LFD401 Entwicklung von Anwendungen für Linux

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 5 Tage

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie Anwendungen für Linuxsysteme zu entwickeln, erhalten praktische Erfahrungen mit den notwendigen Werkzeugen und Methoden für die Entwicklung von Linx Anwendungen und lernen die Eigenschaften und Techniken kennen, die Linux so besonders machen.

Lernziele im Überblick

  • Tools und Methoden für die Entwicklung von Programmen mit C und für die System Programmierung unter Linux
  • Debugging Techniken und Prozessmanagement
  • Linux-spezifische Paid- und System-Calls
  • u. v. m.

Die vermittelten Lerninhalte lassen sich in allen großen Linux-Distributionen anwenden.

Zielgruppe

Erfahrene Softwareentwickler

Voraussetzungen

  • Kenntnisse in der C-Programmierung
  • Vertrautheit mit Linux-Dienstprogrammen und Texteditoren

Agenda

  • Einführung
  • Compiler
  • Bibliotheken
  • Make
  • Source Control
  • Debugging und Core Dumps
  • Debugging Tools
  • System Calls
  • Speicherverwaltung und Allocation
  • Dateien und Dateisysteme in Linux
  • File Input/Output
  • Fortgeschrittene Dateioperationen
  • Prozesse - I
  • Prozesse - II
  • Pipes und Fifos
  • Asynchroner Input/Output
  • Signale - I
  • Signale - II
  • POSIX Threads - I
  • POSIX Threads - II
  • Netzwerke und Sockets
  • Sockets - Adressen und Hosts
  • Sockets - Ports und Protokolle
  • Sockets - Clients
  • Sockets - Server
  • Sockets - Input/Output Operationen
  • Sockets - Optionen
  • Netlink Sockets
  • Sockets - Multiplexing und gleichzeitige Server
  • Inter Process Communication
  • Shared Memory
  • Semaphore
  • Message Queues

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie Anwendungen für Linuxsysteme zu entwickeln, erhalten praktische Erfahrungen mit den notwendigen Werkzeugen und Methoden für die Entwicklung von Linx Anwendungen und lernen die Eigenschaften und Techniken kennen, die Linux so besonders machen.

Lernziele im Überblick

  • Tools und Methoden für die Entwicklung von Programmen mit C und für die System Programmierung unter Linux
  • Debugging Techniken und Prozessmanagement
  • Linux-spezifische Paid- und System-Calls
  • u. v. m.

Die vermittelten Lerninhalte lassen sich in allen großen Linux-Distributionen anwenden.

Zielgruppe

Erfahrene Softwareentwickler

Voraussetzungen

  • Kenntnisse in der C-Programmierung
  • Vertrautheit mit Linux-Dienstprogrammen und Texteditoren

Agenda

  • Einführung
  • Compiler
  • Bibliotheken
  • Make
  • Source Control
  • Debugging und Core Dumps
  • Debugging Tools
  • System Calls
  • Speicherverwaltung und Allocation
  • Dateien und Dateisysteme in Linux
  • File Input/Output
  • Fortgeschrittene Dateioperationen
  • Prozesse - I
  • Prozesse - II
  • Pipes und Fifos
  • Asynchroner Input/Output
  • Signale - I
  • Signale - II
  • POSIX Threads - I
  • POSIX Threads - II
  • Netzwerke und Sockets
  • Sockets - Adressen und Hosts
  • Sockets - Ports und Protokolle
  • Sockets - Clients
  • Sockets - Server
  • Sockets - Input/Output Operationen
  • Sockets - Optionen
  • Netlink Sockets
  • Sockets - Multiplexing und gleichzeitige Server
  • Inter Process Communication
  • Shared Memory
  • Semaphore
  • Message Queues

Tags

Diese Seite weiterempfehlen