HCL Domino 11: Crash-Analyse und Systemdiagnose

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 2 Tage

Ziele

Dieses Seminar vermittelt grundlegendes Verständnis der Werkzeuge und Methoden zur HCLDomino Server Crashanalyse. Ziel des Seminar ist es, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Betriebsbereitschaft der eigenen Infrastruktur durch geeignete Maßnahmen zu erhöhen. Durch Praxisbeispiele wird vermittelt, wie im Fehlerfall durch eine systematische Vorgehensweise die Störung beseitigt wird. Im Mittelpunkt stehen die systematische Durchführung von Crash-Analysen. Sammeln, strukturieren, auswerten und eskalieren relevanter Daten zur Crash-Analyse werden geübt. Die Durchführung von Performance-Analysen und eine Übersicht zu Entwickler-Informationen über die Systemarchitektur werden besprochen. Erhalten Sie wertvolle Tipps und Tricks aus der Praxis. Lernen Sie den Support von HCL Technologies effektiv in ihre Problemlösung einzubeziehen.

Zielgruppe

Systemadministratoren, die für den Betrieb einer HCL Domino und Notes Systeminfrastruktur verantwortlich sind

Voraussetzungen

Solide Kenntnisse und ausreichende Praxiserfahrung in der HCL Domino Systemadministration werden vorausgesetzt.

Agenda

  • Übersicht Serveranalyse und Protokoll-Optionen
  • Fault Recovery und Automatic Diagnostic Collection (ADC)
  • Fault Analyzer
  • Server Availability Index (SAI)
  • Domino Domain Monitoring (DDM)
  • IBM_Technical_Support-Verzeichnis
  • Simple Network Management Protocol (SNMP)
  • Dynamic Console Log
  • Memory Dumps
  • Semaphore Debugging
  • http Diagnostic
  • Client clocking
  • Nützliche Serverkonsolen-Befehle und Werkzeuge
  • Notes System Diagnostic (NSD)
  • Memcheck
  • Lotus Notes Diagnostic (LND) Tool
  • Data Collectors
  • IBM Support Prozess
  • Patch-Zyklus: Release, SP, IF, Hotfix
  • Domino Fix List
  • HCL Fix Central
  • Überblick NSD-Files
  • Lesen und Auswerten von NSD-Files
  • Analyse von Call stacks
  • Semaphore Debugging
  • Best Practice beim Auftreten von Störungen

Ziele

Dieses Seminar vermittelt grundlegendes Verständnis der Werkzeuge und Methoden zur HCLDomino Server Crashanalyse. Ziel des Seminar ist es, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Betriebsbereitschaft der eigenen Infrastruktur durch geeignete Maßnahmen zu erhöhen. Durch Praxisbeispiele wird vermittelt, wie im Fehlerfall durch eine systematische Vorgehensweise die Störung beseitigt wird. Im Mittelpunkt stehen die systematische Durchführung von Crash-Analysen. Sammeln, strukturieren, auswerten und eskalieren relevanter Daten zur Crash-Analyse werden geübt. Die Durchführung von Performance-Analysen und eine Übersicht zu Entwickler-Informationen über die Systemarchitektur werden besprochen. Erhalten Sie wertvolle Tipps und Tricks aus der Praxis. Lernen Sie den Support von HCL Technologies effektiv in ihre Problemlösung einzubeziehen.

Zielgruppe

Systemadministratoren, die für den Betrieb einer HCL Domino und Notes Systeminfrastruktur verantwortlich sind

Voraussetzungen

Solide Kenntnisse und ausreichende Praxiserfahrung in der HCL Domino Systemadministration werden vorausgesetzt.

Agenda

  • Übersicht Serveranalyse und Protokoll-Optionen
  • Fault Recovery und Automatic Diagnostic Collection (ADC)
  • Fault Analyzer
  • Server Availability Index (SAI)
  • Domino Domain Monitoring (DDM)
  • IBM_Technical_Support-Verzeichnis
  • Simple Network Management Protocol (SNMP)
  • Dynamic Console Log
  • Memory Dumps
  • Semaphore Debugging
  • http Diagnostic
  • Client clocking
  • Nützliche Serverkonsolen-Befehle und Werkzeuge
  • Notes System Diagnostic (NSD)
  • Memcheck
  • Lotus Notes Diagnostic (LND) Tool
  • Data Collectors
  • IBM Support Prozess
  • Patch-Zyklus: Release, SP, IF, Hotfix
  • Domino Fix List
  • HCL Fix Central
  • Überblick NSD-Files
  • Lesen und Auswerten von NSD-Files
  • Analyse von Call stacks
  • Semaphore Debugging
  • Best Practice beim Auftreten von Störungen

Tags

Diese Seite weiterempfehlen