkVerbindung und Anwendungsunterstützung konfigurieren:
    • Wireless/Mobilfunkdatennetz (aktivieren/deaktivieren)
      • Hotspot
      • Tethering
      • Flugmodus
    • Bluetooth
      • Bluetooth aktivieren
      • Koppeln aktivieren
      • Gerät zum Koppeln finden
      • Den richtigen PIN-Code eingeben
      • Verbindung testen
    • E-Mail-Konfiguration der Firma/ISP
      • POP3
      • IMAP
      • Port- und SSL-Einstellungen
      • S/MIME
    • E-Mail-Konfiguration für integrierte kommerzielle Anbieter
      • iCloud
      • Google/Posteingang
      • Exchange Online
      • Yahoo
    • PRI-Updates/ PRL-Updates/ Baseband-Updates
    • Funk-Firmware
    • IMEI oder IMSI
    • VPN
  • Maßnahmen zur Synchronisierung von Mobilgeräten ergreifen:
    • Synchronisationsverfahren
      • Mit der Cloud synchronisieren
      • Mit dem Desktop synchronisieren
      • Mit dem Automobil synchronisieren
    • Typen von zu synchronisierenden Daten
      • Kontakte
      • Anwendungen
      • E-Mail
      • Bilder
      • Musik
      • Videos
      • Kalender
      • Lesezeichen
      • Dokumente
      • Standortdaten
      • Daten sozialer Medien
      • E-Books
      • Passwörter
    • Gegenseitige Authentifizierung für mehrere Dienste (SSO)
    • Software-Anforderungen für das
    • Installieren der Anwendung auf dem PC
    • Verbindungstypen, die ein Synchronisieren ermöglichen

Netzwerke:

  • TCP- und UDP-Ports, Protokolle und deren Zwecke einander gegenüberstellen und miteinander vergleichen:
    • Ports und Protokolle
    • TCP oder UDP
  • Gebräuchliche vernetzte Hardware-Geräte einander gegenüberstellen und miteinander vergleichen
    • Router
    • Switches
      • Managed
      • Unmanaged
    • Access-Points
    • Cloud-basierter Netzwerk-Controller
    • Firewall
    • Network Interface Card (Netzwerkkarte)
    • Verstärker
    • Hub
    • Kabel/DSL-Modem
    • Bridge
    • Patchfeld
    • Power over Ethernet (PoE)
      • Injektoren
      • Switch
    • Ethernet über Stromleitung
  • Verkabeltes/drahtloses SOHO-Netzwerk installieren und konfigurieren:
    • • Routing/Switchingfunktion
    • • Access-Point-Einstellungen
    • • IP-Adressierung
    • • NIC-Konfiguration
      • Verkabelt
      • Kabellos
    • Endgeräte-Konfiguration
    • IoT-Gerätekonfiguration
      • Thermostat
      • Lichtschalter
      • Sicherheitskameras
      • Türschlösser
      • Sprachgesteuerter, intelligenter Lautsprecher/Digitalassistent
    • Kabel-/DSL-Modemkonfiguration
    • Firewall-Einstellungen
      • DMZ
      • Portweiterleitung
      • NAT
      • UPnP
      • Whitelist/Blacklist
      • MAC-Filter
    • QoS
    • Wireless-Einstellungen
      • Verschlüsselung
      • Kanäle
      • QoS
  • Drahtlose Netzwerkprotokolle einander gegenüberstellen und miteinander vergleichen:
    • 802.11a
    • 802.11b
    • 802.11g
    • 802.11n
    • 802.11ac
    • Frequenzen
      • 2,4 Ghz
      • 5 Ghz
    • Kanäle
      • 1-11
    • Bluetooth
    • NFC
    • RFID
    • Zigbee
    • Z-Wave
    • 3G
    • 4G
    • 5G
    • LTE
  • Eigenschaften und Zweck von Diensten, die von Netzwerk Hosts bereitgestellt werden, zusammenfassen:
    • Server-Rollen
      • Webserver
      • Dateiserver
      • Druckserver
      • DHCP-Server
      • DNS-Server
      • Proxyserver
      • Mail-Server
      • Authentifizierungsserver
      • syslog
    • Internet-Gerät
      • UTM
      • IDS
      • IPS
      • End-Point Management Server
    • Legacy / eingebettete Systeme
  • Gängige Netzwerk-Konfigurations-Konzepte erklären:
    • • IP-Adressierung
      • Statisch
      • Dynamisch
      • APIPA
      • Link-Local
    • DNS
    • DHCP
      • Reservierungen
    • IPv4 oder IPv6
    • Subnetzmaske
    • Gateway
    • VPN
    • VLAN
    • NAT
  • Internet-Verbindungstypen, Netzwerktypen und deren Merkmale einander gegenüberstellen und miteinander vergleichen:
    • • Internet-Verbindungstypen
      • Kabel
      • DSL
      • Wählverbindung
      • Glasfaser
      • Satellit
      • ISDN
      • Mobilfunk
      • Tethering
      • Mobiler Hotspot
      • Drahtloser Internet-Dienst für Geräte in Sichtverbindung
    • Netzwerktypen
      • LAN
      • WAN
      • PAN
      • MAN
      • WMN
  • Geeignete Netzwerk-Tools anwenden:
    • Crimpzange
    • Abisolierzange
    • Multimeter
    • Kabelsuch- und Testgerät
    • Kabeltester
    • Loopback-Stecker
    • LSA-Auflegewerkzeug
    • WiFi-Analysator

Hardware:

  • Gängige Steckertypen erkennen:
    • RJ11
    • RJ45
    • RS-232
    • BNC
    • RG-59
    • RG-6
    • USB
    • Micro-USB
    • Mini-USB
    • USB-C
    • DB-9
    • Lightning
    • SCSI
    • eSATA
    • Molex
  • Grundlegende Kabeltypen, ihre Merkmale und Zwecke erläutern:
    • Netzwerkkabel
      • Ethernet
      • Glasfaser
      • Koaxial
      • Geschwindigkeits- und Übertragungsbeschränkungen
    • Videokabel
      • VGA
      • HDMI
      • Mini-HDMI
      • DisplayPort
      • DVI (DVI-D/DVI-I)
    • Mehrzweckkabel
      • Lightning
      • Thunderbolt
      • USB
      • USB-C
      • USB 2.0
      • USB 3.0
    • Periphäre Kabel
      • Seriell
    • Festplatten-Kabel
      • SATA
      • IDE
      • SCSI
    • Adapter
      • DVI zu HDMI
      • USB zu Ethernet
      • DVI zu VGA
  • Zweck und Nutzung der verschiedenen Peripheriegeräte erläutern:
    • Drucker
    • ADF/Flachbettscanner
    • Barcode-Scanner/QR-Scanner
    • Monitore
    • VR-Headset
    • Optische Laufwerkstypen
    • Maus
    • Tastatur
    • Touchpad
    • Signpad
    • Gamecontroller
    • Kamera/Webcam
    • Mikrofon
    • Lautsprecher
    • Headset
    • Beamer
      • Lumen/Helligkeit
    • Externe Speicherlaufwerke
    • KVM
    • Magnetleser/Chipleser
    • NFC-/Tap-Bezahlgerät
    • Smart Card-Lesegerät
  • Speichergeräte auswählen, installieren und konfigurieren
    • DVD-Laufwerke
      • CD-ROM/CD-RW
      • DVD-ROM/DVD-RW/DVD-RW DL
      • Blu-ray
      • BD-R
      • BD-RE
    • Solid-State-Laufwerke
      • M2-Laufwerke
      • NVME
      • SATA 2.5
    • Magnetische Festplatten
      • 5 400 rpm
      • 7 200 rpm
      • 10 000 rpm
      • 15 000 rpm
      • Größen
    • Hybrid-Laufwerke
    • Flash
      • SD-Karte
      • CompactFlash
      • Micro-SD-Karte
      • Mini-SD-Karte
      • xD
    • Konfigurationen
      • RAID 0, 1, 5, 10
      • Hot-Swap-fähig
  • Unterschiedliche RAM-Typen installieren:
    • RAM-Typen
      • SODIMM
      • DDR2
      • DDR3
      • DDR4
    • Single channel
    • Dual channel
    • Triple channel
    • Fehlerkorrigierend
    • Parität oder Nicht-Parität
  • Monitore, CPUs und Add-on-Karten installieren und konfigurieren:
    • • Monitor-Formfaktor
      • ATX
      • mATX
      • ITX
      • mITX
    • Monitorsteckertypen
      • PCI
      • PCIe
      • Riser-Karten
      • Sockeltypen
      • SATA
      • IDE
      • Frontplattenanschluss
      • Interner USB-Anschluss
    • BIOS-/UEFI-Einstellungen
      • Boot-Optionen
      • Firmware-Updates
      • Sicherheitseinstellungen
      • Schnittstellenkonfigurationen
      • Sicherheit
      • Passwörter
      • Laufwerkverschlüsselung
    • CMOS-Batterie
    • CPU-Funktionen
      • Singlecore
      • Multicore
      • Virtualisierung
      • Hyper-Threading
      • Geschwindigkeiten
      • Übertakten
      • Integrierter Grafikprozessor
    • Kompatibilität
      • AMD
      • Intel
    • Kühlmechanismus
      • Lüfter
      • Kühlkörper
      • Flüssigkeit
      • Wärmeleitpaste
    • Erweiterungskarten
      • Grafikkarten
      • Soundkarten
      • Network Interface Card (Netzwerkkarte)
      • USB-Erweiterungskarte
      • eSATA-Karte
  • Stromversorgungsarten und ihre Merkmale erläutern:
    • Eingangsstrom 115 V oder 220 V
    • Ausgangsstrom 5 V oder 12 V
    • 24-Pin-Mainboard-Adapter
    • Wattzahl
    • Anzahl der Geräte/Gerättypen, die mit Strom versorgt werden
  • Die geeigneten Komponenten für eine kundenspezifische PC-Konfiguration zur Erfüllung von Spezifikationen oder Bedürfnissen des Kunden wählen:
    • Grafik-/CAD-/CAM-Design-Workstation
      • SSD
      • High-End-Video
      • Maximale RAM-Bestückung
    • Workstation zur Audio-/Video-Bearbeitung
      • Spezialisierte Sound- und Grafikkarte
      • Großes schnelles Festplattenlaufwerk
      • Zwei Monitore
    • Virtualisierungs-Workstation
      • Maximale RAM- und CPUCore-Bestückung
    • Spiele-PC
      • SSD
      • High-End-Grafik/Spezialisierter Grafikprozessor
      • HD-Soundkarte
      • High-End-Kühlung
    • Netzwerkverknüpfte Speicherung
      • Streamen von Medien
      • Dateifreigabe
      • Gigabit-Netzwerkkarte
      • RAID-Array
      • Festplatte
    • Standard Thick Client
      • Desktop-Anwendungen
      • Erfüllt die empfohlenen Anforderungen für ausgewählte Betriebssysteme
    • Think Client
      • Basisanwendungen
      • Erfüllt die Mindestanforderungen für ausgewählte Betriebssysteme
      • Netzwerkverbindung
  • Gängige Geräte installieren und konfigurieren:
    • PC-Desktop
      • Thin Client
      • Thick Client
      • Kontoeinrichtung/-einstellungen
    • Laptop/Gängige Mobilgeräte
      • Touchpad-Konfiguration
      • Touchscreen-Konfiguration
      • Anwendungsinstallationen/ -konfigurationen
      • Synchronisationseinstellungen
      • Kontoeinrichtung/-einstellungen
      • Drahtlose Einstellungen
  • SOHO-Multifunktionsgeräte/-Drucker und ihre Funktion konfigurieren:
    • Richtige Treiber für ein gegebenes Betriebssystem verwenden
      • Konfigurationseinstellungen
      • Duplex
      • Sortieren
      • Ausrichtung
      • Qualität
    • Freigabe von Geräten
      • Verkabelt
      • Kabellos
      • Integrierter Druckserver (Hardware)
      • Cloud-Drucken/Remote-Drucken
    • Öffentliche/Freigegebene Geräte
      • Gemeinsame Nutzung von lokalen/Netzwerkgeräten über Betriebssystemeinstellungen
      • Datenschutz
  • Unterschiedlicher Druckerlösungen installieren und warten:
    • Laserdrucker
      • Bildtrommel, Fixiereinheit, Transferband, Farbübertragwalze, Einzugsrollen, getrennte Pads, Duplexeinheit
      • Bildverarbeitungsprozess: Verarbeiten, Aufladen, Belichten, Entwickeln, Transferieren, Fixieren und Reinigen
      • Wartung: Toner wechseln, Wartungskit anwenden, Kalibrierung, Reinigung
    • Tintenstrahldrucker
      • Tintenpatrone, Druckkopf, Walze, Einzug, Duplexeinheit, Druckwagen und Riemen
      • Kalibrieren
      • Wartung: Köpfe reinigen, Patronen wechseln, Kalibrierung, Papierstaus beheben
    • Thermodrucker
      • Einzugsvorrichtung, Heizelement
      • Spezial-Thermopapier
      • Wartung: Papier austauschen, Heizelement reinigen, Ablagerungen entfernen
    • Nadeldrucker
      • Druckkopf, Band, Traktortransport
      • Impact-Papier
      • Wartung: Farbband ersetzen, Druckkopf austauschen, Papier nachfüllen
    • Virtuell
      • In Datei drucken
      • In PDF drucken
      • In XPS drucken
      • In Bildformat drucken
    • 3D-Druck
      • Kunstoff-Filament

Virtualisierung und Cloud Computing:

  • Cloud-Computing-Konzepte ausmachen und einander gegenüberstellen:
    • Gängige Cloud-Modelle
      • IaaS
      • SaaS
      • PaaS
      • Öffentlich / Privat / Hybrid / Gemeinschaft
    • Freigegebene Ressourcen
      • Intern oder extern
    • Rapid elasticity
    • On-demand
    • Resource pooling
    • Measured service
    • Metered
    • Off-Site-E-Mail-Anwendungen
    • Cloud-Dateispeicherdienste
      • Synchronisierungs-Apps
    • Virtuelles Anwendungsstreaming/ Cloud-basierte Anwendungen
      • Anwendungen für Handys/Tablets
      • Anwendungen für Laptops/Desktops
    • Virtueller Desktop
      • Virtual NIC
  • Kundenseitige Virtualisierung einrichten und anwenden:
    • Zweck von virtuellen Maschinen
    • Ressourcenanforderungen
    • Emulatoranforderungen
    • Sicherheitsanforderungen
    • Netzwerkanforderungen
    • Hypervisor

Hardware- und Netzwerk Fehlerbehebung:

  • Best Practises zur Problemlösung anwenden:
  • Stets die Unternehmensrichtlinien, -verfahren und die Auswirkungen auf das Unternehmen in Betracht ziehen, bevor Änderungen umgesetzt werden.
    • 1. Das Problem identifizieren
      • Den Benutzer befragen und Änderungen erkennen, die der Benutzer am Computer vorgenommen hat; vor eigenen Änderungen Sicherungskopien erstellen.
      • Sich bezüglich der Umwelt- oder Infrastrukturänderungen erkundigen
      • System- und Anwendungsprotokolle überprüfen
    • 2. Theorie der wahrscheinlichen Ursache erstellen (Offensichtliches hinterfragen)
      • Bei Bedarf anhand der Symptome eine externe oder interne Untersuchung durchführen
    • 3. Theorie testen, um Ursache zu bestimmen
      • Nach Bestätigung der Theorie die nächsten Schritte zur Problembehebung festlegen
      • Falls Theorie nicht bestätigt, erneut neue Theorie aufstellen oder eskalieren
  • Häufig auftretende Probleme in Bezug auf Motherboards, RAM, CPU und Stromversorgung mit geeigneten Werkzeugen lösen:
    • • Häufige Symptome
      • Unerwartete Abstürze
      • Einfrieren des Systems
      • POST-Code-Pieptöne
      • Leerer Bildschirm beim Booten
      • BIOS-Uhrzeit und Einstellungen setzen sich zurück
      • Versuche, vom falschen Gerät zu booten
      • Unaufhörliches Neustarten
      • Kein Strom
      • Überhitzung
      • Auffällige Geräusche
      • Intermittierender Gerätefehler
      • Lüfter drehen sich – andere Geräte erhalten keinen Strom
      • Anzeigelampen
      • Rauch
      • Brandgeruch
      • Proprietäre Absturzbildschirme (BSOD / Pin-Rad)
      • Aufgeblähte Kondensatoren
      • Protokolleinträge und Fehlermeldungen
  • Festplattenlaufwerke und RAID-Arrays mit geeigneten Werkzeugen reparieren:
    • Häufige Symptome
      • Schreib-/Lesefehler
      • Verlangsamte Leistung
      • Lautes Klicken
      • Fehler beim Booten
      • Laufwerk nicht erkannt
      • Betriebssystem nicht gefunden
      • RAID nicht gefunden
      • RAID hört auf zu arbeiten
      • Proprietäre Absturzbildschirme (BSOD / Pin-Rad)
      • S.M.A.R.T.-Fehler
  • Häufige Video-,Projektor- und Anzeigeprobleme korrigieren:
    • Häufige Symptome
      • VGA-Modus
      • Kein Bild auf dem Bildschirm
      • Abschalten wegen Überhitzung
      • Tote Pixel
      • Artefakte
      • Falsche Farbmuster
      • Dunkles Bild
      • Bildflackern
      • Bildverzerrung
      • Geometrieverzerrung
      • Brandbild
      • Übergroße Bilder und Symbole
  • Häufig auftretende Probleme mit Mobilgeräten unter Einhaltung der ordnungsgemäßen Verfahren beheben:
    • Häufige Symptome
      • Keine Anzeige
      • Anzeige verdunkeln
      • Flackernde Anzeige
      • Tasten bleiben stecken
      • Fehlerhafte Drahtlosverbindungen
      • Akku lädt nicht auf
      • Geister-Cursor/Zeigerdrift
      • Kein Strom
      • Num-Lock-Anzeige leuchtet
      • Keine drahtlose Verbindung
      • Keine Bluetooth-Verbindung
      • Keine Anzeige an externem Monitor
      • Touchscreen reagiert nicht
      • Apps laden nicht
      • Verlangsamte Leistung
      • E-Mail kann nicht entschlüsselt werden
      • Extrem kurze Akkulaufzeit
      • Überhitzung
      • Eingefrorenes System
      • Kein Ton von den Lautsprechern
      • GPS funktioniert nicht
      • Aufgeblähte Batterie
    • Demontageprozesse für den richtigen Wiederzusammenbau
      • Dokumentieren und Kennzeichnen von Kabel- und Schraubenpositionen
      • Teile organisieren
      • Ressourcen des Herstellers heranziehen
      • Verwendung geeigneter Handwerkzeuge
  • Druckerfehler beheben:
    • Häufige Symptome
      • Streifen
      • Blasser Druck
      • Geisterbilder
      • Toner nicht auf Papier fixiert
      • Zerknittertes Papier
      • Kein Papiereinzug
      • Papierstau
      • Keine Verbindung
      • Unleserliche Zeichen auf dem Papier
      • Senkrechte Linien auf der Seite
      • Hängende Druckerwarteschlange
      • Fehlermeldungen, dass Speicher zu gering ist
      • Zugriff verweigert
      • Drucker druckt nicht
      • Farbdruck in falscher Druckfarbe
      • Drucker kann nicht installiert werden
      • Druck von leeren Seiten
      • Kein Bild auf der Druckeranzeige
      • Mehrere fehlgeschlagene Druckaufträge in den Protokollen
  • Häufig auftretende Fehler in verkabelten oder drahtlosen Netzwerken beheben
    • Häufige Symptome
      • Begrenzte Konnektivität
      • Ressourcen nicht verfügbar
      • Internet
      • Lokale Ressourcen
      • Freigaben
      • Drucker
      • E-Mail
      • Keine Verbindung
      • APIPA/lokale Verbindungsadresse
      • Sporadische Verbindung
      • IP-Konflikt
      • Langsame Datenübertragungsraten
      • Schwaches RF-Signal
      • SSID nicht gefunden

Ziele

Der Official A+ Core 1 wurden von unabhängigen Fachexperten auf ihre Eignung für die Core 1-Prüfung geprüft. CompTIA A+ Core 1 vermitteln die wesentlichen Fähigkeiten und Informationen, die zur Fehlersuche und Problemlösung benötigt werden, und helfen Lernenden helfen, Probleme zu lösen und zu verstehen, die von Netzwerken und Betriebssystemen bis hin zu mobilen Geräten und Sicherheit reichen. Dieses Seminar bereitet Sie auf die CompTIA A+ Core 1 Prüfung vor.

Zielgruppe

Diese Schulung richtet sich an Personen, die grundlegendes IT-Wissen erwerben möchten. Zudem richtet sich dieser Kurs an alle, die die CompTIA A+ Zertifizierung angehen möchten.

Voraussetzungen

  • Besuch des Seminar CompTIA IT Fundamentals (ITF+) oder vergleichbare Kenntnisse
  • Vertrautheit mit Windows-Desktop-Umgebungen
  • Erfahrung im Einrichten eines Computers und Installieren von Geräten unter Windows-Betriebssystemen
  • Kenntnisse im Einrichten eines Heimnetzwerks

Agenda

1. Mobilgeräte:

  • Installieren und konfigurieren Sie in einem vorgegebenen Szenario Laptop-Hardware und Komponenten:
    • Hardware-/Geräteaustausch
    • Tastatur
    • Festplatte
    • Speicher
    • Smart Card-Lesegerät
    • DVD-Laufwerk
    • Wireless-Karte/Bluetooth-Modul
    • Mobilfunkkarte
    • Grafikkarte
    • Mini PCIe
    • Bildschirm
    • CD-Laufwerk
    • Batterie
    • Touchpad
    • Plastik/Rahmen
    • Lautsprecher
    • Systemboard
    • Prozessor (CPU)
  • Komponenten im Display eines Laptops:
    • Typen
      • LCD
      • OLED
    • WIFI-Antennenstecker/Anordnung
    • Webcam
    • Mikrofon
    • Inverter
    • Digitalisierer/Touchscreen
  • Anwenden der richtigen Laptop- Merkmale bei einem gegebenen Szenario:
    • Spezielle Funktionstasten
      • Mehrere Anzeigen
      • Drahtloses Netz (ein/aus)
      • Mobilfunk (ein/aus)
      • Lautstärkeeinstellungen
      • Bildschirmhelligkeit
      • Bluetooth (ein/aus)
      • Tastaturbeleuchtung
      • Touchpad (ein/aus)
      • Bildschirmausrichtung
      • Medienoptionen (Schnellvorlauf/Rücklauf)
      • GPS (ein/aus)
      • Flugmodus
    • Docking-Station
    • Port-Replikator
    • Physisches Laptop- und Kabelschloss
    • Drehbare/Abnehmbare Filter
  • Eigenschaften verschiedener Typen von anderen Mobilgeräten
    • Tablets
    • Smartphones
    • Wearable Technolgie-Geräte
      • Smart-Watches
      • Fitness Trackers
      • VR/AR-Headsets
    • E-readers
    • GPS
  • Zubehör und Ports von anderen Mobilgeräten verbinden und konfigurieren:
    • Verbindungstypen
      • Verkabelt
      • Micro-USB/Mini-USB/USB-C
      • Lightning
      • Tethering
      • Proprietäre herstellerspezifische
      • Ports (Kommunikation/Strom)
    • - Kabellos
      • NFC
      • Bluetooth
      • IR
      • Hotspot
    • Zubehörteile
      • Headsets
      • Lautsprecher
      • Spielekonsolen
      • Zusatz-Batteriepacks/ Batterieladegeräte
      • (Wasserfeste) Schutzhüllen
      • Kreditkarten-Lesegeräte- Speicher/MicroSD
  • Gundlegende Mobilgeräte-NetzwerkVerbindung und Anwendungsunterstützung konfigurieren:
    • Wireless/Mobilfunkdatennetz (aktivieren/deaktivieren)
      • Hotspot
      • Tethering
      • Flugmodus
    • Bluetooth
      • Bluetooth aktivieren
      • Koppeln aktivieren
      • Gerät zum Koppeln finden
      • Den richtigen PIN-Code eingeben
      • Verbindung testen
    • E-Mail-Konfiguration der Firma/ISP
      • POP3
      • IMAP
      • Port- und SSL-Einstellungen
      • S/MIME
    • E-Mail-Konfiguration für integrierte kommerzielle Anbieter
      • iCloud
      • Google/Posteingang
      • Exchange Online
      • Yahoo
    • PRI-Updates/ PRL-Updates/ Baseband-Updates
    • Funk-Firmware
    • IMEI oder IMSI
    • VPN
  • Maßnahmen zur Synchronisierung von Mobilgeräten ergreifen:
    • Synchronisationsverfahren
      • Mit der Cloud synchronisieren
      • Mit dem Desktop synchronisieren
      • Mit dem Automobil synchronisieren
    • Typen von zu synchronisierenden Daten
      • Kontakte
      • Anwendungen
      • E-Mail
      • Bilder
      • Musik
      • Videos
      • Kalender
      • Lesezeichen
      • Dokumente
      • Standortdaten
      • Daten sozialer Medien
      • E-Books
      • Passwörter
    • Gegenseitige Authentifizierung für mehrere Dienste (SSO)
    • Software-Anforderungen für das
    • Installieren der Anwendung auf dem PC
    • Verbindungstypen, die ein Synchronisieren ermöglichen

Netzwerke:

  • TCP- und UDP-Ports, Protokolle und deren Zwecke einander gegenüberstellen und miteinander vergleichen:
    • Ports und Protokolle
    • TCP oder UDP
  • Gebräuchliche vernetzte Hardware-Geräte einander gegenüberstellen und miteinander vergleichen
    • Router
    • Switches
      • Managed
      • Unmanaged
    • Access-Points
    • Cloud-basierter Netzwerk-Controller
    • Firewall
    • Network Interface Card (Netzwerkkarte)
    • Verstärker
    • Hub
    • Kabel/DSL-Modem
    • Bridge
    • Patchfeld
    • Power over Ethernet (PoE)
      • Injektoren
      • Switch
    • Ethernet über Stromleitung
  • Verkabeltes/drahtloses SOHO-Netzwerk installieren und konfigurieren:
    • • Routing/Switchingfunktion
    • • Access-Point-Einstellungen
    • • IP-Adressierung
    • • NIC-Konfiguration
      • Verkabelt
      • Kabellos
    • Endgeräte-Konfiguration
    • IoT-Gerätekonfiguration
      • Thermostat
      • Lichtschalter
      • Sicherheitskameras
      • Türschlösser
      • Sprachgesteuerter, intelligenter Lautsprecher/Digitalassistent
    • Kabel-/DSL-Modemkonfiguration
    • Firewall-Einstellungen
      • DMZ
      • Portweiterleitung
      • NAT
      • UPnP
      • Whitelist/Blacklist
      • MAC-Filter
    • QoS
    • Wireless-Einstellungen
      • Verschlüsselung
      • Kanäle
      • QoS
  • Drahtlose Netzwerkprotokolle einander gegenüberstellen und miteinander vergleichen:
    • 802.11a
    • 802.11b
    • 802.11g
    • 802.11n
    • 802.11ac
    • Frequenzen
      • 2,4 Ghz
      • 5 Ghz
    • Kanäle
      • 1-11
    • Bluetooth
    • NFC
    • RFID
    • Zigbee
    • Z-Wave
    • 3G
    • 4G
    • 5G
    • LTE
  • Eigenschaften und Zweck von Diensten, die von Netzwerk Hosts bereitgestellt werden, zusammenfassen:
    • Server-Rollen
      • Webserver
      • Dateiserver
      • Druckserver
      • DHCP-Server
      • DNS-Server
      • Proxyserver
      • Mail-Server
      • Authentifizierungsserver
      • syslog
    • Internet-Gerät
      • UTM
      • IDS
      • IPS
      • End-Point Management Server
    • Legacy / eingebettete Systeme
  • Gängige Netzwerk-Konfigurations-Konzepte erklären:
    • • IP-Adressierung
      • Statisch
      • Dynamisch
      • APIPA
      • Link-Local
    • DNS
    • DHCP
      • Reservierungen
    • IPv4 oder IPv6
    • Subnetzmaske
    • Gateway
    • VPN
    • VLAN
    • NAT
  • Internet-Verbindungstypen, Netzwerktypen und deren Merkmale einander gegenüberstellen und miteinander vergleichen:
    • • Internet-Verbindungstypen
      • Kabel
      • DSL
      • Wählverbindung
      • Glasfaser
      • Satellit
      • ISDN
      • Mobilfunk
      • Tethering
      • Mobiler Hotspot
      • Drahtloser Internet-Dienst für Geräte in Sichtverbindung
    • Netzwerktypen
      • LAN
      • WAN
      • PAN
      • MAN
      • WMN
  • Geeignete Netzwerk-Tools anwenden:
    • Crimpzange
    • Abisolierzange
    • Multimeter
    • Kabelsuch- und Testgerät
    • Kabeltester
    • Loopback-Stecker
    • LSA-Auflegewerkzeug
    • WiFi-Analysator

Hardware:

  • Gängige Steckertypen erkennen:
    • RJ11
    • RJ45
    • RS-232
    • BNC
    • RG-59
    • RG-6
    • USB
    • Micro-USB
    • Mini-USB
    • USB-C
    • DB-9
    • Lightning
    • SCSI
    • eSATA
    • Molex
  • Grundlegende Kabeltypen, ihre Merkmale und Zwecke erläutern:
    • Netzwerkkabel
      • Ethernet
      • Glasfaser
      • Koaxial
      • Geschwindigkeits- und Übertragungsbeschränkungen
    • Videokabel
      • VGA
      • HDMI
      • Mini-HDMI
      • DisplayPort
      • DVI (DVI-D/DVI-I)
    • Mehrzweckkabel
      • Lightning
      • Thunderbolt
      • USB
      • USB-C
      • USB 2.0
      • USB 3.0
    • Periphäre Kabel
      • Seriell
    • Festplatten-Kabel
      • SATA
      • IDE
      • SCSI
    • Adapter
      • DVI zu HDMI
      • USB zu Ethernet
      • DVI zu VGA
  • Zweck und Nutzung der verschiedenen Peripheriegeräte erläutern:
    • Drucker
    • ADF/Flachbettscanner
    • Barcode-Scanner/QR-Scanner
    • Monitore
    • VR-Headset
    • Optische Laufwerkstypen
    • Maus
    • Tastatur
    • Touchpad
    • Signpad
    • Gamecontroller
    • Kamera/Webcam
    • Mikrofon
    • Lautsprecher
    • Headset
    • Beamer
      • Lumen/Helligkeit
    • Externe Speicherlaufwerke
    • KVM
    • Magnetleser/Chipleser
    • NFC-/Tap-Bezahlgerät
    • Smart Card-Lesegerät
  • Speichergeräte auswählen, installieren und konfigurieren
    • DVD-Laufwerke
      • CD-ROM/CD-RW
      • DVD-ROM/DVD-RW/DVD-RW DL
      • Blu-ray
      • BD-R
      • BD-RE
    • Solid-State-Laufwerke
      • M2-Laufwerke
      • NVME
      • SATA 2.5
    • Magnetische Festplatten
      • 5 400 rpm
      • 7 200 rpm
      • 10 000 rpm
      • 15 000 rpm
      • Größen
    • Hybrid-Laufwerke
    • Flash
      • SD-Karte
      • CompactFlash
      • Micro-SD-Karte
      • Mini-SD-Karte
      • xD
    • Konfigurationen
      • RAID 0, 1, 5, 10
      • Hot-Swap-fähig
  • Unterschiedliche RAM-Typen installieren:
    • RAM-Typen
      • SODIMM
      • DDR2
      • DDR3
      • DDR4
    • Single channel
    • Dual channel
    • Triple channel
    • Fehlerkorrigierend
    • Parität oder Nicht-Parität
  • Monitore, CPUs und Add-on-Karten installieren und konfigurieren:
    • • Monitor-Formfaktor
      • ATX
      • mATX
      • ITX
      • mITX
    • Monitorsteckertypen
      • PCI
      • PCIe
      • Riser-Karten
      • Sockeltypen
      • SATA
      • IDE
      • Frontplattenanschluss
      • Interner USB-Anschluss
    • BIOS-/UEFI-Einstellungen
      • Boot-Optionen
      • Firmware-Updates
      • Sicherheitseinstellungen
      • Schnittstellenkonfigurationen
      • Sicherheit
      • Passwörter
      • Laufwerkverschlüsselung
    • CMOS-Batterie
    • CPU-Funktionen
      • Singlecore
      • Multicore
      • Virtualisierung
      • Hyper-Threading
      • Geschwindigkeiten
      • Übertakten
      • Integrierter Grafikprozessor
    • Kompatibilität
      • AMD
      • Intel
    • Kühlmechanismus
      • Lüfter
      • Kühlkörper
      • Flüssigkeit
      • Wärmeleitpaste
    • Erweiterungskarten
      • Grafikkarten
      • Soundkarten
      • Network Interface Card (Netzwerkkarte)
      • USB-Erweiterungskarte
      • eSATA-Karte
  • Stromversorgungsarten und ihre Merkmale erläutern:
    • Eingangsstrom 115 V oder 220 V
    • Ausgangsstrom 5 V oder 12 V
    • 24-Pin-Mainboard-Adapter
    • Wattzahl
    • Anzahl der Geräte/Gerättypen, die mit Strom versorgt werden
  • Die geeigneten Komponenten für eine kundenspezifische PC-Konfiguration zur Erfüllung von Spezifikationen oder Bedürfnissen des Kunden wählen:
    • Grafik-/CAD-/CAM-Design-Workstation
      • SSD
      • High-End-Video
      • Maximale RAM-Bestückung
    • Workstation zur Audio-/Video-Bearbeitung
      • Spezialisierte Sound- und Grafikkarte
      • Großes schnelles Festplattenlaufwerk
      • Zwei Monitore
    • Virtualisierungs-Workstation
      • Maximale RAM- und CPUCore-Bestückung
    • Spiele-PC
      • SSD
      • High-End-Grafik/Spezialisierter Grafikprozessor
      • HD-Soundkarte
      • High-End-Kühlung
    • Netzwerkverknüpfte Speicherung
      • Streamen von Medien
      • Dateifreigabe
      • Gigabit-Netzwerkkarte
      • RAID-Array
      • Festplatte
    • Standard Thick Client
      • Desktop-Anwendungen
      • Erfüllt die empfohlenen Anforderungen für ausgewählte Betriebssysteme
    • Think Client
      • Basisanwendungen
      • Erfüllt die Mindestanforderungen für ausgewählte Betriebssysteme
      • Netzwerkverbindung
  • Gängige Geräte installieren und konfigurieren:
    • PC-Desktop
      • Thin Client
      • Thick Client
      • Kontoeinrichtung/-einstellungen
    • Laptop/Gängige Mobilgeräte
      • Touchpad-Konfiguration
      • Touchscreen-Konfiguration
      • Anwendungsinstallationen/ -konfigurationen
      • Synchronisationseinstellungen
      • Kontoeinrichtung/-einstellungen
      • Drahtlose Einstellungen
  • SOHO-Multifunktionsgeräte/-Drucker und ihre Funktion konfigurieren:
    • Richtige Treiber für ein gegebenes Betriebssystem verwenden
      • Konfigurationseinstellungen
      • Duplex
      • Sortieren
      • Ausrichtung
      • Qualität
    • Freigabe von Geräten
      • Verkabelt
      • Kabellos
      • Integrierter Druckserver (Hardware)
      • Cloud-Drucken/Remote-Drucken
    • Öffentliche/Freigegebene Geräte
      • Gemeinsame Nutzung von lokalen/Netzwerkgeräten über Betriebssystemeinstellungen
      • Datenschutz
  • Unterschiedlicher Druckerlösungen installieren und warten:
    • Laserdrucker
      • Bildtrommel, Fixiereinheit, Transferband, Farbübertragwalze, Einzugsrollen, getrennte Pads, Duplexeinheit
      • Bildverarbeitungsprozess: Verarbeiten, Aufladen, Belichten, Entwickeln, Transferieren, Fixieren und Reinigen
      • Wartung: Toner wechseln, Wartungskit anwenden, Kalibrierung, Reinigung
    • Tintenstrahldrucker
      • Tintenpatrone, Druckkopf, Walze, Einzug, Duplexeinheit, Druckwagen und Riemen
      • Kalibrieren
      • Wartung: Köpfe reinigen, Patronen wechseln, Kalibrierung, Papierstaus beheben
    • Thermodrucker
      • Einzugsvorrichtung, Heizelement
      • Spezial-Thermopapier
      • Wartung: Papier austauschen, Heizelement reinigen, Ablagerungen entfernen
    • Nadeldrucker
      • Druckkopf, Band, Traktortransport
      • Impact-Papier
      • Wartung: Farbband ersetzen, Druckkopf austauschen, Papier nachfüllen
    • Virtuell
      • In Datei drucken
      • In PDF drucken
      • In XPS drucken
      • In Bildformat drucken
    • 3D-Druck
      • Kunstoff-Filament

Virtualisierung und Cloud Computing:

  • Cloud-Computing-Konzepte ausmachen und einander gegenüberstellen:
    • Gängige Cloud-Modelle
      • IaaS
      • SaaS
      • PaaS
      • Öffentlich / Privat / Hybrid / Gemeinschaft
    • Freigegebene Ressourcen
      • Intern oder extern
    • Rapid elasticity
    • On-demand
    • Resource pooling
    • Measured service
    • Metered
    • Off-Site-E-Mail-Anwendungen
    • Cloud-Dateispeicherdienste
      • Synchronisierungs-Apps
    • Virtuelles Anwendungsstreaming/ Cloud-basierte Anwendungen
      • Anwendungen für Handys/Tablets
      • Anwendungen für Laptops/Desktops
    • Virtueller Desktop
      • Virtual NIC
  • Kundenseitige Virtualisierung einrichten und anwenden:
    • Zweck von virtuellen Maschinen
    • Ressourcenanforderungen
    • Emulatoranforderungen
    • Sicherheitsanforderungen
    • Netzwerkanforderungen
    • Hypervisor

Hardware- und Netzwerk Fehlerbehebung:

  • Best Practises zur Problemlösung anwenden:
  • Stets die Unternehmensrichtlinien, -verfahren und die Auswirkungen auf das Unternehmen in Betracht ziehen, bevor Änderungen umgesetzt werden.
    • 1. Das Problem identifizieren
      • Den Benutzer befragen und Änderungen erkennen, die der Benutzer am Computer vorgenommen hat; vor eigenen Änderungen Sicherungskopien erstellen.
      • Sich bezüglich der Umwelt- oder Infrastrukturänderungen erkundigen
      • System- und Anwendungsprotokolle überprüfen
    • 2. Theorie der wahrscheinlichen Ursache erstellen (Offensichtliches hinterfragen)
      • Bei Bedarf anhand der Symptome eine externe oder interne Untersuchung durchführen
    • 3. Theorie testen, um Ursache zu bestimmen
      • Nach Bestätigung der Theorie die nächsten Schritte zur Problembehebung festlegen
      • Falls Theorie nicht bestätigt, erneut neue Theorie aufstellen oder eskalieren
  • Häufig auftretende Probleme in Bezug auf Motherboards, RAM, CPU und Stromversorgung mit geeigneten Werkzeugen lösen:
    • • Häufige Symptome
      • Unerwartete Abstürze
      • Einfrieren des Systems
      • POST-Code-Pieptöne
      • Leerer Bildschirm beim Booten
      • BIOS-Uhrzeit und Einstellungen setzen sich zurück
      • Versuche, vom falschen Gerät zu booten
      • Unaufhörliches Neustarten
      • Kein Strom
      • Überhitzung
      • Auffällige Geräusche
      • Intermittierender Gerätefehler
      • Lüfter drehen sich – andere Geräte erhalten keinen Strom
      • Anzeigelampen
      • Rauch
      • Brandgeruch
      • Proprietäre Absturzbildschirme (BSOD / Pin-Rad)
      • Aufgeblähte Kondensatoren
      • Protokolleinträge und Fehlermeldungen
  • Festplattenlaufwerke und RAID-Arrays mit geeigneten Werkzeugen reparieren:
    • Häufige Symptome
      • Schreib-/Lesefehler
      • Verlangsamte Leistung
      • Lautes Klicken
      • Fehler beim Booten
      • Laufwerk nicht erkannt
      • Betriebssystem nicht gefunden
      • RAID nicht gefunden
      • RAID hört auf zu arbeiten
      • Proprietäre Absturzbildschirme (BSOD / Pin-Rad)
      • S.M.A.R.T.-Fehler
  • Häufige Video-,Projektor- und Anzeigeprobleme korrigieren:
    • Häufige Symptome
      • VGA-Modus
      • Kein Bild auf dem Bildschirm
      • Abschalten wegen Überhitzung
      • Tote Pixel
      • Artefakte
      • Falsche Farbmuster
      • Dunkles Bild
      • Bildflackern
      • Bildverzerrung
      • Geometrieverzerrung
      • Brandbild
      • Übergroße Bilder und Symbole
  • Häufig auftretende Probleme mit Mobilgeräten unter Einhaltung der ordnungsgemäßen Verfahren beheben:
    • Häufige Symptome
      • Keine Anzeige
      • Anzeige verdunkeln
      • Flackernde Anzeige
      • Tasten bleiben stecken
      • Fehlerhafte Drahtlosverbindungen
      • Akku lädt nicht auf
      • Geister-Cursor/Zeigerdrift
      • Kein Strom
      • Num-Lock-Anzeige leuchtet
      • Keine drahtlose Verbindung
      • Keine Bluetooth-Verbindung
      • Keine Anzeige an externem Monitor
      • Touchscreen reagiert nicht
      • Apps laden nicht
      • Verlangsamte Leistung
      • E-Mail kann nicht entschlüsselt werden
      • Extrem kurze Akkulaufzeit
      • Überhitzung
      • Eingefrorenes System
      • Kein Ton von den Lautsprechern
      • GPS funktioniert nicht
      • Aufgeblähte Batterie
    • Demontageprozesse für den richtigen Wiederzusammenbau
      • Dokumentieren und Kennzeichnen von Kabel- und Schraubenpositionen
      • Teile organisieren
      • Ressourcen des Herstellers heranziehen
      • Verwendung geeigneter Handwerkzeuge
  • Druckerfehler beheben:
    • Häufige Symptome
      • Streifen
      • Blasser Druck
      • Geisterbilder
      • Toner nicht auf Papier fixiert
      • Zerknittertes Papier
      • Kein Papiereinzug
      • Papierstau
      • Keine Verbindung
      • Unleserliche Zeichen auf dem Papier
      • Senkrechte Linien auf der Seite
      • Hängende Druckerwarteschlange
      • Fehlermeldungen, dass Speicher zu gering ist
      • Zugriff verweigert
      • Drucker druckt nicht
      • Farbdruck in falscher Druckfarbe
      • Drucker kann nicht installiert werden
      • Druck von leeren Seiten
      • Kein Bild auf der Druckeranzeige
      • Mehrere fehlgeschlagene Druckaufträge in den Protokollen
  • Häufig auftretende Fehler in verkabelten oder drahtlosen Netzwerken beheben
    • Häufige Symptome
      • Begrenzte Konnektivität
      • Ressourcen nicht verfügbar
      • Internet
      • Lokale Ressourcen
      • Freigaben
      • Drucker
      • E-Mail
      • Keine Verbindung
      • APIPA/lokale Verbindungsadresse
      • Sporadische Verbindung
      • IP-Konflikt
      • Langsame Datenübertragungsraten
      • Schwaches RF-Signal
      • SSID nicht gefunden

Diese Seite weiterempfehlen