Der Zollbeauftragte - Schlüsselposition im Unternehmen

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 1 Tag

Ziele

Sie lernen umfassend die Verantwortlichkeiten eines Zollbeauftragten im Unternehmen kennen. Detaillierte Organisationvarianten sollen Ihnen die Umsetzung in Ihrem Betrieb erleichtern. Ergänzend werden die Verantwortlichkeiten und Abgrenzungen zu den "Gesamtverantwortlichen Zoll", "Steuerlich Beauftragten" und der "Steuerhilfspersonen" behandelt.

Zielgruppe

Sachbearbeiter, Führungskräfte und Geschäftsführer.

Voraussetzungen

Erste Erfahrungen oder Grundkenntnisse im Bereich Außenhandel oder Zollbestimmungen/Zollverfahren.

Agenda

Gesetzliche Anforderungen an den Zollbeauftragten

  • Haftung des Zollbeauftragten
  • Externe und interne Verantwortlichkeiten und Aufgaben
  • Abteilungsübergreifendes (fragmentiertes) Zollgeschehen
  • Lösungsmöglichkeiten und –Ansätze
  • Mögliche Sanktionen der Zollbehörden

Betriebsinterne Audits

  • Inhalte der Audits
  • Vorgehensweise zur Sensibilisierung der Mitarbeiter
  • Zusammenarbeit mit den Zollbehörden

Der Zollbeauftragte und die AEO-Bewilligung

  • Besondere Anforderungen im Rahmen AEO

Organisationsvarianten im Unternehmen

  • Das "fragmentierte" Zollgeschehen
  • Sensibilisierung im Unternehmen für das Thema "Zoll"

Gesamtverantwortlicher Zoll

  • Ermächtigter Ausführer im Rahmen der Präferenzregelung
  • Exkurs in das Präferenzrecht

Steuerlich Beauftragter

  • Abgrenzungen zu dem Zollbeauftragten
  • Steuerhilfsperson
  • Beauftragter im Verbrauchsteuerrecht

Dauer

1 Tage

Ziele

Sie lernen umfassend die Verantwortlichkeiten eines Zollbeauftragten im Unternehmen kennen. Detaillierte Organisationvarianten sollen Ihnen die Umsetzung in Ihrem Betrieb erleichtern. Ergänzend werden die Verantwortlichkeiten und Abgrenzungen zu den "Gesamtverantwortlichen Zoll", "Steuerlich Beauftragten" und der "Steuerhilfspersonen" behandelt.

Zielgruppe

Sachbearbeiter, Führungskräfte und Geschäftsführer.

Voraussetzungen

Erste Erfahrungen oder Grundkenntnisse im Bereich Außenhandel oder Zollbestimmungen/Zollverfahren.

Agenda

Gesetzliche Anforderungen an den Zollbeauftragten

  • Haftung des Zollbeauftragten
  • Externe und interne Verantwortlichkeiten und Aufgaben
  • Abteilungsübergreifendes (fragmentiertes) Zollgeschehen
  • Lösungsmöglichkeiten und –Ansätze
  • Mögliche Sanktionen der Zollbehörden

Betriebsinterne Audits

  • Inhalte der Audits
  • Vorgehensweise zur Sensibilisierung der Mitarbeiter
  • Zusammenarbeit mit den Zollbehörden

Der Zollbeauftragte und die AEO-Bewilligung

  • Besondere Anforderungen im Rahmen AEO

Organisationsvarianten im Unternehmen

  • Das "fragmentierte" Zollgeschehen
  • Sensibilisierung im Unternehmen für das Thema "Zoll"

Gesamtverantwortlicher Zoll

  • Ermächtigter Ausführer im Rahmen der Präferenzregelung
  • Exkurs in das Präferenzrecht

Steuerlich Beauftragter

  • Abgrenzungen zu dem Zollbeauftragten
  • Steuerhilfsperson
  • Beauftragter im Verbrauchsteuerrecht

Dauer

1 Tage

Diese Seite weiterempfehlen