Clean Code für Java Entwickler

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 3 Tage

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie Methoden und Praktiken, um hochwertigen Code zu schreiben, kennen.

Zielgruppe

Softwareentwickler und Qualitätsmanager aus dem Java Umfeld

Voraussetzungen

Gute Java-Programmierkenntnisse

Agenda

Softwareentwicklungsprozess

Software-Qualität

Guter und schlechter Code

  • Auswirkung schlechter Code
  • Hinweise auf schlechten Code (Code Smells)
  • Technische Schulden
  • Code-Qualität messen

Gründe Clean Code

  • Definition Clean Code
  • Prinzipien
  • Praktiken

Prinzipien

  • Code Prinzipien (Guter Code)
    • Aussagekräftige Namen
    • Klassen und Funktionen
    • Lesbarer Code vs. Kommentare
    • Code-Formatierung
  • Design Prinzipien (Gutes Design)
    • Kapselung
    • Kohäsion
    • Kopplung
    • You aint gonna need it (YAGNI)
    • Open/Closed Prinzip (OCP)
    • Tell dont ask
    • Low of Demeter
    • Interface Seggregation Prinzip (ISP)
    • Dependency Inversion Prinzip (DIP)
    • Liskovsches Substitutionsprinzip (LSP)
    • Principle of Least Astonishment
    • Information Hiding Principle (IHP)
    • Single Level of Abstraction (SLA)
    • Single Responsibility Prinzip (SRP)
    • Seperation of Concerns (SoC)
    • Dont Repeat Yourself (DRY)
    • Keep It Simple, Stupid (KISS)
    • Favour Composition over Inheritance (FCol)

Praktiken

  • Continuouse Integration (CI)
  • Iterative Entwicklung
  • Komponentenorientierung
  • Test First
  • Statische Codeanalyse
  • Inversion of Control Container
  • Erfahrungen weitergeben
  • Fehler messen
  • Automatisierte Unittests
  • Mockups
  • Code Coverage Analyse
  • Teilnahme an Fachveranstaltungen
  • Komplexe Refaktorisierungen
  • Einfache Refaktorisierungen
  • Issue Tracking
  • Automatisierte Integrationstests

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie Methoden und Praktiken, um hochwertigen Code zu schreiben, kennen.

Zielgruppe

Softwareentwickler und Qualitätsmanager aus dem Java Umfeld

Voraussetzungen

Gute Java-Programmierkenntnisse

Agenda

Softwareentwicklungsprozess

Software-Qualität

Guter und schlechter Code

  • Auswirkung schlechter Code
  • Hinweise auf schlechten Code (Code Smells)
  • Technische Schulden
  • Code-Qualität messen

Gründe Clean Code

  • Definition Clean Code
  • Prinzipien
  • Praktiken

Prinzipien

  • Code Prinzipien (Guter Code)
    • Aussagekräftige Namen
    • Klassen und Funktionen
    • Lesbarer Code vs. Kommentare
    • Code-Formatierung
  • Design Prinzipien (Gutes Design)
    • Kapselung
    • Kohäsion
    • Kopplung
    • You aint gonna need it (YAGNI)
    • Open/Closed Prinzip (OCP)
    • Tell dont ask
    • Low of Demeter
    • Interface Seggregation Prinzip (ISP)
    • Dependency Inversion Prinzip (DIP)
    • Liskovsches Substitutionsprinzip (LSP)
    • Principle of Least Astonishment
    • Information Hiding Principle (IHP)
    • Single Level of Abstraction (SLA)
    • Single Responsibility Prinzip (SRP)
    • Seperation of Concerns (SoC)
    • Dont Repeat Yourself (DRY)
    • Keep It Simple, Stupid (KISS)
    • Favour Composition over Inheritance (FCol)

Praktiken

  • Continuouse Integration (CI)
  • Iterative Entwicklung
  • Komponentenorientierung
  • Test First
  • Statische Codeanalyse
  • Inversion of Control Container
  • Erfahrungen weitergeben
  • Fehler messen
  • Automatisierte Unittests
  • Mockups
  • Code Coverage Analyse
  • Teilnahme an Fachveranstaltungen
  • Komplexe Refaktorisierungen
  • Einfache Refaktorisierungen
  • Issue Tracking
  • Automatisierte Integrationstests

Diese Seite weiterempfehlen