Arduino Mikrocontroller-Programmierung Komplettkurs

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 5 Tage

Ziele

Dieser Komplettkurs beinhaltet die Themen aus dem Arduino Mikrocontroller-Programmierung Grundkurs und dem Arduino Mikrocontroller-Programmierung Fortgeschrittenenkurs und bietet so ein umfassendes Wissen über die Mikrocontroller-Programmierung.

 

Hinweis: Die Kosten für den Arduinoprozessor sind in den Kursgebühren enthalten.

Zielgruppe

Alle, die komplexere Projekte mit Mikrocontrollern realisieren wollen

Voraussetzungen

  • Physikalische Grundkenntnisse sind hilfreich
  • Programmierkenntnisse

Agenda

Grundlagen

  • Übersicht Mikrocontroller
    • Modelle
    • Möglichkeiten
    • Limits
  • Aufbau Arduino Uno
  • Instalation einer Entwicklungsumgebung "Arduino IDE"
  • Inbetriebnahme des eigenen Arduinos

Einfache Aufbauten als Einstieg in die Programmierung

  • Erste Programmierkenntnisse durch vorgefertigte Programmierbausteine
  • Arduinos mit der Steuerung von LEDs und eines LCD-Displays kennenlernen
  • Eingabe/Abfrage
    • Tastern
    • Buttonfeldern
    • Potentiometern

Komplexere Aufbauten

  • Sensoren
    • Temperatur
    • Feuchtigkeit
    • Helligkeit
    • weitere
  • Verbindung von PC über die serielle Schnittstelle
  • Steuerung eines Schrittmotors
  • IR-Sender und -Empfänger

Grundlagen Arduino Programmierung

  • Vertiefender Einstieg in die C-ähnliche Programmiersprache des Arduino
    Hinweis: Dies ist kein vollständiger C-Kurs, sondern beinhaltet nur den Befehlsatz des Arduinos und Funktionen, die in der Praxis auch benötigt werden.
  • Test der neuen Programmierstrukturen
  • Komplexe Beispiel-Aufbauten
    • Sensoren ausgelesen
    • Daten verarbeiten
    • Steuerung durch Ausgabegeräte

Komplexere Programmierung

  • Übersicht
  • Timer/Counter, PWM und ADC
  • Verschiedene Schnittstellen des Mikrocontrollers
    • SPI
    • I2C
    • Serial USART
  • Interrupts, RTC-Modul (Real Time Clock) und Watchdog
  • Interner Speicher, EEPROM, externer Speicher und SD-Cards
  • Controller bits, Schutzmechanismen und Sleep Modes

Ausblick

  • Auslesen der Daten vom Arduino in den PC
  • Weiterverarbeitung
  •  Steuerung

 

  •  Visual Studio

Ziele

Dieser Komplettkurs beinhaltet die Themen aus dem Arduino Mikrocontroller-Programmierung Grundkurs und dem Arduino Mikrocontroller-Programmierung Fortgeschrittenenkurs und bietet so ein umfassendes Wissen über die Mikrocontroller-Programmierung.

 

Hinweis: Die Kosten für den Arduinoprozessor sind in den Kursgebühren enthalten.

Zielgruppe

Alle, die komplexere Projekte mit Mikrocontrollern realisieren wollen

Voraussetzungen

  • Physikalische Grundkenntnisse sind hilfreich
  • Programmierkenntnisse

Agenda

Grundlagen

  • Übersicht Mikrocontroller
    • Modelle
    • Möglichkeiten
    • Limits
  • Aufbau Arduino Uno
  • Instalation einer Entwicklungsumgebung "Arduino IDE"
  • Inbetriebnahme des eigenen Arduinos

Einfache Aufbauten als Einstieg in die Programmierung

  • Erste Programmierkenntnisse durch vorgefertigte Programmierbausteine
  • Arduinos mit der Steuerung von LEDs und eines LCD-Displays kennenlernen
  • Eingabe/Abfrage
    • Tastern
    • Buttonfeldern
    • Potentiometern

Komplexere Aufbauten

  • Sensoren
    • Temperatur
    • Feuchtigkeit
    • Helligkeit
    • weitere
  • Verbindung von PC über die serielle Schnittstelle
  • Steuerung eines Schrittmotors
  • IR-Sender und -Empfänger

Grundlagen Arduino Programmierung

  • Vertiefender Einstieg in die C-ähnliche Programmiersprache des Arduino
    Hinweis: Dies ist kein vollständiger C-Kurs, sondern beinhaltet nur den Befehlsatz des Arduinos und Funktionen, die in der Praxis auch benötigt werden.
  • Test der neuen Programmierstrukturen
  • Komplexe Beispiel-Aufbauten
    • Sensoren ausgelesen
    • Daten verarbeiten
    • Steuerung durch Ausgabegeräte

Komplexere Programmierung

  • Übersicht
  • Timer/Counter, PWM und ADC
  • Verschiedene Schnittstellen des Mikrocontrollers
    • SPI
    • I2C
    • Serial USART
  • Interrupts, RTC-Modul (Real Time Clock) und Watchdog
  • Interner Speicher, EEPROM, externer Speicher und SD-Cards
  • Controller bits, Schutzmechanismen und Sleep Modes

Ausblick

  • Auslesen der Daten vom Arduino in den PC
  • Weiterverarbeitung
  •  Steuerung

 

  •  Visual Studio

Diese Seite weiterempfehlen