MS-500T03: Implementing Microsoft 365 Information Protection

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 1 Tag

Ziele

In diesem Training lernen die Teilnehmer mehr über Technologien zum Informationsschutz, die Sie in Ihrer Microsoft 365-Umgebung anwenden können. Insbesondere werden in diesem Kurs Informationsrechte, Nachrichtenverschlüsselung sowie Bezeichnungen, Richtlinien und Regeln behandelt, die die Vermeidung von Datenverlust und den Schutz von Informationen unterstützen.

Dieses Training ist der Dritte aus einer vierteiligen Schulungsreihe "MS-500 Microsoft 365 Security Administrator". Er kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als - Microsoft 365 Security Administrator - genutzt werden.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an Microsoft 365 Sicherheitsadministratoren, die Sicherheitsstrategien planen und umsetzen sowie sicherstellen, dass die Lösungen den Richtlinien und Vorschriften des Unternehmens entsprechen.

Voraussetzungen

  • Grundlegendes konzeptionelles Verständnis von Microsoft Azure
  • Erfahrung mit Windows 10-Geräten
  • Erfahrung mit Office 365
  • Grundkenntnisse in Autorisierung und Authentifizierung
  • Grundkenntnisse der Computernetzwerke
  • Grundkenntnisse in der Verwaltung mobiler Geräte

Agenda

Informationsschutz

  • Informationsrechte-Management
  • Sichere Mehrzweck-Internet-Mail-Erweiterung
  • Office 365 Nachrichtenverschlüsselung
  • Azurblauer Informationsschutz
  • Erweiterter Informationsschutz
  • Schutz von Windows-Daten

Verhinderung von Datenverlusten

  • Data Loss Prevention erklärt
  • Richtlinien zur Vermeidung von Datenverlust
  • Benutzerdefinierte DLP-Richtlinien
  • Erstellen einer DLP-Richtlinie zum Schutz von Dokumenten
  • Richtlinien-Tipps

Sicherheit von Cloud-Anwendungen

  • Sicherheit von Cloud-Anwendungen erklärt
  • Verwendung von Sicherheitsinformationen für Cloud-Anwendungen
  • Office 365 Cloud App Sicherheit

Ziele

In diesem Training lernen die Teilnehmer mehr über Technologien zum Informationsschutz, die Sie in Ihrer Microsoft 365-Umgebung anwenden können. Insbesondere werden in diesem Kurs Informationsrechte, Nachrichtenverschlüsselung sowie Bezeichnungen, Richtlinien und Regeln behandelt, die die Vermeidung von Datenverlust und den Schutz von Informationen unterstützen.

Dieses Training ist der Dritte aus einer vierteiligen Schulungsreihe "MS-500 Microsoft 365 Security Administrator". Er kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als - Microsoft 365 Security Administrator - genutzt werden.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an Microsoft 365 Sicherheitsadministratoren, die Sicherheitsstrategien planen und umsetzen sowie sicherstellen, dass die Lösungen den Richtlinien und Vorschriften des Unternehmens entsprechen.

Voraussetzungen

  • Grundlegendes konzeptionelles Verständnis von Microsoft Azure
  • Erfahrung mit Windows 10-Geräten
  • Erfahrung mit Office 365
  • Grundkenntnisse in Autorisierung und Authentifizierung
  • Grundkenntnisse der Computernetzwerke
  • Grundkenntnisse in der Verwaltung mobiler Geräte

Agenda

Informationsschutz

  • Informationsrechte-Management
  • Sichere Mehrzweck-Internet-Mail-Erweiterung
  • Office 365 Nachrichtenverschlüsselung
  • Azurblauer Informationsschutz
  • Erweiterter Informationsschutz
  • Schutz von Windows-Daten

Verhinderung von Datenverlusten

  • Data Loss Prevention erklärt
  • Richtlinien zur Vermeidung von Datenverlust
  • Benutzerdefinierte DLP-Richtlinien
  • Erstellen einer DLP-Richtlinie zum Schutz von Dokumenten
  • Richtlinien-Tipps

Sicherheit von Cloud-Anwendungen

  • Sicherheit von Cloud-Anwendungen erklärt
  • Verwendung von Sicherheitsinformationen für Cloud-Anwendungen
  • Office 365 Cloud App Sicherheit

Tags

Diese Seite weiterempfehlen