MOC 40531 Microsoft Cloud Workshop: IoT for Business

Classroom Schulung | Deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 1 Tag

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie die Vorzüge von IoT für die Gestaltung einer Smart City kennen um so beispielweise Verkehr und Transport zu optimieren.

Zielgruppe

  • Cloud-Architekten
  • IT-Professionals

Voraussetzungen

  • Erfahrener Umgang mit der Architektur von Infrastrukturen und Lösungsdesigns in Cloud-Technologien
  • Erfahrung mit Nicht-Microsoft Cloud-Technologien

Agenda

Whiteboard-Design-Sitzung - IoT und die Smart City

  • Kunden-Fallstudie
  • Entwurf einer Proof-of-Concept-Lösung
  • Präsentation der Lösung

Praxis - IoT und die Smart City

  • Einrichtene einer IoT Remote Monitoring-Lösungsumgebung
  • Bereitstellen zusätzlicher Azure-Dienste
  • Erstellen von bus- und ampelsimulierten Geräten, Hinzufügen von Filtern und Alerts
  • Erstellen von IoT Edge-Geräten und benutzerdefinierten Modulen
  • Erstellen einer Azure-Funktion, um der Service Bus-Warteschlange wichtige Modulwarnungen hinzuzufügen
  • Ausführen einer Konsolen-App zur Anzeige wichtiger Engine-Warnungen in der Service Bus-Warteschlange
  • Erstellen Sie eine Azure-Funktion, um wichtige Modulwarnungen zu erfassen und in Cosmos DB zu speichern
  • Aufzeigen kritischer Engine-Alerts auf der IoT Remote Monitoring-Weboberfläche
  • Hinzufügen eines Tags zu IoT Edge Device Twin
  • Datenanzeige in Azure Time Series Insights

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie die Vorzüge von IoT für die Gestaltung einer Smart City kennen um so beispielweise Verkehr und Transport zu optimieren.

Zielgruppe

  • Cloud-Architekten
  • IT-Professionals

Voraussetzungen

  • Erfahrener Umgang mit der Architektur von Infrastrukturen und Lösungsdesigns in Cloud-Technologien
  • Erfahrung mit Nicht-Microsoft Cloud-Technologien

Agenda

Whiteboard-Design-Sitzung - IoT und die Smart City

  • Kunden-Fallstudie
  • Entwurf einer Proof-of-Concept-Lösung
  • Präsentation der Lösung

Praxis - IoT und die Smart City

  • Einrichtene einer IoT Remote Monitoring-Lösungsumgebung
  • Bereitstellen zusätzlicher Azure-Dienste
  • Erstellen von bus- und ampelsimulierten Geräten, Hinzufügen von Filtern und Alerts
  • Erstellen von IoT Edge-Geräten und benutzerdefinierten Modulen
  • Erstellen einer Azure-Funktion, um der Service Bus-Warteschlange wichtige Modulwarnungen hinzuzufügen
  • Ausführen einer Konsolen-App zur Anzeige wichtiger Engine-Warnungen in der Service Bus-Warteschlange
  • Erstellen Sie eine Azure-Funktion, um wichtige Modulwarnungen zu erfassen und in Cosmos DB zu speichern
  • Aufzeigen kritischer Engine-Alerts auf der IoT Remote Monitoring-Weboberfläche
  • Hinzufügen eines Tags zu IoT Edge Device Twin
  • Datenanzeige in Azure Time Series Insights

Tags

Diese Seite weiterempfehlen