Systemisches Konfliktmanagement und Systemdesign - Die Entwicklung von Konfliktmanagementsystemen

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 6 Tage

Ziele

Als Systemdesigner sind Sie befähigt,

  • Analyseverfahren für Organisationskultur und Konfliktmanagement anzuwenden
  • Konfliktkosten zu berechnen
  • Konfliktmanagementsysteme zu entwerfen, Schritt für Schritt zu entwickeln und in die Organisationsabläufe zu integrieren
  • Eine professionelle Prozessberatung für die Entwicklung undImplementierung von Konfliktmanagementsystemen zu gestalten
  • Eine Kultur der organisationalen Achtsamkeit und Verantwortung im Unternehmen zu entwickeln

Zielgruppe

Führungskräfte, Organisationsberater, Personalmanager, Mediatoren, die ein Konfliktmanagementsystem entwickeln wollen

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung ist

  • Ausbildung in Organisationsentwicklung oder Mediation oder mehrjährige Berufserfahrung als Führungskraft oder als Personalmanager

Agenda

Modul 1 (3 Tage)

Systemische Wirtschaftsmediation und Organisationsentwicklung

  • Gestaltung von Settings der innerbetrieblichen Konfliktbearbeitung
  • Die Systemdesign-Schleife
  • Grundlagen der systemischen Organisationsberatung
  • Die Arbeiten der Auftrags-Schleife
  • Die Arbeiten der Entwicklungsschleife
  • Arbeiten mit dem Hexagon und

Modul 2 (3 Tage)

Entwicklung und Integration von Konfliktmanagementsystemen

  • Arbeiten mit der MEDIUS-Modell-Matrix
  • Das Konfliktlotsenmodell
  • Erarbeitung eines Systemdesigns
  • Die Aufbaustruktur eines Systemdesigns
  • Die Ablaufstruktur eines Systemdesigns
  • Ausbildung von Konfliktlotsen und internen Mediatoren
  • Die Erprobungsphase
  • Arbeiten mit der Integrationsschleife
  • Erarbeitung einer Betriebsvereinbarung

Fachliches Coaching

Zwischen den beiden Modulen findet zur Transferunterstützung ein 60-minütiges telefonisches /Online-Coaching mit einem der Trainer statt.

Dauer

6 Tage

1. Tag: 10:00 - 18:00 Uhr

Folgetage 09:00 - 17:00 Uhr

Ziele

Als Systemdesigner sind Sie befähigt,

  • Analyseverfahren für Organisationskultur und Konfliktmanagement anzuwenden
  • Konfliktkosten zu berechnen
  • Konfliktmanagementsysteme zu entwerfen, Schritt für Schritt zu entwickeln und in die Organisationsabläufe zu integrieren
  • Eine professionelle Prozessberatung für die Entwicklung undImplementierung von Konfliktmanagementsystemen zu gestalten
  • Eine Kultur der organisationalen Achtsamkeit und Verantwortung im Unternehmen zu entwickeln

Zielgruppe

Führungskräfte, Organisationsberater, Personalmanager, Mediatoren, die ein Konfliktmanagementsystem entwickeln wollen

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung ist

  • Ausbildung in Organisationsentwicklung oder Mediation oder mehrjährige Berufserfahrung als Führungskraft oder als Personalmanager

Agenda

Modul 1 (3 Tage)

Systemische Wirtschaftsmediation und Organisationsentwicklung

  • Gestaltung von Settings der innerbetrieblichen Konfliktbearbeitung
  • Die Systemdesign-Schleife
  • Grundlagen der systemischen Organisationsberatung
  • Die Arbeiten der Auftrags-Schleife
  • Die Arbeiten der Entwicklungsschleife
  • Arbeiten mit dem Hexagon und

Modul 2 (3 Tage)

Entwicklung und Integration von Konfliktmanagementsystemen

  • Arbeiten mit der MEDIUS-Modell-Matrix
  • Das Konfliktlotsenmodell
  • Erarbeitung eines Systemdesigns
  • Die Aufbaustruktur eines Systemdesigns
  • Die Ablaufstruktur eines Systemdesigns
  • Ausbildung von Konfliktlotsen und internen Mediatoren
  • Die Erprobungsphase
  • Arbeiten mit der Integrationsschleife
  • Erarbeitung einer Betriebsvereinbarung

Fachliches Coaching

Zwischen den beiden Modulen findet zur Transferunterstützung ein 60-minütiges telefonisches /Online-Coaching mit einem der Trainer statt.

Dauer

6 Tage

1. Tag: 10:00 - 18:00 Uhr

Folgetage 09:00 - 17:00 Uhr

Diese Seite weiterempfehlen