Administration von SSSD unter SUSE Linux Enterprise Server 12 - SLE342

Classroom Schulung | Deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 2 Tage

Ziele

Dieses 2-Tägige-Seminar befasst sich mit dem System Security Service Daemon (SSSD) auf SLES 12. Der SSSD ist für fast alle Linux-Plattformen verfügbar und entwickelt sich rasant zum bevorzugten Server-Authentifizierungs-Framework auf Linux-Systemen. Dokumentation und technische Anleitungen zu den Konzepten, Use-Cases und Deployment-Technologien sind allerdings nicht einfach zugänglich. Dieses Seminar bietet daher einen Einstieg in das Thema.

Zielgruppe

  • Systemadministratoren
  • Berater

Voraussetzungen

  • Die Teilnehmer sollten mit der Kommandozeile, Linux-Systemadministrationskenntnissen und Detailgenauigkeit vertraut sein
  • Die Zertifizierung SUSE Certified Administrator (SCA) in Enterprise Linux oder SUSE Certified Linux Engineer (SCE) in Enterprise Linux oder ein Erfahrungsniveau wird empfohlen

Agenda

ABSCHNITT 1: Die Merkmale, Architektur und Anforderungen des SSSD
ABSCHNITT 2: Prüfung der Zeitsynchronisation und des DNS-Services
ABSCHNITT 3: Implementierung und Test des openLDAP-Clients
ABSCHNITT 4: Installieren der erforderlichen Software (SSSD LDAP/LOCAL-Provider)
ABSCHNITT 5: Implementierung und Test der SSSD-LDAP-Provider
ABSCHNITT 6: Implementierung und Test der SSSD-LOCAL Provider
ABSCHNITT 7: Abstimmung der SSSD-Konfigurationen und Sicherheit
ABSCHNITT 8: Erforderliche Software installieren (SSSD Kerberos-Provider)
ABSCHNITT 9: Implementierung und Test der SSSD-LDAP/Kerberos-Provider
ABSCHNITT 10: Beitritt zur Active Directory-Domain
ABSCHNITT 11: Implementieren und Testen des Linux-Kerberos-Clients
ABSCHNITT 12: Implementierung und Test des openLDAP-Clients (GSSAPI)
ABSCHNITT 13: Implementierung und Test der SSSD-LDAP/Kerberos-Provider
ABSCHNITT 14: Abstimmung der SSSD-Konfigurationen und Sicherheit
ABSCHNITT 15: Verwendung der SSSD-Tools and Utilities
ABSCHNITT 16: Überprüfung der SSSD-Cache-Files und -Aufzeichnungen (optional)
ABSCHNITT 17: Erforderliche Software installieren (SSSD AD-Provider)
ABSCHNITT 18: Implementierung und Test der SSSD-AD-Provider
ABSCHNITT 19: Wechseln zwischen mapped und non-mapped Konfigurationen
ABSCHNITT 20: Abstimmung der SSSD-Konfigurationen und Sicherheit
ABSCHNITT 21: Implementieren und Testen von Autofs-Maps und Caching
ABSCHNITT 22: Implementieren und Testen von Sudo-Rules und Caching

Ziele

Dieses 2-Tägige-Seminar befasst sich mit dem System Security Service Daemon (SSSD) auf SLES 12. Der SSSD ist für fast alle Linux-Plattformen verfügbar und entwickelt sich rasant zum bevorzugten Server-Authentifizierungs-Framework auf Linux-Systemen. Dokumentation und technische Anleitungen zu den Konzepten, Use-Cases und Deployment-Technologien sind allerdings nicht einfach zugänglich. Dieses Seminar bietet daher einen Einstieg in das Thema.

Zielgruppe

  • Systemadministratoren
  • Berater

Voraussetzungen

  • Die Teilnehmer sollten mit der Kommandozeile, Linux-Systemadministrationskenntnissen und Detailgenauigkeit vertraut sein
  • Die Zertifizierung SUSE Certified Administrator (SCA) in Enterprise Linux oder SUSE Certified Linux Engineer (SCE) in Enterprise Linux oder ein Erfahrungsniveau wird empfohlen

Agenda

ABSCHNITT 1: Die Merkmale, Architektur und Anforderungen des SSSD
ABSCHNITT 2: Prüfung der Zeitsynchronisation und des DNS-Services
ABSCHNITT 3: Implementierung und Test des openLDAP-Clients
ABSCHNITT 4: Installieren der erforderlichen Software (SSSD LDAP/LOCAL-Provider)
ABSCHNITT 5: Implementierung und Test der SSSD-LDAP-Provider
ABSCHNITT 6: Implementierung und Test der SSSD-LOCAL Provider
ABSCHNITT 7: Abstimmung der SSSD-Konfigurationen und Sicherheit
ABSCHNITT 8: Erforderliche Software installieren (SSSD Kerberos-Provider)
ABSCHNITT 9: Implementierung und Test der SSSD-LDAP/Kerberos-Provider
ABSCHNITT 10: Beitritt zur Active Directory-Domain
ABSCHNITT 11: Implementieren und Testen des Linux-Kerberos-Clients
ABSCHNITT 12: Implementierung und Test des openLDAP-Clients (GSSAPI)
ABSCHNITT 13: Implementierung und Test der SSSD-LDAP/Kerberos-Provider
ABSCHNITT 14: Abstimmung der SSSD-Konfigurationen und Sicherheit
ABSCHNITT 15: Verwendung der SSSD-Tools and Utilities
ABSCHNITT 16: Überprüfung der SSSD-Cache-Files und -Aufzeichnungen (optional)
ABSCHNITT 17: Erforderliche Software installieren (SSSD AD-Provider)
ABSCHNITT 18: Implementierung und Test der SSSD-AD-Provider
ABSCHNITT 19: Wechseln zwischen mapped und non-mapped Konfigurationen
ABSCHNITT 20: Abstimmung der SSSD-Konfigurationen und Sicherheit
ABSCHNITT 21: Implementieren und Testen von Autofs-Maps und Caching
ABSCHNITT 22: Implementieren und Testen von Sudo-Rules und Caching

Tags

Diese Seite weiterempfehlen