Eigene R-Pakete erstellen

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 1 Tag

Ziele

Eigene R-Pakete aufstellen, kann das Arbeiten mit R wesentlich effizienter gestalten. R-Code in Paketen ist einfach wiederverwendbar, einfach zu betreuen und weiterzuentwickeln und vermeidet fehleranfällige Copy & Paste-Workflows. Mit der R-Hilfe kann man Funktionen übersichtlich dokumentieren. In der Paket-Struktur sind Funktionen und Dokumentation gebündelt; die Anwendung der eigenen Funktionen wird für einen selbst und für Kollegen einfacher.

Zielgruppe

R-Anwender mit Grundkenntnissen, die ihre R-Projekte effektiver organisieren und moderne Techniken erlernen möchten.

Hinweis: Dank neuerer Hilfspakete ist die Paket-Erstellung wesentlich einfacher geworden!

Voraussetzungen

Kenntnisse der grundlegenden Datenstrukturen in R
Erste Erfahrungen mit Datenanalysen in R

Agenda

- Warum und wann ist es sinnvoll, ein eigenes R-Paket zu erstellen?
- Ein erstes Paket in fünf Minuten: Ordnerstruktur und grundlegende Dateien

- Eigene Funktionen erstellen, ins Paket integrieren und dokumentieren
Beispielfunktionen entwickeln
Hilfe zu Funktionen erstellen mit roxygen2-Kommentaren
DESCRIPTION verwalten und anpassen mit usethis
NAMESPACE verwalten und anpassen mit usethis
Unterschiede zwischen dem Arbeiten mit R-Skripten und der Paket-Erstellung
Vignetten erstellen: ausführliche, allgemeinere Dokumentation

- Daten in Pakete integrieren und dokumentieren

- Checks und Tests
R CMD check bzw. devtools::check()
Unit Tests mit testthat

- Hinweise zur Verteilung / Veröffentlichung von R-Paketen

Ziele

Eigene R-Pakete aufstellen, kann das Arbeiten mit R wesentlich effizienter gestalten. R-Code in Paketen ist einfach wiederverwendbar, einfach zu betreuen und weiterzuentwickeln und vermeidet fehleranfällige Copy & Paste-Workflows. Mit der R-Hilfe kann man Funktionen übersichtlich dokumentieren. In der Paket-Struktur sind Funktionen und Dokumentation gebündelt; die Anwendung der eigenen Funktionen wird für einen selbst und für Kollegen einfacher.

Zielgruppe

R-Anwender mit Grundkenntnissen, die ihre R-Projekte effektiver organisieren und moderne Techniken erlernen möchten.

Hinweis: Dank neuerer Hilfspakete ist die Paket-Erstellung wesentlich einfacher geworden!

Voraussetzungen

Kenntnisse der grundlegenden Datenstrukturen in R
Erste Erfahrungen mit Datenanalysen in R

Agenda

- Warum und wann ist es sinnvoll, ein eigenes R-Paket zu erstellen?
- Ein erstes Paket in fünf Minuten: Ordnerstruktur und grundlegende Dateien

- Eigene Funktionen erstellen, ins Paket integrieren und dokumentieren
Beispielfunktionen entwickeln
Hilfe zu Funktionen erstellen mit roxygen2-Kommentaren
DESCRIPTION verwalten und anpassen mit usethis
NAMESPACE verwalten und anpassen mit usethis
Unterschiede zwischen dem Arbeiten mit R-Skripten und der Paket-Erstellung
Vignetten erstellen: ausführliche, allgemeinere Dokumentation

- Daten in Pakete integrieren und dokumentieren

- Checks und Tests
R CMD check bzw. devtools::check()
Unit Tests mit testthat

- Hinweise zur Verteilung / Veröffentlichung von R-Paketen

Tags

R

Diese Seite weiterempfehlen