PECB Certified: Lead SCADA Security Manager

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 5 Tage

Ziele

Das Lead SCADA Security Manager Training befähigt Sie dazu, die notwendigen Kompetenzen aufzubauen um ein SCADA Sicherheitssystem einzuführen, durchzuführen und effektiv zu leiten.

Darüber hinaus werden Sie in der Lage sein, gängige industrielle Steuerungssysteme (ICS), Bedrohungen, Schwachstellen,Risiken im Zusammenhang mit den industriellen Kontrollsystemen (ICS) und Techniken, die zur Bewältigung dieser Risiken eingesetzt werden zu verstehen und effektiv durchführen zu können.

Das Seminar konzentriert sich auf verschiedene Aspekte des Sicherheitsmanagements im Zusammenhang mit SCADA/ICS-Sicherheit.

Der Lead SCADA Security Manager-Trainings Seminar wurde von Branchenexperten mit langjähriger Erfahrung im Bereich SCADA und Industrielle Steuerungssystemssicherheit konzipiert. Im Gegensatz zu anderen Trainings konzentriert sich dieses Training speziell auf die Kenntnisse und Fähigkeiten, die ein Fachmann benötigt, um über SCADA-Umgebungen und -Systeme zu beraten und Risiken zu managen.
Angesichts des hohen Bekanntheitsgrades und der damit verbundenen erheblichen Auswirkungen ist ein ganzheitlicher, professioneller Sicherheitsansatz erforderlich und genau dafür wurde dieser Kurs geschaffen.

Um die theoretischen Kenntnisse eines SCADA Sicherheitsmanagers zu erwerben, wird eine umfassende Methodik zur Implementierung eines SCADA Security Programms vorgestellt. So erlangen Sie am Ende dieses Kurses Kenntnisse darüber, wie Sie ein Sicherheitsprogramm für SCADA/ICS-Systeme effektiv implementieren können.

Nachdem Sie alle notwendigen Sicherheitskonzepte von SCADA Security beherrscht haben, können Sie die Prüfung ablegen und somit "PECB Certified Lead SCADA Security Manager" werden. Mit dem PECB Lead SCADA Sicherheitsmanager Zertifikat können Sie nachweisen, dass Sie über die praktischen Kenntnisse und professionellen Fähigkeiten verfügen, um ein Team bei der Verwaltung von SCADA Sicherheit zu unterstützen und zu leiten.

Zielgruppe

  • Sicherheitsexperten, die SCADA-Sicherheitsprofis werden möchten
  • IT-Fach-Experten, die ihre technischen Fähigkeiten und Kenntnisse verbessern möchten
  • IT- und Risikomanager, die ein vertieftes Verständnis der ICS- und SCADA -Systeme suchen
  • SCADA-System-Entwickler
  • SCADA-Ingenieure und –Bediener
  • SCADA-IT-Fachleute

Voraussetzungen

Ein grundlegendes Verständnis von SCADA Security.

Agenda

  • Den Zweck und die Risiken von SCADA-Systemen, Steuerungssystemen und speicherprogrammierbaren Steuerungen verstehen und erläutern zu können.
  • Die Risiken in diesen Umfeldern und die geeigneten Ansätze zur Bewältigung dieser Risiken zu verstehen
  • Entwicklung von Fachwissen zur Unterstützung eines proaktiven SCADA-Security-Programms, einschließlich Richtlinien und Verwaltung der Sicherheitsgefährdung
  • Definition und Gestalltung von Netzwerkarchitekturen mit Verteidigungsmechanismen in fortschrittlichen icherheitskontrollen für SCADA einführen zu können.
  • Den Zusammenhang zwischen Management-, Betriebs- und technischen Kontrollen in einem SCADASicherheitsprogramm verstehen und erläutern.
  • Verbesserung der Fähigkeit, robuste und hochverfügbare SCADA-Systeme zu entwickeln Erfahren Sie, Ein Programm effektiver Sicherheitstests verwalten zu können.

Tag 1 Einführung zu SCADA und ICS

  • Kursziele und -struktur
  • Grundlagen und Konzepte von SCADA und SCADA Security
  • Industriesteuerungssysteme (ICS) Eigenschaften, Bedrohungen und Schwachstellen

Tag 2 Gestaltung eines Sicherheitsprogramms und einer Netzwerksicherheitsarchitektur

  • SCADA Sicherheitsprogramm
  • Risikobewertung
  • Netzwerksicherheitsarchitektur für SCADA-Systeme

Tag 3 Einführung von ICS-Sicherheitskontrollen, Vorfallmanagement und Unternehmenskontinuität

  • Implementierung von Sicherheitskontrollen für SCADA-Systeme
  • Vorfallmanagement
  • Verknüpfung mit Unternehmenskontinuität
  • Überwachung, Messauswertung und Auswertung

Tag 4 Sicherheitsüberprüfung von SCADA-Systemen

  • Prüfprinzipien
  • Rechtliche und ethische Fragen
  • Pentests
  • Sicherheitsüberprüfung des ICS
  • Durchführung eines Pentests
  • Dokumentation der Prüfung, Qualitätsüberprüfung und Bericht
  • Pflege eines Prüfprogramms
  • Kompetenz und Bewertung von SCADA Security Managern
  • Abschluss des Trainings

Tag 5 Zertifizierungsprüfung

Ziele

Das Lead SCADA Security Manager Training befähigt Sie dazu, die notwendigen Kompetenzen aufzubauen um ein SCADA Sicherheitssystem einzuführen, durchzuführen und effektiv zu leiten.

Darüber hinaus werden Sie in der Lage sein, gängige industrielle Steuerungssysteme (ICS), Bedrohungen, Schwachstellen,Risiken im Zusammenhang mit den industriellen Kontrollsystemen (ICS) und Techniken, die zur Bewältigung dieser Risiken eingesetzt werden zu verstehen und effektiv durchführen zu können.

Das Seminar konzentriert sich auf verschiedene Aspekte des Sicherheitsmanagements im Zusammenhang mit SCADA/ICS-Sicherheit.

Der Lead SCADA Security Manager-Trainings Seminar wurde von Branchenexperten mit langjähriger Erfahrung im Bereich SCADA und Industrielle Steuerungssystemssicherheit konzipiert. Im Gegensatz zu anderen Trainings konzentriert sich dieses Training speziell auf die Kenntnisse und Fähigkeiten, die ein Fachmann benötigt, um über SCADA-Umgebungen und -Systeme zu beraten und Risiken zu managen.
Angesichts des hohen Bekanntheitsgrades und der damit verbundenen erheblichen Auswirkungen ist ein ganzheitlicher, professioneller Sicherheitsansatz erforderlich und genau dafür wurde dieser Kurs geschaffen.

Um die theoretischen Kenntnisse eines SCADA Sicherheitsmanagers zu erwerben, wird eine umfassende Methodik zur Implementierung eines SCADA Security Programms vorgestellt. So erlangen Sie am Ende dieses Kurses Kenntnisse darüber, wie Sie ein Sicherheitsprogramm für SCADA/ICS-Systeme effektiv implementieren können.

Nachdem Sie alle notwendigen Sicherheitskonzepte von SCADA Security beherrscht haben, können Sie die Prüfung ablegen und somit "PECB Certified Lead SCADA Security Manager" werden. Mit dem PECB Lead SCADA Sicherheitsmanager Zertifikat können Sie nachweisen, dass Sie über die praktischen Kenntnisse und professionellen Fähigkeiten verfügen, um ein Team bei der Verwaltung von SCADA Sicherheit zu unterstützen und zu leiten.

Zielgruppe

  • Sicherheitsexperten, die SCADA-Sicherheitsprofis werden möchten
  • IT-Fach-Experten, die ihre technischen Fähigkeiten und Kenntnisse verbessern möchten
  • IT- und Risikomanager, die ein vertieftes Verständnis der ICS- und SCADA -Systeme suchen
  • SCADA-System-Entwickler
  • SCADA-Ingenieure und –Bediener
  • SCADA-IT-Fachleute

Voraussetzungen

Ein grundlegendes Verständnis von SCADA Security.

Agenda

  • Den Zweck und die Risiken von SCADA-Systemen, Steuerungssystemen und speicherprogrammierbaren Steuerungen verstehen und erläutern zu können.
  • Die Risiken in diesen Umfeldern und die geeigneten Ansätze zur Bewältigung dieser Risiken zu verstehen
  • Entwicklung von Fachwissen zur Unterstützung eines proaktiven SCADA-Security-Programms, einschließlich Richtlinien und Verwaltung der Sicherheitsgefährdung
  • Definition und Gestalltung von Netzwerkarchitekturen mit Verteidigungsmechanismen in fortschrittlichen icherheitskontrollen für SCADA einführen zu können.
  • Den Zusammenhang zwischen Management-, Betriebs- und technischen Kontrollen in einem SCADASicherheitsprogramm verstehen und erläutern.
  • Verbesserung der Fähigkeit, robuste und hochverfügbare SCADA-Systeme zu entwickeln Erfahren Sie, Ein Programm effektiver Sicherheitstests verwalten zu können.

Tag 1 Einführung zu SCADA und ICS

  • Kursziele und -struktur
  • Grundlagen und Konzepte von SCADA und SCADA Security
  • Industriesteuerungssysteme (ICS) Eigenschaften, Bedrohungen und Schwachstellen

Tag 2 Gestaltung eines Sicherheitsprogramms und einer Netzwerksicherheitsarchitektur

  • SCADA Sicherheitsprogramm
  • Risikobewertung
  • Netzwerksicherheitsarchitektur für SCADA-Systeme

Tag 3 Einführung von ICS-Sicherheitskontrollen, Vorfallmanagement und Unternehmenskontinuität

  • Implementierung von Sicherheitskontrollen für SCADA-Systeme
  • Vorfallmanagement
  • Verknüpfung mit Unternehmenskontinuität
  • Überwachung, Messauswertung und Auswertung

Tag 4 Sicherheitsüberprüfung von SCADA-Systemen

  • Prüfprinzipien
  • Rechtliche und ethische Fragen
  • Pentests
  • Sicherheitsüberprüfung des ICS
  • Durchführung eines Pentests
  • Dokumentation der Prüfung, Qualitätsüberprüfung und Bericht
  • Pflege eines Prüfprogramms
  • Kompetenz und Bewertung von SCADA Security Managern
  • Abschluss des Trainings

Tag 5 Zertifizierungsprüfung

Tags

Diese Seite weiterempfehlen