Android - Advanced Schwerpunkt Netzwerktechniken

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 3 Tage

Ziele

Dieses Kurs vertieft zunächst die Arbeitsweise mit dem Android, damit Sie Android Studio in der täglichen Praxis viel effektiver nutzen zu können. Ein weiteres Thema bei diesem Saminar ist die einfachere und übersichtlichere grafische UI-Gestaltung und die Lokalisierung einer App.

als letzteres werden die Themen Datenaustausch über verschiedene Netzwerktechniken behandelt und die unterschiedlichen Wege der Datenspeicherung (unterschiedliche Datenbankkonzepte: SQLite/Realm, Anbindung an Server mit MS SQL- oder Oracle-Datenbanken) gezeigt.

Zielgruppe

Entwickler mit der Erfahrung in der App Entwicklung und die Android Studio viel effektiver nutzen wollen, die Schwerpunkte dabei Datenbanken und/oder Netzwerktechniken in Android vertiefen wollen.

Voraussetzungen

Erfahrung in der Entwicklung von Android Apps auf Basis von Java /Android Studio

Agenda

Android Studio arbeiten

  • Allgemeine Einstellungen
  • Shortcuts
  • Refactoring
  • Programmüberwachung zur Laufzeit

Die App-Oberfläche

  • Dynamische Oberfläche - Arbeiten mit Constraint Layout, Weitere Methoden dynamische Layouts zu gestalten
  • View Injection - Vereinfachte Ausgabe und Reaktion auf Events
  • Grafik-APIs in Android
  • Lokalisierung – eine App für verschiedene Sprachen und Regionen

Versionskontrolle

  • GIT, Google Cloud, CVS, u.ä.

Mit Daten in Android arbeiten: Datenaustausch und Datenbanklösungen

  • SQLite
  • Realm
  • Server-Anbindungen: SQL-Server oder Oracle
  • Content Provider entwerfen und programmieren

Connected: Network – verschiedene Networkservices

  • Netzwerkstatus ermitteln
  • Server Socket Kommunikation
  • Restful Webservices
    REST in der Theorie und Android REST APIs

Zu allen Punkten gibt es eine umfassende theoretische Einführung mit integrierten Übungsphasen.

Ziele

Dieses Kurs vertieft zunächst die Arbeitsweise mit dem Android, damit Sie Android Studio in der täglichen Praxis viel effektiver nutzen zu können. Ein weiteres Thema bei diesem Saminar ist die einfachere und übersichtlichere grafische UI-Gestaltung und die Lokalisierung einer App.

als letzteres werden die Themen Datenaustausch über verschiedene Netzwerktechniken behandelt und die unterschiedlichen Wege der Datenspeicherung (unterschiedliche Datenbankkonzepte: SQLite/Realm, Anbindung an Server mit MS SQL- oder Oracle-Datenbanken) gezeigt.

Zielgruppe

Entwickler mit der Erfahrung in der App Entwicklung und die Android Studio viel effektiver nutzen wollen, die Schwerpunkte dabei Datenbanken und/oder Netzwerktechniken in Android vertiefen wollen.

Voraussetzungen

Erfahrung in der Entwicklung von Android Apps auf Basis von Java /Android Studio

Agenda

Android Studio arbeiten

  • Allgemeine Einstellungen
  • Shortcuts
  • Refactoring
  • Programmüberwachung zur Laufzeit

Die App-Oberfläche

  • Dynamische Oberfläche - Arbeiten mit Constraint Layout, Weitere Methoden dynamische Layouts zu gestalten
  • View Injection - Vereinfachte Ausgabe und Reaktion auf Events
  • Grafik-APIs in Android
  • Lokalisierung – eine App für verschiedene Sprachen und Regionen

Versionskontrolle

  • GIT, Google Cloud, CVS, u.ä.

Mit Daten in Android arbeiten: Datenaustausch und Datenbanklösungen

  • SQLite
  • Realm
  • Server-Anbindungen: SQL-Server oder Oracle
  • Content Provider entwerfen und programmieren

Connected: Network – verschiedene Networkservices

  • Netzwerkstatus ermitteln
  • Server Socket Kommunikation
  • Restful Webservices
    REST in der Theorie und Android REST APIs

Zu allen Punkten gibt es eine umfassende theoretische Einführung mit integrierten Übungsphasen.

Tags

Diese Seite weiterempfehlen