Oracle Datenbank PL/SQL

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 5 Tage Durchführung garantiert

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie Oracles PL/SQL, die Erweiterung von SQL, kennen, um eine Oracle-Datenbank zu bearbeiten. Hierbei behandeln Sie die Programmierungs-Blockstruktur, die Deklarationen sowie Anweisungen und Ausnahmebehandlungen.

Zielgruppe

  • Administratoren
  • Systembetreuer
  • Supportmitarbeiter
  • Entwickler

Voraussetzungen

SQL Grundkenntnisse

Agenda

Grundlagen

  • Erweiterung zum Standard SQL
  • SQL Developer
  • Blockstrukturen
  • Einfache Datentypen
  • Zuweisungen
  • Operatoren
  • SQL-Befehle in PL/SQL: SELECT, INSERT, UPDATE, DELETE, Merge
  • SQL-Funktionen in PL/SQL
  • Transaktionssteuerung
  • IF- und CASE-Anweisungen
  • Schleifenarten

Weitere PL/SQL-Konzepte

  • Benutzerdefinierte Datentypen
  • Records und Attribute
  • Indexierte Tabellen
  • Explizite Cursor und Attribute
  • Cursor mit Parametern
  • Cursor-Erweiterungen
  • Ausnahmen-Behandlung
  • Vordefinierte Ausnahmen
  • Nicht vordefinierte Ausnahmen
  • Benutzerdefinierte Ausnahmen
  • Allgemeines Abfangen von Ausnahmen

PL/SQL-Module

  • Gespeicherte Prozeduren erstellen und verwalten
  • Parameterübergaben an die Prozeduren
  • Fehlerbehandlung in Prozeduren
  • Gespeicherte Funktionen erstellen und verwalten
  • Aufruf von Funktionen
  • Einschränkungen bei der Verwendung von Funktionen
  • Packages erstellen und verwalten
  • Packages: Spezifikation und Body
  • Packages: Überladung (Overloading)
  • Packages: Vorwärtsdeklaration und Initialisierungsblock
  • Packages: weitere Konzepte und Wrapping
  • Trigger erstellen und verwalten
  • Anweisungs- und Zeilen-Trigger
  • DML-, DDL- und Systemereignis-Trigger

Durch Oracle bereitgestellte Packages

  • DBMS_OUTPUT zur Testung eigener Programme
  • UTL_FILE zur Berichtsausgabe in Dateien
  • HTP zum Erstellen von Webseiten
  • UTL_MAIL zum Versenden von Emails
  • DBMS_SCHEDULER zum Planen von Jobs
  • Dynamisches SQL mit EXECUTE IMMEDIATE
  • Dynamisches SQL mit dem Package DBMS_SQL
  • Ausgabe der Metadaten mit DBMS_METADATA
  • Große Objekte (LOBs) speichern und verwalten
  • Interne und externe LOBs
  • Arbeiten mit dem Package DBMS_LOB

Design von PL/SQL-Code

  • Standardisierung von Konstanten und Ausnahmen
  • Lokale Unterprogramme
  • Rechte des ausführenden Benutzers
  • Autonome Transaktionen
  • RETURNING-Klausel
  • BULK BINDING
  • Abhängigkeiten anzeigen und verwalten
  • Lokale und Fern-Abhängigkeiten
  • Rekompilierung
  • Interpretierende und maschinenspezifische Kompilierung
  • Warn-Infrastruktur und das Package DBMS_WARNING

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie Oracles PL/SQL, die Erweiterung von SQL, kennen, um eine Oracle-Datenbank zu bearbeiten. Hierbei behandeln Sie die Programmierungs-Blockstruktur, die Deklarationen sowie Anweisungen und Ausnahmebehandlungen.

Zielgruppe

  • Administratoren
  • Systembetreuer
  • Supportmitarbeiter
  • Entwickler

Voraussetzungen

SQL Grundkenntnisse

Agenda

Grundlagen

  • Erweiterung zum Standard SQL
  • SQL Developer
  • Blockstrukturen
  • Einfache Datentypen
  • Zuweisungen
  • Operatoren
  • SQL-Befehle in PL/SQL: SELECT, INSERT, UPDATE, DELETE, Merge
  • SQL-Funktionen in PL/SQL
  • Transaktionssteuerung
  • IF- und CASE-Anweisungen
  • Schleifenarten

Weitere PL/SQL-Konzepte

  • Benutzerdefinierte Datentypen
  • Records und Attribute
  • Indexierte Tabellen
  • Explizite Cursor und Attribute
  • Cursor mit Parametern
  • Cursor-Erweiterungen
  • Ausnahmen-Behandlung
  • Vordefinierte Ausnahmen
  • Nicht vordefinierte Ausnahmen
  • Benutzerdefinierte Ausnahmen
  • Allgemeines Abfangen von Ausnahmen

PL/SQL-Module

  • Gespeicherte Prozeduren erstellen und verwalten
  • Parameterübergaben an die Prozeduren
  • Fehlerbehandlung in Prozeduren
  • Gespeicherte Funktionen erstellen und verwalten
  • Aufruf von Funktionen
  • Einschränkungen bei der Verwendung von Funktionen
  • Packages erstellen und verwalten
  • Packages: Spezifikation und Body
  • Packages: Überladung (Overloading)
  • Packages: Vorwärtsdeklaration und Initialisierungsblock
  • Packages: weitere Konzepte und Wrapping
  • Trigger erstellen und verwalten
  • Anweisungs- und Zeilen-Trigger
  • DML-, DDL- und Systemereignis-Trigger

Durch Oracle bereitgestellte Packages

  • DBMS_OUTPUT zur Testung eigener Programme
  • UTL_FILE zur Berichtsausgabe in Dateien
  • HTP zum Erstellen von Webseiten
  • UTL_MAIL zum Versenden von Emails
  • DBMS_SCHEDULER zum Planen von Jobs
  • Dynamisches SQL mit EXECUTE IMMEDIATE
  • Dynamisches SQL mit dem Package DBMS_SQL
  • Ausgabe der Metadaten mit DBMS_METADATA
  • Große Objekte (LOBs) speichern und verwalten
  • Interne und externe LOBs
  • Arbeiten mit dem Package DBMS_LOB

Design von PL/SQL-Code

  • Standardisierung von Konstanten und Ausnahmen
  • Lokale Unterprogramme
  • Rechte des ausführenden Benutzers
  • Autonome Transaktionen
  • RETURNING-Klausel
  • BULK BINDING
  • Abhängigkeiten anzeigen und verwalten
  • Lokale und Fern-Abhängigkeiten
  • Rekompilierung
  • Interpretierende und maschinenspezifische Kompilierung
  • Warn-Infrastruktur und das Package DBMS_WARNING

Diese Seite weiterempfehlen