Resilienz für Führungskräfte

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 2 Tage

Ziele

Resilienz ist das neue Zauberwort für eine Haltung für Manager und Führungskräfte. Sie zeigt sowohl Flexibilität wie Beständigkeit. Resiliente Mitarbeiter und Führungskräfte sind besser gegen Stress-Situationen und unvorhergesehene Ereignisse gewappnet. Sie haben ein excellentes Ressourcenmanagement und verstehen es, aus Problemen Chancen und Entwicklungspotenziale zu entwickeln. Sie erreichen Ihre Ziele gesund und stärken nachhaltig Ihre Leistungsfähigkeit, Resilienz und Motivation und die Ihrer Mitarbeiter.

In diesem Seminar

  • entwickeln und erweitern Sie Ihren Kompetenzhorizont
  • verstehen Sie, neuen Belastungen zu begegnen
  • verbessern Sie Ihre psychische und physische Beständigkeit und Widerstandkraft
  • lernen Sie, wie Sie durch achtsamen Umgang mit Kollegen und Mitarbeitern deren Resilienz
  • erfahren Sie Selbstreflexion als Instrument der Selbststeuerung und nicht der Selbstbemitleidung

Zielgruppe

Führungskräfte, Manager, Geschäftsführer

Voraussetzungen

Keine

Agenda

Resilienz – was ist das eigentlich?

  • begriffliche und inhaltliche Klärung
  • Vulnerabilität – der Gegensatz von Resilienz
  • Resilienz im Kontext: Burnout-Prophylaxe, Work-Life-Balance und Stressmanagement
  • Resilienz als Selbststeuerung

Resilienz – die sieben Säulen

  • Die Optimistische Grundhaltung
  • Akzeptanz und Lösungsorientierung – Veränderungen als Chance verstehen
  • Selbstreflexion als Instrument der Selbst-Beherrschung
  • Verantwortung tragen und Beziehungen aktiv gestalten
  • Zukunft planen

Resilienz und Selbstführung

  • Selbsteinschätzung der eigenen Resilienz
  • Typische Kennzeichen resilienter Personen
  • Kernelemente der Resilienz: Achtsamkeit und Empathie
  • Lebenserfahrung im Zeichen der Resilienz verstehen
  • Wie kann man Resilienz lernen – Methoden

Resilienz und Führung

  • Mit Führung Resilienz fördern
  • Probleme in Chancen verwandeln
  • Aus Druck und Belastung Ressourcen freisetzen
  • Best Practices – das eigene Resilienz-Leitbild

Ziele

Resilienz ist das neue Zauberwort für eine Haltung für Manager und Führungskräfte. Sie zeigt sowohl Flexibilität wie Beständigkeit. Resiliente Mitarbeiter und Führungskräfte sind besser gegen Stress-Situationen und unvorhergesehene Ereignisse gewappnet. Sie haben ein excellentes Ressourcenmanagement und verstehen es, aus Problemen Chancen und Entwicklungspotenziale zu entwickeln. Sie erreichen Ihre Ziele gesund und stärken nachhaltig Ihre Leistungsfähigkeit, Resilienz und Motivation und die Ihrer Mitarbeiter.

In diesem Seminar

  • entwickeln und erweitern Sie Ihren Kompetenzhorizont
  • verstehen Sie, neuen Belastungen zu begegnen
  • verbessern Sie Ihre psychische und physische Beständigkeit und Widerstandkraft
  • lernen Sie, wie Sie durch achtsamen Umgang mit Kollegen und Mitarbeitern deren Resilienz
  • erfahren Sie Selbstreflexion als Instrument der Selbststeuerung und nicht der Selbstbemitleidung

Zielgruppe

Führungskräfte, Manager, Geschäftsführer

Voraussetzungen

Keine

Agenda

Resilienz – was ist das eigentlich?

  • begriffliche und inhaltliche Klärung
  • Vulnerabilität – der Gegensatz von Resilienz
  • Resilienz im Kontext: Burnout-Prophylaxe, Work-Life-Balance und Stressmanagement
  • Resilienz als Selbststeuerung

Resilienz – die sieben Säulen

  • Die Optimistische Grundhaltung
  • Akzeptanz und Lösungsorientierung – Veränderungen als Chance verstehen
  • Selbstreflexion als Instrument der Selbst-Beherrschung
  • Verantwortung tragen und Beziehungen aktiv gestalten
  • Zukunft planen

Resilienz und Selbstführung

  • Selbsteinschätzung der eigenen Resilienz
  • Typische Kennzeichen resilienter Personen
  • Kernelemente der Resilienz: Achtsamkeit und Empathie
  • Lebenserfahrung im Zeichen der Resilienz verstehen
  • Wie kann man Resilienz lernen – Methoden

Resilienz und Führung

  • Mit Führung Resilienz fördern
  • Probleme in Chancen verwandeln
  • Aus Druck und Belastung Ressourcen freisetzen
  • Best Practices – das eigene Resilienz-Leitbild

Diese Seite weiterempfehlen