Professionelles Projekt-Briefing für Agenturen

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 2 Tage

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie kompaktes Praxiswissen zum Durchführen professioneller Agentur-Briefings, um so zeit- und kostenintensive Korrekturstufen im Kreativprozess zu verringern.

Zielgruppe

  • Marketing- und Werbeverantwortliche aus Unternehmen und öffentlichen Institutionen
  • Berater und Projektmanager aus Kommunikations- und Werbeagenturen

Voraussetzungen

Keine

Agenda

Professionelles Briefings strukturiert starten

  • Welche Briefingsform sollte für das jeweilige Projekt gewählt werden
  • Vorbereiten eines professionellen Briefings

Professionelle Durchführung schriftlicher und mündlicher Briefings

  • Checkliste
  • Kritische Punkte
  • Vorlagen und Werkezuge für schriftliche Briefings
  • Ergebnisorientiertes vorbereiten und durchführen von Briefingmeetings

Aufgabengebieten abstimmen

  • Beratung und Kontakt
  • Grafik und Satz
  • Text und Konzeption

Umgang mit den "Kreativen"

  • Motivation, Insperation und Instruktion

Creative Check

  • Objektives Bewerten von Ideen und Entwürfen
  • Identifizieren der "Best Idea" und diese Überzeugend gegenüber den Entscheidern präsentieren

On Top

  • Agentur Screening
  • Agenturauswahl und Agentur Pitch
  • Rahmenbedingungen für das Zusammenarbeiten mit Agenturpartnern
  • Grundsätze die aus Sicht des Critical Chain erfolgsentscheidend sind
  • Moving Targets
  • Umgang mit der Unsicherheit von neuen Anforderungen
  • DRUM-Ressource Optimales nutzen von Engpass Ressourcen und damit die Entwicklungskapazität vergrößern

Reporting und Controlling

  • Kennzahlen für die Geschäftsführung erzeugen mit einem Höchstmaß an Transparenz und Steuerungsfähigkeit
  • Prioritätsentscheidungen anhand von Kennzahlen treffen

Strategien zur Einführung

  • Erfolgsfaktoren für das Benutzen von "Critical Chain"
  • Definition von Pilot-Projekten
  • Paradigmenwechsel und wie diese erfolgreich gestaltet werden

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie kompaktes Praxiswissen zum Durchführen professioneller Agentur-Briefings, um so zeit- und kostenintensive Korrekturstufen im Kreativprozess zu verringern.

Zielgruppe

  • Marketing- und Werbeverantwortliche aus Unternehmen und öffentlichen Institutionen
  • Berater und Projektmanager aus Kommunikations- und Werbeagenturen

Voraussetzungen

Keine

Agenda

Professionelles Briefings strukturiert starten

  • Welche Briefingsform sollte für das jeweilige Projekt gewählt werden
  • Vorbereiten eines professionellen Briefings

Professionelle Durchführung schriftlicher und mündlicher Briefings

  • Checkliste
  • Kritische Punkte
  • Vorlagen und Werkezuge für schriftliche Briefings
  • Ergebnisorientiertes vorbereiten und durchführen von Briefingmeetings

Aufgabengebieten abstimmen

  • Beratung und Kontakt
  • Grafik und Satz
  • Text und Konzeption

Umgang mit den "Kreativen"

  • Motivation, Insperation und Instruktion

Creative Check

  • Objektives Bewerten von Ideen und Entwürfen
  • Identifizieren der "Best Idea" und diese Überzeugend gegenüber den Entscheidern präsentieren

On Top

  • Agentur Screening
  • Agenturauswahl und Agentur Pitch
  • Rahmenbedingungen für das Zusammenarbeiten mit Agenturpartnern
  • Grundsätze die aus Sicht des Critical Chain erfolgsentscheidend sind
  • Moving Targets
  • Umgang mit der Unsicherheit von neuen Anforderungen
  • DRUM-Ressource Optimales nutzen von Engpass Ressourcen und damit die Entwicklungskapazität vergrößern

Reporting und Controlling

  • Kennzahlen für die Geschäftsführung erzeugen mit einem Höchstmaß an Transparenz und Steuerungsfähigkeit
  • Prioritätsentscheidungen anhand von Kennzahlen treffen

Strategien zur Einführung

  • Erfolgsfaktoren für das Benutzen von "Critical Chain"
  • Definition von Pilot-Projekten
  • Paradigmenwechsel und wie diese erfolgreich gestaltet werden

Diese Seite weiterempfehlen