Unser Weg zum erfolgreichen agilen Unternehmen

Classroom Schulung | Deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 1 Tag

Ziele

Agile Leadership, Agile Project Management und Agile Methoden verbreiten sich in immer mehr Unternehmen und weit über die Softwareentwicklung hinaus. Wesentliche Treiber dessen sind immer schnellere Veränderungen, wenig Stabilität, mehrdeutige Indikatoren und wachsende Komplexität. Detaillierte Projektspezifikationen und V-Modellpläne behalten zwar ihre Daseinsberechtigung, aber mehr und mehr kommen die Vorteile agiler Methoden zum Tragen.

Dabei starten manche Unternehmen mit kleinen, agilen SW-Teams, die einen frischen Wind in das Unternehmen bringen und einen Kulturwandel einleiten. Spannungen zwischen alter und agiler Welt sind die Folge. Wie schafft es Ihr Unternehmen, diesen Wandel zu meistern, Mitarbeiter mitzunehmen und attraktiv für jüngere Mitarbeiter zu werden?

Die Kursteilnehmer erlernen wesentliche Werte, Prinzipien und Herausforderungen der agilen Welt vor allem hinsichtlich Mindset, Organisation und Unternehmenskultur kennen und experimentieren damit. Antwort auf die Frage, wie der Transfer auf den eigenen Wirkungsbereich gelingen kann.

Sie bekommen eine Antwort auf die Frage "Wie schafft es mein Unternehmen, den agilen Wandel erfolgreich zu meistern, Mitarbeiter mitzunehmen und attraktiv für jüngere Mitarbeiter zu werden?". Die Teilnehmer lernen Werte, Prinzipien und Herausforderungen agiler Unternehmen kennen und entwickeln ein Verständnis sowie Vorgehensmodell für die agile Agenda ihres Unternehmens.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Führungskräfte, Agile Promotoren und Digital Leader

Voraussetzungen

Keine

Agenda

Neben der Einführung in die grundlegenden Prinzipien, Werte und des Mindsets von Agilität werden Methoden wie SCRUM und Kanban aber auch die damit verbundenen Herausforderungen an Unternehmenswerte, -kultur, und interne Kommunikation thematisiert. Anhand von Fallbeispielen sehen wir uns reale Agile Journeys von Unternehmen an und arbeiten wichtige Erfolgsfaktoren heraus. Den Abschluss bildet eine Mindmap für die Agile Transformation im eigenen Unternehmen.

  • Klärung des What, Why and How von Agilität
  • Einführung in die Entstehung, die grundlegenden Prinzipien und Werte von Agilität
  • Framework SCRUM als Beispiel agiler Praktiken Erarbeitung von Rollen, Artefakten und Ereignissen.
  • Mit der Einführung agiler Methoden verbundene Herausforderungen an Unternehmenskultur und interne Kommunikation werden thematisiert und Ideen zum Umgang entwickelt.
  • Reale agile Ansätze von Unternehmen werden untersucht und wichtige Erfolgsfaktoren herausgearbeitet.
  • Skizzierung einer Mindmap für die agile Agenda Ihres eigenen Unternehmens.

Ziele

Agile Leadership, Agile Project Management und Agile Methoden verbreiten sich in immer mehr Unternehmen und weit über die Softwareentwicklung hinaus. Wesentliche Treiber dessen sind immer schnellere Veränderungen, wenig Stabilität, mehrdeutige Indikatoren und wachsende Komplexität. Detaillierte Projektspezifikationen und V-Modellpläne behalten zwar ihre Daseinsberechtigung, aber mehr und mehr kommen die Vorteile agiler Methoden zum Tragen.

Dabei starten manche Unternehmen mit kleinen, agilen SW-Teams, die einen frischen Wind in das Unternehmen bringen und einen Kulturwandel einleiten. Spannungen zwischen alter und agiler Welt sind die Folge. Wie schafft es Ihr Unternehmen, diesen Wandel zu meistern, Mitarbeiter mitzunehmen und attraktiv für jüngere Mitarbeiter zu werden?

Die Kursteilnehmer erlernen wesentliche Werte, Prinzipien und Herausforderungen der agilen Welt vor allem hinsichtlich Mindset, Organisation und Unternehmenskultur kennen und experimentieren damit. Antwort auf die Frage, wie der Transfer auf den eigenen Wirkungsbereich gelingen kann.

Sie bekommen eine Antwort auf die Frage "Wie schafft es mein Unternehmen, den agilen Wandel erfolgreich zu meistern, Mitarbeiter mitzunehmen und attraktiv für jüngere Mitarbeiter zu werden?". Die Teilnehmer lernen Werte, Prinzipien und Herausforderungen agiler Unternehmen kennen und entwickeln ein Verständnis sowie Vorgehensmodell für die agile Agenda ihres Unternehmens.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Führungskräfte, Agile Promotoren und Digital Leader

Voraussetzungen

Keine

Agenda

Neben der Einführung in die grundlegenden Prinzipien, Werte und des Mindsets von Agilität werden Methoden wie SCRUM und Kanban aber auch die damit verbundenen Herausforderungen an Unternehmenswerte, -kultur, und interne Kommunikation thematisiert. Anhand von Fallbeispielen sehen wir uns reale Agile Journeys von Unternehmen an und arbeiten wichtige Erfolgsfaktoren heraus. Den Abschluss bildet eine Mindmap für die Agile Transformation im eigenen Unternehmen.

  • Klärung des What, Why and How von Agilität
  • Einführung in die Entstehung, die grundlegenden Prinzipien und Werte von Agilität
  • Framework SCRUM als Beispiel agiler Praktiken Erarbeitung von Rollen, Artefakten und Ereignissen.
  • Mit der Einführung agiler Methoden verbundene Herausforderungen an Unternehmenskultur und interne Kommunikation werden thematisiert und Ideen zum Umgang entwickelt.
  • Reale agile Ansätze von Unternehmen werden untersucht und wichtige Erfolgsfaktoren herausgearbeitet.
  • Skizzierung einer Mindmap für die agile Agenda Ihres eigenen Unternehmens.

Tags

Diese Seite weiterempfehlen