Neue Features des SQL Servers 2016

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 1 Tag

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie die Neuerungen des SQL Servers 2016 kennen.

Zielgruppe

Microsoft SQL Sever Interessierte 

Voraussetzungen

Erfahrung beim Erstellen und Verwalten von Datenbank-, Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Lösungen mit SQL Server 2014 oder vorherigen Versionen.

Agenda

Neuerungen beim dem Berichtswesen

  • Reporting Services
  • Zusammenpiel mit Power BI
  • Mobile Report Publisher

Neuerungen bei Business Intelligence und Data Warehouseing

  • Polybase: Verknüpfung relationaler und nicht-relationaler Daten
  • Verbesserungen der Analysis Services
  • Verbesserungen der Integration Services

Neuerungen bei der Performance

  • Spaltenspeicherindizes
  • In-Memory-OLTP-Verbesserungen
  • Query Data Store
  • Natives JSON
  • Temporäre Tabellen

Sicherheitsneuerungen

  • Always Encrypted
  • Row-level Security: Sicherheit auf Zeilenebene
  • Dynamic Data Masking: Dynamische Datenmaskierung

Neuerungen bei der Verfügbarkeit und Skalierbarkeit

  • AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen-Verbesserung
  • Neuerungen beim Datenbankcaching (tempdb)
  • Verwenden von Windows Server 2016 mit SQL Server 2016
  • PowerShell 5.0

Neuerungen beim SQL Server in der Cloud

  • Stretch-Datenbanken
  • Backups in Azure
  • Hybride Szenarien
  • SQL Azure Datenbank

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie die Neuerungen des SQL Servers 2016 kennen.

Zielgruppe

Microsoft SQL Sever Interessierte 

Voraussetzungen

Erfahrung beim Erstellen und Verwalten von Datenbank-, Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Lösungen mit SQL Server 2014 oder vorherigen Versionen.

Agenda

Neuerungen beim dem Berichtswesen

  • Reporting Services
  • Zusammenpiel mit Power BI
  • Mobile Report Publisher

Neuerungen bei Business Intelligence und Data Warehouseing

  • Polybase: Verknüpfung relationaler und nicht-relationaler Daten
  • Verbesserungen der Analysis Services
  • Verbesserungen der Integration Services

Neuerungen bei der Performance

  • Spaltenspeicherindizes
  • In-Memory-OLTP-Verbesserungen
  • Query Data Store
  • Natives JSON
  • Temporäre Tabellen

Sicherheitsneuerungen

  • Always Encrypted
  • Row-level Security: Sicherheit auf Zeilenebene
  • Dynamic Data Masking: Dynamische Datenmaskierung

Neuerungen bei der Verfügbarkeit und Skalierbarkeit

  • AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen-Verbesserung
  • Neuerungen beim Datenbankcaching (tempdb)
  • Verwenden von Windows Server 2016 mit SQL Server 2016
  • PowerShell 5.0

Neuerungen beim SQL Server in der Cloud

  • Stretch-Datenbanken
  • Backups in Azure
  • Hybride Szenarien
  • SQL Azure Datenbank

Tags

Diese Seite weiterempfehlen