Coachinginstrumente für Führungskräfte

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 2 Tage

Ziele

  • Sie entwickeln ein Gespür für die unterschiedlichen Potenziale Ihrer Mitarbeiter und werden ihre Denk- und Handlungsmuster besser verstehen.
  • Sie beschäftigen sich mit den zentralen Fragestellungen Führung, Verantwortung, Kooperation und Kommunikation.
  • Sie gewinnen eine klare Vorstellung von Ihren verschiedenen Handlungsrollen: Führungskraft, Berater, Coach.
  • Sie können Coaching-Prozesse sinnfällig strukturieren und nachvollziehbar machen.
  • Sie können souverän Coaching-Werkzeuge anwenden.
  • Sie gewinnen Einblicke in die Anforderungen des Teamcoachings.
  • Langfristig können Sie so Konflikte vermeiden und die Teammitglieder ihren Stärken entsprechend einsetzen.
  • Sie profitieren von zufriedeneren Mitarbeitern und verbessern Ihre eigenen Führungsqualitäten.

Zielgruppe

Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte,Berater, Trainer und Mitarbeiter, die ihre Fähigkeiten ausbauen und vertiefen, ihre Mitarbeiter wirkungsvoll in ihrer beruflichen Weiterentwicklung unterstützen und lösungsfokussiertes Denken und Verhalten aller Mitarbeiter fördern möchten.

Agenda

  • Coaching: Begriffsklärung und allgemeine Einführung
  • "Mitarbeitercoaching" als spezielle Coachingform – Einsatzmöglichkeiten und Grenzen
  • Rolle und Selbstverständnis der Führungskraft als Coach
  • Coaching- Phasen: Zielformulierung, Kontrakt und Phasenverlauf
  • Umsetzungsschritte, Zielformulierung und Transfersicherung
  • Interventionsformen und Coachingwerkzeuge (Mitarbeitergespräche, Moderation, Reflecting Team und Teamentwicklung)
  • Umgang mit Macht und Hierarchie, Positionierung in der Organisation
  • Arbeit mit Teams, Teamcoaching

Dauer

2 Tage

Ziele

  • Sie entwickeln ein Gespür für die unterschiedlichen Potenziale Ihrer Mitarbeiter und werden ihre Denk- und Handlungsmuster besser verstehen.
  • Sie beschäftigen sich mit den zentralen Fragestellungen Führung, Verantwortung, Kooperation und Kommunikation.
  • Sie gewinnen eine klare Vorstellung von Ihren verschiedenen Handlungsrollen: Führungskraft, Berater, Coach.
  • Sie können Coaching-Prozesse sinnfällig strukturieren und nachvollziehbar machen.
  • Sie können souverän Coaching-Werkzeuge anwenden.
  • Sie gewinnen Einblicke in die Anforderungen des Teamcoachings.
  • Langfristig können Sie so Konflikte vermeiden und die Teammitglieder ihren Stärken entsprechend einsetzen.
  • Sie profitieren von zufriedeneren Mitarbeitern und verbessern Ihre eigenen Führungsqualitäten.

Zielgruppe

Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte,Berater, Trainer und Mitarbeiter, die ihre Fähigkeiten ausbauen und vertiefen, ihre Mitarbeiter wirkungsvoll in ihrer beruflichen Weiterentwicklung unterstützen und lösungsfokussiertes Denken und Verhalten aller Mitarbeiter fördern möchten.

Agenda

  • Coaching: Begriffsklärung und allgemeine Einführung
  • "Mitarbeitercoaching" als spezielle Coachingform – Einsatzmöglichkeiten und Grenzen
  • Rolle und Selbstverständnis der Führungskraft als Coach
  • Coaching- Phasen: Zielformulierung, Kontrakt und Phasenverlauf
  • Umsetzungsschritte, Zielformulierung und Transfersicherung
  • Interventionsformen und Coachingwerkzeuge (Mitarbeitergespräche, Moderation, Reflecting Team und Teamentwicklung)
  • Umgang mit Macht und Hierarchie, Positionierung in der Organisation
  • Arbeit mit Teams, Teamcoaching

Dauer

2 Tage

Diese Seite weiterempfehlen