Implementierung und Administration von SUSE Linux Enterprise High Availability 12 - SLE321v12

Classroom Schulung | Deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 3 Tage

Ziele

Diese Schulung stellt Deployment und Administration der SUSE Linux Enterprise 12 High Availability Extension vor.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an System-Administratoren, die mit der SUSE Linux Enterprise High Availability Extension Hochverfügbare Cluster einrichten möchten.

Voraussetzungen

  • Teilnehmer sollten über gute Vorkenntnisse von SLES 12 verfügen und mit den grundlegenden Konzepten von Clustering für HA vertraut sein

Agenda

Abschnitt 1: Einführung in die SUSE Linux Enterprise HA Extension
Abschnitt 2: Installieren und Konfigurieren eines Clusters
Abschnitt 3: Cluster Administration Tools
Abschnitt 4: Cluster Konfiguration
Abschnitt 5: Cluster Ressourcen erstellen
Abschnitt 6: Kontrolle des Clusterverhaltens mit Einschränkungen
Abschnitt 7: Split Brain Avoidance
Abschnitt 8: Einführung in Clustered Storage
Abschnitt 9: Konfigurieren einer Clustered Software RAID
Abschnitt 10: Konfigurieren einer Clustered LVM
Abschnitt 11: Konfigurieren einer Active-Active Clustered Storage
Abschnitt 12: Konfigurieren einer Cluster-DRBD
Abschnitt 13: Cluster Security
Abschnitt 14: Cluster Troubleshooting
Abschnitt 15: HTTP Load Balancing implementieren

Ziele

Diese Schulung stellt Deployment und Administration der SUSE Linux Enterprise 12 High Availability Extension vor.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an System-Administratoren, die mit der SUSE Linux Enterprise High Availability Extension Hochverfügbare Cluster einrichten möchten.

Voraussetzungen

  • Teilnehmer sollten über gute Vorkenntnisse von SLES 12 verfügen und mit den grundlegenden Konzepten von Clustering für HA vertraut sein

Agenda

Abschnitt 1: Einführung in die SUSE Linux Enterprise HA Extension
Abschnitt 2: Installieren und Konfigurieren eines Clusters
Abschnitt 3: Cluster Administration Tools
Abschnitt 4: Cluster Konfiguration
Abschnitt 5: Cluster Ressourcen erstellen
Abschnitt 6: Kontrolle des Clusterverhaltens mit Einschränkungen
Abschnitt 7: Split Brain Avoidance
Abschnitt 8: Einführung in Clustered Storage
Abschnitt 9: Konfigurieren einer Clustered Software RAID
Abschnitt 10: Konfigurieren einer Clustered LVM
Abschnitt 11: Konfigurieren einer Active-Active Clustered Storage
Abschnitt 12: Konfigurieren einer Cluster-DRBD
Abschnitt 13: Cluster Security
Abschnitt 14: Cluster Troubleshooting
Abschnitt 15: HTTP Load Balancing implementieren

Tags

Diese Seite weiterempfehlen