Lieferkette in Microsoft Dynamics 365 for Operations Grundkurs

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 2 Tage

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie die Lieferkette, Produkte und Artikel in MS Dynamics 365 for Operations kennen. Dabei wird Ihnen die Produktinformationsverwaltung und das Einrichten der Lagerverwaltung vorgestellt. Außerdem werden folgende Aspekte behandelt: Einkauf, Serien- und Chargennummern, Verkauf, Qualitätskontrolle und Lagererfassungen.

Zielgruppe

Personen, die mit dem Modul Lieferkette in Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations arbeiten

Voraussetzungen

  • Allgemeine Microsoft Windows Kenntnisse 
  • Abgeschlossene Teilnahme an Einführungskursen
  • Kenntnisse im Umgang mit den grundlegenden Verarbeitungsfunktionen in Microsoft Dynamics AX
  • Grundkenntnisse in Handel und Logistik sowie von Lagerverwaltungskonzepten

Agenda

Supply Chain (Lieferkette)

  • Product Information Management (Produktinformationsverwaltung)
  • Inventory Management (Lagerverwaltung)
  • Warehouse Management (Lagerortverwaltung)
  • Quality Management (Qualitätsmanagement)

Definition von Produkten und Produktkategorien

  • Einrichtung von Attributen, Attributtypen und -gruppen
  • Verknüpfung von Attributen und Kategorien
  • Setzen von Produktattributen
  • Modellierung konfigurierbarer Produkte

Finalisierung freigegebener Produkten

  • Lagerdimensionsgruppen
  • Standardeinstellungen für Auftrag und Standort
  • Preiskalkulation für Artikel
  • Maßeinheiten
  • Definition von Produkten als "Not Stocked"

Artikelgruppen und Buchungen in verschiedenen Geschäftsvorfällen

  • Einrichten von Artikel-Model-Gruppen
  • Lagerungs- und Nachverfolgungsdimensionsgruppen
  • Einrichtung Modul Lager und Lagereinrichtung
  • Inventurrichtlinien

Arbeiten mit Einkaufsbestellungen (Purchase Order)

  • Unterschiedliche Typen von Einkaufsbestellungen
  • Einrichtung Modul Kreditoren
  • Erstellen von Einkaufsaufträgen
  • Alternative Liefer- und Rechnungsadressen
  • Änderungen nachverfolgen/Aufträge genehmigen mit dem Änderungsmanagement
  • Verarbeiten von Einkaufsaufträgen
  • Einkaufsbelege korrigieren und stornieren

Nachverfolgung mit Serien- und Chargennummern einrichten

  • Nummernserien
  • Manuelle Zuweisung
  • Automatische Zuweisung
  • Verfolgung

Arten von Verkaufsaufträgen (Sales Order)

  • Erstellen und Verarbeiten von Verkaufsaufträgen
  • Status verfolgen und setzen
  • Einrichtung der Volltextsuche
  • Versand an mehrere Adressen
  • Auslieferungszeitplan und Anwendung auf Beleg- und Zeilenebene
  • Deadlines für den Bestelleingang
  • Direktlieferung, Dreiecksgeschäfte
  • Ermittle Datum für Lieferzusagen
  • Lieferung von nicht gelagerten Produkten
  • Erstellen von Auftragsbestätigungen (VfZ/CTP)
  • Erstellen und Buchen von Kommissionierlisten
  • Shipping Carrier Interface

Einrichten einer Qualitätskontrolle

  • Manuelle und automatische Erzeugung von Qualitätsaufträgen
  • Erfolgreiche und nicht erfolgreiche Qualitätskontrollen
  • Berichte und Zertifikate

Einrichtung Lagererfassungen

  • Erfassung und Buchung
    • Lagererfassungen
    • Lagerumlagerungen
    • Stücklistenerfassungen
    • Inventurerfassungen
    • Markierungsbasierte Inventurerfassung
    • ABC Inventurklasifikationen
    • Sperren von Inventur-Artikeln
    • Berichte zur Beschaffungs- und Abverkaufsvorhersage

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie die Lieferkette, Produkte und Artikel in MS Dynamics 365 for Operations kennen. Dabei wird Ihnen die Produktinformationsverwaltung und das Einrichten der Lagerverwaltung vorgestellt. Außerdem werden folgende Aspekte behandelt: Einkauf, Serien- und Chargennummern, Verkauf, Qualitätskontrolle und Lagererfassungen.

Zielgruppe

Personen, die mit dem Modul Lieferkette in Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations arbeiten

Voraussetzungen

  • Allgemeine Microsoft Windows Kenntnisse 
  • Abgeschlossene Teilnahme an Einführungskursen
  • Kenntnisse im Umgang mit den grundlegenden Verarbeitungsfunktionen in Microsoft Dynamics AX
  • Grundkenntnisse in Handel und Logistik sowie von Lagerverwaltungskonzepten

Agenda

Supply Chain (Lieferkette)

  • Product Information Management (Produktinformationsverwaltung)
  • Inventory Management (Lagerverwaltung)
  • Warehouse Management (Lagerortverwaltung)
  • Quality Management (Qualitätsmanagement)

Definition von Produkten und Produktkategorien

  • Einrichtung von Attributen, Attributtypen und -gruppen
  • Verknüpfung von Attributen und Kategorien
  • Setzen von Produktattributen
  • Modellierung konfigurierbarer Produkte

Finalisierung freigegebener Produkten

  • Lagerdimensionsgruppen
  • Standardeinstellungen für Auftrag und Standort
  • Preiskalkulation für Artikel
  • Maßeinheiten
  • Definition von Produkten als "Not Stocked"

Artikelgruppen und Buchungen in verschiedenen Geschäftsvorfällen

  • Einrichten von Artikel-Model-Gruppen
  • Lagerungs- und Nachverfolgungsdimensionsgruppen
  • Einrichtung Modul Lager und Lagereinrichtung
  • Inventurrichtlinien

Arbeiten mit Einkaufsbestellungen (Purchase Order)

  • Unterschiedliche Typen von Einkaufsbestellungen
  • Einrichtung Modul Kreditoren
  • Erstellen von Einkaufsaufträgen
  • Alternative Liefer- und Rechnungsadressen
  • Änderungen nachverfolgen/Aufträge genehmigen mit dem Änderungsmanagement
  • Verarbeiten von Einkaufsaufträgen
  • Einkaufsbelege korrigieren und stornieren

Nachverfolgung mit Serien- und Chargennummern einrichten

  • Nummernserien
  • Manuelle Zuweisung
  • Automatische Zuweisung
  • Verfolgung

Arten von Verkaufsaufträgen (Sales Order)

  • Erstellen und Verarbeiten von Verkaufsaufträgen
  • Status verfolgen und setzen
  • Einrichtung der Volltextsuche
  • Versand an mehrere Adressen
  • Auslieferungszeitplan und Anwendung auf Beleg- und Zeilenebene
  • Deadlines für den Bestelleingang
  • Direktlieferung, Dreiecksgeschäfte
  • Ermittle Datum für Lieferzusagen
  • Lieferung von nicht gelagerten Produkten
  • Erstellen von Auftragsbestätigungen (VfZ/CTP)
  • Erstellen und Buchen von Kommissionierlisten
  • Shipping Carrier Interface

Einrichten einer Qualitätskontrolle

  • Manuelle und automatische Erzeugung von Qualitätsaufträgen
  • Erfolgreiche und nicht erfolgreiche Qualitätskontrollen
  • Berichte und Zertifikate

Einrichtung Lagererfassungen

  • Erfassung und Buchung
    • Lagererfassungen
    • Lagerumlagerungen
    • Stücklistenerfassungen
    • Inventurerfassungen
    • Markierungsbasierte Inventurerfassung
    • ABC Inventurklasifikationen
    • Sperren von Inventur-Artikeln
    • Berichte zur Beschaffungs- und Abverkaufsvorhersage

Tags

Diese Seite weiterempfehlen