3D-Druck - Einführung und Überblick

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 1 Tag

Ziele

Im Workshop erhalten Sie einen Überblick über die Technologie des 3D-Drucks und die grundlegenden Funktionsweisen generativer Fertigungsverfahren kennen. Es werden die gängigsten auf dem Markt befindlichen Fertigungsverfahren und Materialen, sowie die Möglichkeiten und Freiheiten des Bauteildesigns vorgestellt. Im praktischen Teil des Workshops erleben Sie unsere professionellen Industriedrucker im Einsatz. Hier bringen wir Ihnen die Druckverfahren FDM und SLA näher. Sie erhalten die Möglichkeit, den Druck für ein einfaches STL File zu starten und softwaretechnisch anzupassen.

Zielgruppe

Produktmanager, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktentwicklung, Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Werkzeugbau, Ersatzteilmanagement und alle Kreativen und Designer die an den technischen Möglichkeiten des 3D-Drucks interessiert sind.

Agenda

Einführung 3D-Druck

  • Einführung
  • Geschichte
  • Additive und Subtraktive Fertigungsverfahren
  • Funktionsweise

Druckverfahren

  • FDM, FFF - Schmelzschichtverfahren
  • STL, SLA - Stereolithografie
  • DLP - Digital Light Processing
  • 3DP - Pulverdruck
  • MJM - Multi Jet Modeling, Polyjet
  • SLS - Selektives Lasersintern

Materialien

  • Kunststoff
  • Epoxidharz
  • Metallpulver

Praxisblock

  • Druckvorbereitung - Slicer Software
  • FDM-Druck live

Einsatzmöglichkeiten – Anwendungsbereiche

  • Produktentwicklung (Modelle zur Vorstellung und Prüfung von Ideen)
  • Designstudien und Tests in Forschung und Entwicklung
  • Formenbau für unterschiedlichste Anwendungsgebiete in nahezu allen Branchen
  • Ersatzteilfertigung (weltweiter Service)
  • Marketing / Vertrieb – Erstellung von Modellen für Präsentation beim Kunden
  • Erstellung von Funktionsmustern zum Test von Prototypen
  • Anschauungsmaterial für den Bildungsbereich

Produktentwicklung mit 3D-Druck

Bauteildesign

  • CAD
  • Scan

Nachbearbeitung "gedruckter" Bauteile

  • Treppenstufeneffekt
  • Schleifen, Polieren
  • Lackieren
  • Spanende Bearbeitung (z.B. Bohren, Drehen, Fräsen)

Dienstleistungen rund um den 3D-Druck

  • Modelle aus dem Internet
  • Druckservice
  • FabLabs

Dauer

1 Tage

09.00 - 17.00 Uhr

Ziele

Im Workshop erhalten Sie einen Überblick über die Technologie des 3D-Drucks und die grundlegenden Funktionsweisen generativer Fertigungsverfahren kennen. Es werden die gängigsten auf dem Markt befindlichen Fertigungsverfahren und Materialen, sowie die Möglichkeiten und Freiheiten des Bauteildesigns vorgestellt. Im praktischen Teil des Workshops erleben Sie unsere professionellen Industriedrucker im Einsatz. Hier bringen wir Ihnen die Druckverfahren FDM und SLA näher. Sie erhalten die Möglichkeit, den Druck für ein einfaches STL File zu starten und softwaretechnisch anzupassen.

Zielgruppe

Produktmanager, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktentwicklung, Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Werkzeugbau, Ersatzteilmanagement und alle Kreativen und Designer die an den technischen Möglichkeiten des 3D-Drucks interessiert sind.

Agenda

Einführung 3D-Druck

  • Einführung
  • Geschichte
  • Additive und Subtraktive Fertigungsverfahren
  • Funktionsweise

Druckverfahren

  • FDM, FFF - Schmelzschichtverfahren
  • STL, SLA - Stereolithografie
  • DLP - Digital Light Processing
  • 3DP - Pulverdruck
  • MJM - Multi Jet Modeling, Polyjet
  • SLS - Selektives Lasersintern

Materialien

  • Kunststoff
  • Epoxidharz
  • Metallpulver

Praxisblock

  • Druckvorbereitung - Slicer Software
  • FDM-Druck live

Einsatzmöglichkeiten – Anwendungsbereiche

  • Produktentwicklung (Modelle zur Vorstellung und Prüfung von Ideen)
  • Designstudien und Tests in Forschung und Entwicklung
  • Formenbau für unterschiedlichste Anwendungsgebiete in nahezu allen Branchen
  • Ersatzteilfertigung (weltweiter Service)
  • Marketing / Vertrieb – Erstellung von Modellen für Präsentation beim Kunden
  • Erstellung von Funktionsmustern zum Test von Prototypen
  • Anschauungsmaterial für den Bildungsbereich

Produktentwicklung mit 3D-Druck

Bauteildesign

  • CAD
  • Scan

Nachbearbeitung "gedruckter" Bauteile

  • Treppenstufeneffekt
  • Schleifen, Polieren
  • Lackieren
  • Spanende Bearbeitung (z.B. Bohren, Drehen, Fräsen)

Dienstleistungen rund um den 3D-Druck

  • Modelle aus dem Internet
  • Druckservice
  • FabLabs

Dauer

1 Tage

09.00 - 17.00 Uhr

Diese Seite weiterempfehlen