EXIN BCS SIAM™ Foundation

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 2 Tage

Ziele

Service Integration and Management ist eine Vorgehensweise, mehrere IT-Service Provider zu steuern und nahtlos zu einer Kundenorientierten IT-Organisation zu integrieren. Die Zertifizierung EXIN BCS SIAM™ Foundation prüft, ob die Kurs Teilnehmer die Terminologie und die zentralen Grundsätze der Vorgehensweise kennen und verstehen. Dabei deckt die Zertifizierung neben weiteren Themen die potenziellen Vorteile sowie die Herausforderungen und Risiken einer Implementation von Service Integration and Management ab. Die SIAM™-Zertifizierung umfasst auch Beispiele für Implementationsstrukturen, Governance, Überlegungen zu Werkzeugen und Daten sowie die allgemeinen Prozesse, die im SIAM-Ökosystem zum Einsatz kommen.

Teilnehmer, die bereits erfolgreich nach EXIN BCS SIAM™ Foundation zertifiziert wurden, wissen wie man Service Integration und Management Mehrwert für Unternehmen generiert und können die Implementation und Nutzung von Service Integration and Management in einer Organisation unterstützen. Die Prüfung EXIN BCS SIAM™ Foundation ist Teil des EXIN-Qualifikationsprogramms und wurde in Zusammenarbeit mit internationalen Experten auf diesem Gebiet entwickelt.

Das Seminar wird durch die LEECON TS GmbH durchgeführt. Sie ist eine "Akkreditierte Trainings Organisation" (ATO) der EXIN und somit zur Durchführung von dem hier aufgeführtem Training und die Abnahme der Zertifizierung berechtigt.

Zielgruppe

Die Zertifizierung richtet sich an Experten, die an den Praktiken von Service Integration and Management interessiert sind oder diese Methodik in einer Organisation implementieren möchten. Experten, die bereits mit IT Service Management-Prozessen arbeiten. Diese SIAM™-Zertifizierung richtet sich außerdem an Service Provider, die Service Integration and Management-Modelle implementieren und managen wollen. Für folgende Rollen könnte die Zertifizierung besonders interessant sein:

Leiter IT-Strategie, Leiter Informationstechnik, Leiter Technik, Service Manager, Portfolio-Strategen/Entscheidungsträger bei Service Providern, Manager (z. B. Prozessmanager, Projektmanager, Change Manager, Service Level Manager, Business Relationship Manager, Programmmanager und Lieferantenmanager), Service-Architekten, Prozess-Architekten, sowie Anwender in den Bereichen geschäftliche und organisatorische Veränderungen.

Agenda

  • SIAM- Ökosystem etablieren
  • Denkweise nach SIAM-Methodik
  • SIAM - Prozesse
  • SIAM- Konzepte
  • SIAM-Implementierung
  • Reduzierung von Risiken
  • SIAM Praktiken in unterschiedlichen Strukturen
  • SIAM Praktiken integrieren
  • Integration von Dienstleistungen
  • Erkennung der Schlüsselphasen
  • SIAM- Planung
  • SIAM-Rollen
  • SIAM in unterschiedlichen Situationen

Prüfungsvoraussetzung: Empfohlen Kenntnisse der IT-Service-Management-Terminologie, z.B. durch die EXIN IT Service Management auf der Grundlage der ISO/IEC 20000-Zertifizierung
Dauer: 60 Min.
Fragen: 40
Score: 65%
Prüfungsinstitut: ECIN
Prüfungssprache: Deutsch

Ziele

Service Integration and Management ist eine Vorgehensweise, mehrere IT-Service Provider zu steuern und nahtlos zu einer Kundenorientierten IT-Organisation zu integrieren. Die Zertifizierung EXIN BCS SIAM™ Foundation prüft, ob die Kurs Teilnehmer die Terminologie und die zentralen Grundsätze der Vorgehensweise kennen und verstehen. Dabei deckt die Zertifizierung neben weiteren Themen die potenziellen Vorteile sowie die Herausforderungen und Risiken einer Implementation von Service Integration and Management ab. Die SIAM™-Zertifizierung umfasst auch Beispiele für Implementationsstrukturen, Governance, Überlegungen zu Werkzeugen und Daten sowie die allgemeinen Prozesse, die im SIAM-Ökosystem zum Einsatz kommen.

Teilnehmer, die bereits erfolgreich nach EXIN BCS SIAM™ Foundation zertifiziert wurden, wissen wie man Service Integration und Management Mehrwert für Unternehmen generiert und können die Implementation und Nutzung von Service Integration and Management in einer Organisation unterstützen. Die Prüfung EXIN BCS SIAM™ Foundation ist Teil des EXIN-Qualifikationsprogramms und wurde in Zusammenarbeit mit internationalen Experten auf diesem Gebiet entwickelt.

Das Seminar wird durch die LEECON TS GmbH durchgeführt. Sie ist eine "Akkreditierte Trainings Organisation" (ATO) der EXIN und somit zur Durchführung von dem hier aufgeführtem Training und die Abnahme der Zertifizierung berechtigt.

Zielgruppe

Die Zertifizierung richtet sich an Experten, die an den Praktiken von Service Integration and Management interessiert sind oder diese Methodik in einer Organisation implementieren möchten. Experten, die bereits mit IT Service Management-Prozessen arbeiten. Diese SIAM™-Zertifizierung richtet sich außerdem an Service Provider, die Service Integration and Management-Modelle implementieren und managen wollen. Für folgende Rollen könnte die Zertifizierung besonders interessant sein:

Leiter IT-Strategie, Leiter Informationstechnik, Leiter Technik, Service Manager, Portfolio-Strategen/Entscheidungsträger bei Service Providern, Manager (z. B. Prozessmanager, Projektmanager, Change Manager, Service Level Manager, Business Relationship Manager, Programmmanager und Lieferantenmanager), Service-Architekten, Prozess-Architekten, sowie Anwender in den Bereichen geschäftliche und organisatorische Veränderungen.

Agenda

  • SIAM- Ökosystem etablieren
  • Denkweise nach SIAM-Methodik
  • SIAM - Prozesse
  • SIAM- Konzepte
  • SIAM-Implementierung
  • Reduzierung von Risiken
  • SIAM Praktiken in unterschiedlichen Strukturen
  • SIAM Praktiken integrieren
  • Integration von Dienstleistungen
  • Erkennung der Schlüsselphasen
  • SIAM- Planung
  • SIAM-Rollen
  • SIAM in unterschiedlichen Situationen

Prüfungsvoraussetzung: Empfohlen Kenntnisse der IT-Service-Management-Terminologie, z.B. durch die EXIN IT Service Management auf der Grundlage der ISO/IEC 20000-Zertifizierung
Dauer: 60 Min.
Fragen: 40
Score: 65%
Prüfungsinstitut: ECIN
Prüfungssprache: Deutsch

Tags

Diese Seite weiterempfehlen