EC-Council - Certified SOC-Analyst (CSA)

Classroom Schulung | Deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 3 Tage Durchführung gesichert

Ziele

CSA ist ein Schulungs- und Qualifizierungsprogramm, das den Kandidaten dabei hilft, aktuelle und gefragte technische Fähigkeiten zu erwerben, die von einigen der erfahrensten Trainer der Branche vermittelt werden. Das Programm konzentriert sich auf die Schaffung neuer Karrieremöglichkeiten durch umfangreiches, akribisches Wissen mit erweiterten Fähigkeiten auf hohem Niveau, um dynamisch zu einem SOC-Team beizutragen. Als intensives 3-Tages-Programm deckt es gründlich die Grundlagen des SOC-Betriebs ab, bevor es das Wissen über Log-Management und Korrelation, SIEM-Einsatz, fortgeschrittene Vorfallserkennung und Vorfallsreaktion weitergibt. Darüber hinaus lernt der Kandidat, verschiedene SOC-Prozesse zu verwalten und im Bedarfsfall mit dem CSIRT zusammenzuarbeiten.

Zielgruppe

  • SOC-Analysten
  • Netzwerk- und Security-Administratoren
  • Netzwerk- und Security-Ingenieure
  • Netzwerk-Security-Spezialist
  • Security Experten
  • Cybersecurity Analyst

Voraussetzungen

1 Jahr Berufserfahrung im Bereich Network Admin/ Sicherheit haben und sollte diese im Rahmen des Bewerbungsprozesses nachweisen können.
Es sei denn, der Kandidat nimmt an einer offiziellen Schulung teil.

Agenda

  • Modul 1: Sicherheitsoperationen und -verwaltung
  • Modul 2: Grundlegendes zu Cyber-Bedrohungen, IoCs und Angriffsmethoden
  • Modul 3: Vorfälle, Ereignisse und Protokollierung
  • Modul 4: Erkennung von Vorfällen mit Sicherheitsinformationen und Ereignisverwaltung (SIEM)
  • Modul 5: Verbesserte Erkennung von Vorfällen mit Threat Intelligenz
  • Modul 6: Reaktion auf Vorfälle

Ziele

CSA ist ein Schulungs- und Qualifizierungsprogramm, das den Kandidaten dabei hilft, aktuelle und gefragte technische Fähigkeiten zu erwerben, die von einigen der erfahrensten Trainer der Branche vermittelt werden. Das Programm konzentriert sich auf die Schaffung neuer Karrieremöglichkeiten durch umfangreiches, akribisches Wissen mit erweiterten Fähigkeiten auf hohem Niveau, um dynamisch zu einem SOC-Team beizutragen. Als intensives 3-Tages-Programm deckt es gründlich die Grundlagen des SOC-Betriebs ab, bevor es das Wissen über Log-Management und Korrelation, SIEM-Einsatz, fortgeschrittene Vorfallserkennung und Vorfallsreaktion weitergibt. Darüber hinaus lernt der Kandidat, verschiedene SOC-Prozesse zu verwalten und im Bedarfsfall mit dem CSIRT zusammenzuarbeiten.

Zielgruppe

  • SOC-Analysten
  • Netzwerk- und Security-Administratoren
  • Netzwerk- und Security-Ingenieure
  • Netzwerk-Security-Spezialist
  • Security Experten
  • Cybersecurity Analyst

Voraussetzungen

1 Jahr Berufserfahrung im Bereich Network Admin/ Sicherheit haben und sollte diese im Rahmen des Bewerbungsprozesses nachweisen können.
Es sei denn, der Kandidat nimmt an einer offiziellen Schulung teil.

Agenda

  • Modul 1: Sicherheitsoperationen und -verwaltung
  • Modul 2: Grundlegendes zu Cyber-Bedrohungen, IoCs und Angriffsmethoden
  • Modul 3: Vorfälle, Ereignisse und Protokollierung
  • Modul 4: Erkennung von Vorfällen mit Sicherheitsinformationen und Ereignisverwaltung (SIEM)
  • Modul 5: Verbesserte Erkennung von Vorfällen mit Threat Intelligenz
  • Modul 6: Reaktion auf Vorfälle

Tags

Diese Seite weiterempfehlen