Kali Linux für angehende Hacker und PenTester

Online Kurs | deutsch | Anspruch

Agenda

Ziele

Ethical Hacking ist ein Elite-Beruf im IT-Bereich. Als solches erfordert es ein umfassendes und detailliertes Verständnis von IT-Konzepten und -Technologien. Linux-Kenntnisse sind in diesem Bereich eine "zwingende" Voraussetzung. Wenn Sie Hacking und Informationssicherheit zu Ihrer Karriere machen wollen, sollten Sie viel Zeit und Energie in die Nutzung und das Verständnis von Linux investieren. In diesem Kurs liegt der Hauptfokus auf "Network Scanning", wir werden gemeinsam ein internes IT-Netzwerk untersuchen.

Dieser Kurs ist nicht für den erfahrenen Hacker/Penetration-Tester oder den erfahrenen Linux-Administrator gedacht. Stattdessen ist er für diejenigen gedacht, die den aufregenden Weg des Hackens, der Cybersicherheit und des Pentests einschlagen wollen. Es ist auch nicht als komplette Abhandlung über Linux, Kali Linux oder Hacking gedacht, sondern als Ausgangspunkt in diese Welten. Es beginnt mit den Grundlagen von Kali Linux, starten eines Penetration-Test und reicht bis hin zum Erstellen von Reports für den Auftraggeber.

Dieses Wissen können Sie später in Ihrer täglichen Arbeit als Netzwerk-Administrator, Server-Administrator oder IT-Sicherheit-Administrator bestens anwenden!

Viel Erfolg mit dem Kurs Kali Linux für angehende Hacker und PenTester!

Zielgruppe

  • An alle Personen die sich mit IT Sicherheit beschäftigen und Ihre Linux Erfahrungen erweitern wollen
  • Angehende IT-Sicherheitsexperten und PenTester welche sich mit Linux schwer tun
  • Angehende White-Hat-Hacker und Penetration-Tester
  • Sicherheitsbeauftragte welche mit der eigenen Technik Informationen beschaffen wollen
  • Security-Engineers und Netzwerk-Administratoren
  • Alle Personen die sich für das Thema IT-Sicherheit interessieren
  • Als zusätzliche Prüfungsvorbereitung zur CompTIA Pentest+ Zertifizierung

Voraussetzungen

  • Sie haben Zugriff auf zwei Linux Systeme (von Vorteil wäre Kali Linux und Metasploitable)
  • Sie sollten eine Virtualisierungstechnologie einsetzen können (z.B. VMWare, KVM, Virtualbox, etc.)
  • Damit Sie dem Kurs bestens folgen können, sollten Sie die Möglichkeit haben eine Linux Installation zu tätigen
  • Allgemeine Netzwerk-Kenntnisse über die TCP/IP Protokoll Suite sind von Vorteil
  • Grundkenntnisse in IT-Security sind von Vorteil
  • Freude am Lernen und ausprobieren

Über den Dozenten

Tom Wechsler

Ich arbeite seit dem Jahr 2000 in der Informatik und bin seit 2007 selbstständiger IT Engineer & Consultant. Das Wissen aus meinen stetigen Weiterbildungen in der Informatik (EC-Council Certified Ethical Hacker und Network Security Administrator, CompTIA Network+/Security+/Linux+/Server+/Cloud+/PenTest+/CySA+, Microsoft MCSE, MCSA, MCS, MCTS, Cisco CCNA R&S und Security, Linux Professional Institute LPIC-1, LPIC-2 und LPIC-3, SUSE Certified Linux Administrator, Red Hat Certified System Administrator - RHCSA und Linux Foundation Certified System Administrator - LFCS) gebe ich gerne weiter, wobei mir auch die Ausbildung zum MCT (Microsoft Certified Trainer) hilft

Zur Profilseite von Tom Wechsler
Tom Wechsler

Mitglieder-Feedback

Dieser Lerninhalt wurde noch nicht bewertet.

Tags

Diese Seite weiterempfehlen