SAP-ERP Production ("PP-Kompakt")

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 4 Tage

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie das Modul Production (PP) sowie dessen Möglichkeiten, Zusammenhänge und Grenzen im SAP-System kennen.

Zielgruppe

Projektleitung

Voraussetzungen

Kenntnisse in der Projektleitung und Prozessplanung

Agenda

Organisationsstrukturen und Materialstamm

Verwaltung der Stücklisten

Verwaltung von Arbeitsplatz und Arbeitsplan

Absatz- und Produktionsgrobplanung

  • Übersicht Werkzeuge
  • Einführung Produktgruppen

Bedarf und Planungsstrategien

  • Losfertigung/Kundeneinzelfertigung/Vorplanung ohne/mit Endmontage...
  • Programmplanung mit Verrechnung von Kundenaufträgen

Disposition (Materialbedarfsplanung)

  • Bedarfsverursacher und Bedarfsdecker
  • Aktuelle Bedarfs- und Bestandsliste
  • Dispoparameter
    • Beschaffungsart
    • Dispoverfahren
    • Losgröße
  • Umfang und Schritte eines Dispolaufes
  • Langfristplanung

Steuerung der Fertigung und Auftragsverwaltung

  • Umsetzen aus Planauftrag
  • Eröffnen
  • Freigabe
  • Materialentnahme
  • Rückmeldung
  • Wareneingang des Endproduktes in das Lager
  • Abrechnung
  • Technischer Abschluss

Planung von Kapazitäten

  • Kapazitätsangebot und Kapazitätsbedarf
  • Tabellarische Plantafel
  • Grafische Plantafel

Serienfertigung

  • Voraussetzungen in
    • Stückliste
    • Arbeitsplan
    • Materialstamm
  • Pflege der Fertigungsversionen
  • Anlage von CO-Kostensammlern
  • Planungstableau
  • Planungsaufträgen fixieren
  • Rückmeldungen
  • Retrograde Komponenten-Entname
  • Rückstände in der "cogi-Liste"
  • Lagerzugang
  • Fehlerbehandlung
  • Einzelschrittverfahren
  • Nachträgliche Korrekturbuchungen
  • Darstellung der Kosten

Produktkostenplanung

  • Mengengerüst und Wertgerüst
  • Kalkulationsvariante
  • Schritte der Produktkostenplanung

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie das Modul Production (PP) sowie dessen Möglichkeiten, Zusammenhänge und Grenzen im SAP-System kennen.

Zielgruppe

Projektleitung

Voraussetzungen

Kenntnisse in der Projektleitung und Prozessplanung

Agenda

Organisationsstrukturen und Materialstamm

Verwaltung der Stücklisten

Verwaltung von Arbeitsplatz und Arbeitsplan

Absatz- und Produktionsgrobplanung

  • Übersicht Werkzeuge
  • Einführung Produktgruppen

Bedarf und Planungsstrategien

  • Losfertigung/Kundeneinzelfertigung/Vorplanung ohne/mit Endmontage...
  • Programmplanung mit Verrechnung von Kundenaufträgen

Disposition (Materialbedarfsplanung)

  • Bedarfsverursacher und Bedarfsdecker
  • Aktuelle Bedarfs- und Bestandsliste
  • Dispoparameter
    • Beschaffungsart
    • Dispoverfahren
    • Losgröße
  • Umfang und Schritte eines Dispolaufes
  • Langfristplanung

Steuerung der Fertigung und Auftragsverwaltung

  • Umsetzen aus Planauftrag
  • Eröffnen
  • Freigabe
  • Materialentnahme
  • Rückmeldung
  • Wareneingang des Endproduktes in das Lager
  • Abrechnung
  • Technischer Abschluss

Planung von Kapazitäten

  • Kapazitätsangebot und Kapazitätsbedarf
  • Tabellarische Plantafel
  • Grafische Plantafel

Serienfertigung

  • Voraussetzungen in
    • Stückliste
    • Arbeitsplan
    • Materialstamm
  • Pflege der Fertigungsversionen
  • Anlage von CO-Kostensammlern
  • Planungstableau
  • Planungsaufträgen fixieren
  • Rückmeldungen
  • Retrograde Komponenten-Entname
  • Rückstände in der "cogi-Liste"
  • Lagerzugang
  • Fehlerbehandlung
  • Einzelschrittverfahren
  • Nachträgliche Korrekturbuchungen
  • Darstellung der Kosten

Produktkostenplanung

  • Mengengerüst und Wertgerüst
  • Kalkulationsvariante
  • Schritte der Produktkostenplanung

Tags

Diese Seite weiterempfehlen