Grundlagen für Azure DevOps für Entwickler - Git (früher VSTS)

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 2 Tage

Ziele

Visual Studio und Azure DevOps Server bieten viele Funktionen, mit denen Entwickler produktiver arbeiten können. Dieser zweitägige Kurs richtet sich an Entwickler, die effizient mit Azure DevOps Server arbeiten möchten. Alle Beispiele und praktischen Übungen verwenden Git zur Versionskontrolle.

Diese zweitägige Schulung konzentriert sich auf Agile- und Scrum-Prozesse, die in allen Modulen ein gemeinsames Thema sind. Die Teilnehmer lernen die Basis der Arbeit anhand von Produkt- und Sprint-Backlogs und erfahren, wie sie die Arbeit leicht nachverfolgen können, um sicherzustellen, dass Projekte pünktlich und unter Wahrung der Qualität ausgeführt werden. Der Fokus liegt auf einem tiefen Einblick in Themen der Versionskontrolle, die für die tägliche Arbeit eines Entwicklers von zentraler Bedeutung sind. Dies umfasst Branches und Merges, begleitet von Best Practices, bevor Sie mit den Funktionen für Komponententests und Codequalität beginnen. Sie erfahren, wie Sie die Qualität Ihres Codes nachverfolgen und zu tiefe Verschachtelungen ihrer Projekte reduzieren.

Die Schulung behandelt das neue Build-System und die Konfiguration der kontinuierlichen Integration (Continuous Integration, CI), um Probleme schnell zu finden und zu beheben. Abschließend geht es um die Paketverwaltungsfunktion in Azure DevOps Server. Mit der Paketverwaltung können Teams Pakete problemlos für mehrere Anwendungen wiederverwenden, um die Produktivität zu steigern.

Seminarziel:

Nach Abschluss dieses Kurses sind die Teilnehmer in der Lage folgendes zu tun:
• Erstellen, Konfigurieren und Verwalten von Teamprojekten
• Verwendung des neuen Wiki für die Teamdokumentation
• Verwendung des Team Explorers, um durch den Projektinhalt zu navigieren
• Arbeiten mit dem Product Backlog
• Zerlegen von User Storys in Aufgaben im Sprint-Backlog
• Verwalten Sie die Arbeit mithilfe von Arbeitselementen
• Verknüpfeung von Codeänderungen mit Aufgaben und Fehlern, um die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten
• Verwendung von verwalteten als auch Ad-hoc-Abfragen zur Organisation von Arbeitsabläufen
• Einrichtung und Verwaltung eigener Benachrichtigungen
• Grundlegendes zu Versionskonzepten und deren Anwendung auf Azure DevOps Server
• Effektive Verwendung des Versionskontrollsystems
• Arbeiten mit Unit-Tests und dem Test Explorer-Fenster
• Verwendung von Live-Unit-Tests
• Berechnung und Überwachung von Codeabdeckung
• Verwendung von Codemetriken und statischen Codeanalysen
• Reduzierung der Verschachtelungstiefe mithilfe der Code-Klon-Analyse
• Verwendung des neuen Build-Systems und Konfiguration von Continuous Integration (CI).
• Wiederverwendbarkeit von Code mithilfe der Paketverwaltung

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an alle Visual Studio-Entwickler, die mit Azure DevOps Server arbeiten und konzentriert sich auf Funktionen, die sowohl für die Professional- als auch für die Enterprise-Edition von Visual Studio 2017.5 oder höher gelten.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten mit Visual Studio und Visual Basic oder C# vertraut sein.

Agenda

Einführung in die Microsoft Visual Studio-Familie

• Was ist neu in Visual Studio / Azure DevOps Server
• Übersicht über die Visual Studio-Familie
• Produktmerkmale im Überblick
• Projektworkflow für die gesamte Visual Studio-Produktsuite


Organisation der Arbeit in Teamprojekten

• Projekte in Azure DevOps Server organisieren
• Ein neues Teamprojekt erstellen
• Teams in unserem Teamprojekt konfigurieren


Arbeitsaufgaben und Arbeiten mit BackLogs

• Übersicht der Work Items
• Erste Schritte mit dem Product Backlog
• User Stories verstehen
• Erstellen und Arbeiten mit dem Sprint Backlog
• Projektbenachrichtigungen konfigurieren


Versionskontrollkonzepte

• Versionskontrolle in Azure DevOps Server/Services
• Git-Terminologie
• Wichtige Git-Befehle


Git-Workflows

• Definieren einer Verzweigungsstrategie
• GitFlow
• Trunk-basierte Entwicklung
• Semantische Versionierung


Azure DevOps Server/Services als Git-Server

• Übersicht über Git in Azure DevOps Server/Services
• Erstellen eines Git-Repository
• Konflikte zusammenführen und lösen
• Richtlinien für Branches
• Pull-Requests
• Berechtigungen verwalten


Verwenden von Git mit Visual Studio

• Visual Studio Team Explorer
• Visual Studio Git-Integration
• Klonen eines entfernten Git-Repositorys
• Arbeiten mit Git in Visual Studio
• Commits mit Work Items verknüpfen


Unit-Testing- und Code-Quality-Tools

• Unit Testing in Visual Studio
• Visual Studio Test Explorer
• Live Unit Testing
• Codemetriken
• Statische Code-Analyse


Aufbau und kontinuierliche Integration

• Grundlegendes zur Build-Infrastruktur
• Neue Builddefinitionen erstellen
• Ausführen von Tests als Teil Ihres Builds
• Kontinuierliche Integration konfigurieren


Paketverwaltung

• Übersicht über die Paketverwaltung in Azure DevOps Server/Services
• Feed erstellen
• Erstellen und Veröffentlichen Ihrer Pakete
• Verwenden von Paketen in Visual Studio

Ziele

Visual Studio und Azure DevOps Server bieten viele Funktionen, mit denen Entwickler produktiver arbeiten können. Dieser zweitägige Kurs richtet sich an Entwickler, die effizient mit Azure DevOps Server arbeiten möchten. Alle Beispiele und praktischen Übungen verwenden Git zur Versionskontrolle.

Diese zweitägige Schulung konzentriert sich auf Agile- und Scrum-Prozesse, die in allen Modulen ein gemeinsames Thema sind. Die Teilnehmer lernen die Basis der Arbeit anhand von Produkt- und Sprint-Backlogs und erfahren, wie sie die Arbeit leicht nachverfolgen können, um sicherzustellen, dass Projekte pünktlich und unter Wahrung der Qualität ausgeführt werden. Der Fokus liegt auf einem tiefen Einblick in Themen der Versionskontrolle, die für die tägliche Arbeit eines Entwicklers von zentraler Bedeutung sind. Dies umfasst Branches und Merges, begleitet von Best Practices, bevor Sie mit den Funktionen für Komponententests und Codequalität beginnen. Sie erfahren, wie Sie die Qualität Ihres Codes nachverfolgen und zu tiefe Verschachtelungen ihrer Projekte reduzieren.

Die Schulung behandelt das neue Build-System und die Konfiguration der kontinuierlichen Integration (Continuous Integration, CI), um Probleme schnell zu finden und zu beheben. Abschließend geht es um die Paketverwaltungsfunktion in Azure DevOps Server. Mit der Paketverwaltung können Teams Pakete problemlos für mehrere Anwendungen wiederverwenden, um die Produktivität zu steigern.

Seminarziel:

Nach Abschluss dieses Kurses sind die Teilnehmer in der Lage folgendes zu tun:
• Erstellen, Konfigurieren und Verwalten von Teamprojekten
• Verwendung des neuen Wiki für die Teamdokumentation
• Verwendung des Team Explorers, um durch den Projektinhalt zu navigieren
• Arbeiten mit dem Product Backlog
• Zerlegen von User Storys in Aufgaben im Sprint-Backlog
• Verwalten Sie die Arbeit mithilfe von Arbeitselementen
• Verknüpfeung von Codeänderungen mit Aufgaben und Fehlern, um die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten
• Verwendung von verwalteten als auch Ad-hoc-Abfragen zur Organisation von Arbeitsabläufen
• Einrichtung und Verwaltung eigener Benachrichtigungen
• Grundlegendes zu Versionskonzepten und deren Anwendung auf Azure DevOps Server
• Effektive Verwendung des Versionskontrollsystems
• Arbeiten mit Unit-Tests und dem Test Explorer-Fenster
• Verwendung von Live-Unit-Tests
• Berechnung und Überwachung von Codeabdeckung
• Verwendung von Codemetriken und statischen Codeanalysen
• Reduzierung der Verschachtelungstiefe mithilfe der Code-Klon-Analyse
• Verwendung des neuen Build-Systems und Konfiguration von Continuous Integration (CI).
• Wiederverwendbarkeit von Code mithilfe der Paketverwaltung

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an alle Visual Studio-Entwickler, die mit Azure DevOps Server arbeiten und konzentriert sich auf Funktionen, die sowohl für die Professional- als auch für die Enterprise-Edition von Visual Studio 2017.5 oder höher gelten.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten mit Visual Studio und Visual Basic oder C# vertraut sein.

Agenda

Einführung in die Microsoft Visual Studio-Familie

• Was ist neu in Visual Studio / Azure DevOps Server
• Übersicht über die Visual Studio-Familie
• Produktmerkmale im Überblick
• Projektworkflow für die gesamte Visual Studio-Produktsuite


Organisation der Arbeit in Teamprojekten

• Projekte in Azure DevOps Server organisieren
• Ein neues Teamprojekt erstellen
• Teams in unserem Teamprojekt konfigurieren


Arbeitsaufgaben und Arbeiten mit BackLogs

• Übersicht der Work Items
• Erste Schritte mit dem Product Backlog
• User Stories verstehen
• Erstellen und Arbeiten mit dem Sprint Backlog
• Projektbenachrichtigungen konfigurieren


Versionskontrollkonzepte

• Versionskontrolle in Azure DevOps Server/Services
• Git-Terminologie
• Wichtige Git-Befehle


Git-Workflows

• Definieren einer Verzweigungsstrategie
• GitFlow
• Trunk-basierte Entwicklung
• Semantische Versionierung


Azure DevOps Server/Services als Git-Server

• Übersicht über Git in Azure DevOps Server/Services
• Erstellen eines Git-Repository
• Konflikte zusammenführen und lösen
• Richtlinien für Branches
• Pull-Requests
• Berechtigungen verwalten


Verwenden von Git mit Visual Studio

• Visual Studio Team Explorer
• Visual Studio Git-Integration
• Klonen eines entfernten Git-Repositorys
• Arbeiten mit Git in Visual Studio
• Commits mit Work Items verknüpfen


Unit-Testing- und Code-Quality-Tools

• Unit Testing in Visual Studio
• Visual Studio Test Explorer
• Live Unit Testing
• Codemetriken
• Statische Code-Analyse


Aufbau und kontinuierliche Integration

• Grundlegendes zur Build-Infrastruktur
• Neue Builddefinitionen erstellen
• Ausführen von Tests als Teil Ihres Builds
• Kontinuierliche Integration konfigurieren


Paketverwaltung

• Übersicht über die Paketverwaltung in Azure DevOps Server/Services
• Feed erstellen
• Erstellen und Veröffentlichen Ihrer Pakete
• Verwenden von Paketen in Visual Studio

Tags

Diese Seite weiterempfehlen