DESGN - Designing for Cisco Internetwork Solutions v2.1

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 5 Tage

Ziele

In diesem Kurs werden Sie mit grundlegenden Methoden der Planung und des Designs moderner Netze vertraut gemacht. Basierend auf vorliegenden Anforderungen an ein zu konzipierendes Netzwerk werden Sie Vorschläge, Konzepte sowie Teillösungen zu einzelnen Netzwerkfunktionen erarbeiten und diese schließlich zu einem Gesamtdesign zusammenfügen. Teilbereiche wie Network-Management, QoS, IP-Telefonie, sowie Security runden das Themen­angebot ab. Innerhalb einer Case Study können Sie die gewonnenen Erkenntnisse um­gehend anwenden.

Nach Abschuss des Kurses ist der Teilnehmer in der Lage:

  • Methoden des Netzwerkdesign zu diskutieren
  • zu beschreiben, wie ein Netzwerkdesign mit Hilfe der Cisco Enterprise Architecture strukturiert wird
  • die Enterprise Campus und Enterprise Data Center Module zu designen
  • die Remote Connectivity Module nach eigenen Anforderungen zu designen
  • einen Netzwerk-Adressplan zu erstellen und ein passendes Routing Protokoll auszuwählen
  • die Sicherheit des Designs einzuschätzen
  • Auswirkungen der Sprachübertragung über das Netz einzuschätzen
  • Auswirkungen von Wireless LANs im Netzdesign einzuschätzen

Zielgruppe

Netzwerkverantwortliche sowie Netzwerkprojektanten, die für Konzeptionierung und Planung eigener und fremder Netze verantwortlich sind

Voraussetzungen

Agenda

  • Einführung in Netzwerkdesign
  • Designgrundsätze
  • Netzwerkstruktur-Konzepte
  • Campus Switching Designs Grundlagen 
  • WAN Designgrundlagen
  • IP Adressierungskonzepte
  • Designbetrachtungen im Hinblick auf Routing-Protokolle
  • Einführung in Security Designkonzepte
  • Einführung in Voice Designkonzepte
  • Einführung in Netzwerkmanagement Designkonzept

Ziele

In diesem Kurs werden Sie mit grundlegenden Methoden der Planung und des Designs moderner Netze vertraut gemacht. Basierend auf vorliegenden Anforderungen an ein zu konzipierendes Netzwerk werden Sie Vorschläge, Konzepte sowie Teillösungen zu einzelnen Netzwerkfunktionen erarbeiten und diese schließlich zu einem Gesamtdesign zusammenfügen. Teilbereiche wie Network-Management, QoS, IP-Telefonie, sowie Security runden das Themen­angebot ab. Innerhalb einer Case Study können Sie die gewonnenen Erkenntnisse um­gehend anwenden.

Nach Abschuss des Kurses ist der Teilnehmer in der Lage:

  • Methoden des Netzwerkdesign zu diskutieren
  • zu beschreiben, wie ein Netzwerkdesign mit Hilfe der Cisco Enterprise Architecture strukturiert wird
  • die Enterprise Campus und Enterprise Data Center Module zu designen
  • die Remote Connectivity Module nach eigenen Anforderungen zu designen
  • einen Netzwerk-Adressplan zu erstellen und ein passendes Routing Protokoll auszuwählen
  • die Sicherheit des Designs einzuschätzen
  • Auswirkungen der Sprachübertragung über das Netz einzuschätzen
  • Auswirkungen von Wireless LANs im Netzdesign einzuschätzen

Zielgruppe

Netzwerkverantwortliche sowie Netzwerkprojektanten, die für Konzeptionierung und Planung eigener und fremder Netze verantwortlich sind

Voraussetzungen

Agenda

  • Einführung in Netzwerkdesign
  • Designgrundsätze
  • Netzwerkstruktur-Konzepte
  • Campus Switching Designs Grundlagen 
  • WAN Designgrundlagen
  • IP Adressierungskonzepte
  • Designbetrachtungen im Hinblick auf Routing-Protokolle
  • Einführung in Security Designkonzepte
  • Einführung in Voice Designkonzepte
  • Einführung in Netzwerkmanagement Designkonzept

Tags

Diese Seite weiterempfehlen