Programmierung von 32Bit Mikrocontrollern (Cypress PSOC5) in C

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 3 Tage

Ziele

In diesem Workshop lernen Sie die Softwareerstellung für Mikrocontroller kennen. Wir benutzen dafür ein modernes System von Cypress mit dem leistungsfähigen 32 BIT ARM Cortex M3 Controller PSOC5 und erläutern die Softwareentwicklung in der international gebräuchlichen Programmiersprache C (ARM-GCC).

Die freie Entwicklungsumgebung PSOC-Creator zur Erstellung und zum Austesten von C-Programmen bildet die Software-Basis des Seminars.

Praxisgerechte Beispiele aus der Mess- und Steuerungstechnik, die von den Teilnehmern während des Seminars programmiert und ausgetestet werden, vertiefen sofort das Erlernte und bieten vielfaltige Möglichkeiten für eigene Weiterentwicklungen. Da C weitgehend genormt ist, lässt sich ein Transfer unserer Ergebnisse auch auf andere Mikrocontroller-Familien und andere C-Entwicklungsumgebungen durchführen.

Im Kurspreis sind die Hardwarekosten für den Mikrocontroller von etwa 60 € enthalten. Die Übungen werden von den Teilnehmern/innen auf einem eigenen Notebook durchgeführt.

Zielgruppe

Techniker und technisch Interessierte, die möglichst schnell verstehen wollen, wie Mikrocontroller funktionieren und programmiert werden

Voraussetzungen

Kenntnisse des Betriebssystems Windows 7 oder 10, Kenntnisse in einer Programmiersprache. Die Teilnehmer arbeiten auf einem eigenen Notebook und können so die Seminarergebnisse direkt mitnehmen.

Agenda

  • Download und Installation der Entwicklungsumgebung PSOC Creator
  • Aufbau der CPU PSOC (Flash, Ram, EEPROM, UDB Funktionsblöcke)
  • Einführung in die Benutzung der Entwicklungsumgebung PSOC Creator 4.2
  • Besprechung der Hardware (Testsystem)
  • Erstes Beispiel mit Ports und Pins
  • Benutzung des PSOC5 Programmers und Circuit Debuggers
  • Die serielle Schnittstelle (UART)
  • Der A/D Wandler
  • Nutzung des Timers anhand von Beispielen
  • Programmieren eines Messinterfaces
  • PWM Programmierung
  • Einfacher PID Regler
  • Programmierung eines 2,4 Zoll TFT Displays (Ausgabe von Messwerten)
  • TFT Benutzerinterface für einen PID oder Fuzzy-Logic Regler

Ziele

In diesem Workshop lernen Sie die Softwareerstellung für Mikrocontroller kennen. Wir benutzen dafür ein modernes System von Cypress mit dem leistungsfähigen 32 BIT ARM Cortex M3 Controller PSOC5 und erläutern die Softwareentwicklung in der international gebräuchlichen Programmiersprache C (ARM-GCC).

Die freie Entwicklungsumgebung PSOC-Creator zur Erstellung und zum Austesten von C-Programmen bildet die Software-Basis des Seminars.

Praxisgerechte Beispiele aus der Mess- und Steuerungstechnik, die von den Teilnehmern während des Seminars programmiert und ausgetestet werden, vertiefen sofort das Erlernte und bieten vielfaltige Möglichkeiten für eigene Weiterentwicklungen. Da C weitgehend genormt ist, lässt sich ein Transfer unserer Ergebnisse auch auf andere Mikrocontroller-Familien und andere C-Entwicklungsumgebungen durchführen.

Im Kurspreis sind die Hardwarekosten für den Mikrocontroller von etwa 60 € enthalten. Die Übungen werden von den Teilnehmern/innen auf einem eigenen Notebook durchgeführt.

Zielgruppe

Techniker und technisch Interessierte, die möglichst schnell verstehen wollen, wie Mikrocontroller funktionieren und programmiert werden

Voraussetzungen

Kenntnisse des Betriebssystems Windows 7 oder 10, Kenntnisse in einer Programmiersprache. Die Teilnehmer arbeiten auf einem eigenen Notebook und können so die Seminarergebnisse direkt mitnehmen.

Agenda

  • Download und Installation der Entwicklungsumgebung PSOC Creator
  • Aufbau der CPU PSOC (Flash, Ram, EEPROM, UDB Funktionsblöcke)
  • Einführung in die Benutzung der Entwicklungsumgebung PSOC Creator 4.2
  • Besprechung der Hardware (Testsystem)
  • Erstes Beispiel mit Ports und Pins
  • Benutzung des PSOC5 Programmers und Circuit Debuggers
  • Die serielle Schnittstelle (UART)
  • Der A/D Wandler
  • Nutzung des Timers anhand von Beispielen
  • Programmieren eines Messinterfaces
  • PWM Programmierung
  • Einfacher PID Regler
  • Programmierung eines 2,4 Zoll TFT Displays (Ausgabe von Messwerten)
  • TFT Benutzerinterface für einen PID oder Fuzzy-Logic Regler

Tags

Diese Seite weiterempfehlen