Hybride Hoch-LeistungsTeams - das Beste beider Welten vorteilhaft verbinden

Classroom Schulung | Deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 1 Tag

Ziele

Unser "New Normal" unterscheidet sich deutlich von dem vom Januar 2020. Dahin werden wir nicht mehr zurückkehren. Was heißt das für die Art und Weise wie wir arbeiten? An vielen Stellen werden Teams hybrid arbeiten, werden die Arbeitsmodi der Mannschaft flexibler. Daraus ergibt sich die Chance, diese Prozesse und (mit diesen) Teams sogar noch besser als zuvor zu machen. In dem die Mitarbeitenden auch vermehrt entsprechend der eigenen Neigungen arbeiten können.

Durch die konsequente Nutzung der Vorteile beider Welten, der digitalen wie der Präsenz-Arbeit. Mit ein wenig Geschick, Umsicht und Konzentration, werden Sie erstaunliche Höchstleistungen erzielen - mit Ihrem gesamten Team.

Nutzen

  • Sie reflektieren, was jeweils Vor- und Nachteile des Zusammenarbeitens "im Büro/vor Ort" und des Remote-arbeitens sind
  • Sie lernen die 12 (Erfolgs-)Kriterien "guter" hybrider Kollaboration kennen
  • Praxis-Impulse für Ihren Verantwortungsbereich erweitern Ihre Spielräume
  • Von ebenfalls Interessierten anderer Unternehmen erhalten Sie Erfahrungen und Best Practice
  • Sie erfahren Wege der aktiven Gestaltung positiver hybrider Team-Dynamik
  • Sie erarbeiten sich den ersten, groben Weg hin zu Ihrem hybriden Hoch-LeistungsTeam

Dauer

1 Tag, unterteilt in zwei halbe Tage, Online-Workshop

 

jeweils 9:00 bis 12:45 Uhr

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • HR-Verantwortliche
  • Projektleiter
  • Scrum Master
  • Organisations- und Personalentwickler*innen
  • (Agile) Coaches und alle Menschen die Arbeit im Unternehmen organisieren

Voraussetzungen

keine

Agenda

  • Forcefield-Analyse von analogen und Remote-Teams
  • Wenn aus Improvisation ein Dauerzustand wird – wie viel Flexibilität vertragen die Menschen (Stichwort Hyper-/Skalierbarkeit)?
  • 12 Kriterien der hybriden Team-Produktivität: kontinuierliche Ansätze und "Feedback"
  • Sieben gute Gründe für Arbeitgeber Teamarbeit aktiv hybrid zu organisieren
  • Wie verändert sich (potenziell) die Bürogestaltung?
  • Was fördert Austausch und Innovation besonders gut? Was Routinen?
  • Worauf ist ggf. hinsichtlich Ergonomie und Gesundheit zu achten?
  • "Das richtige" Führungsverständnis und gelungene Kommunikation(skanäle)
  • Teamproduktivität in virtuellen und hybriden Teams – aktuelle Erkenntnisse
  • Teamzusammenhalt fördern und die richtige Balance zwischen Vertrauen und Kontrolle
  • Formen und Regeln der Zusammenarbeit, die sich bewährt haben
  • Den Erhalt der in Corona gewonnenen Haltungen und Normen absichern
  • Eine neue Arbeits- und Meeting-Kultur aufbauen
  • Collaboration Tools und Cloudlösungen im Überblick
  • Aktuelle Trends bei Meetingportalen und "Tools"
  • Grau ist alle Theorie? Oder ist nichts so praktisch wie eine gute Theorie?
  • Wie der Übergang, und die Teil-Rückkehr, zu gestalten wäre?

Ziele

Unser "New Normal" unterscheidet sich deutlich von dem vom Januar 2020. Dahin werden wir nicht mehr zurückkehren. Was heißt das für die Art und Weise wie wir arbeiten? An vielen Stellen werden Teams hybrid arbeiten, werden die Arbeitsmodi der Mannschaft flexibler. Daraus ergibt sich die Chance, diese Prozesse und (mit diesen) Teams sogar noch besser als zuvor zu machen. In dem die Mitarbeitenden auch vermehrt entsprechend der eigenen Neigungen arbeiten können.

Durch die konsequente Nutzung der Vorteile beider Welten, der digitalen wie der Präsenz-Arbeit. Mit ein wenig Geschick, Umsicht und Konzentration, werden Sie erstaunliche Höchstleistungen erzielen - mit Ihrem gesamten Team.

Nutzen

  • Sie reflektieren, was jeweils Vor- und Nachteile des Zusammenarbeitens "im Büro/vor Ort" und des Remote-arbeitens sind
  • Sie lernen die 12 (Erfolgs-)Kriterien "guter" hybrider Kollaboration kennen
  • Praxis-Impulse für Ihren Verantwortungsbereich erweitern Ihre Spielräume
  • Von ebenfalls Interessierten anderer Unternehmen erhalten Sie Erfahrungen und Best Practice
  • Sie erfahren Wege der aktiven Gestaltung positiver hybrider Team-Dynamik
  • Sie erarbeiten sich den ersten, groben Weg hin zu Ihrem hybriden Hoch-LeistungsTeam

Dauer

1 Tag, unterteilt in zwei halbe Tage, Online-Workshop

 

jeweils 9:00 bis 12:45 Uhr

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • HR-Verantwortliche
  • Projektleiter
  • Scrum Master
  • Organisations- und Personalentwickler*innen
  • (Agile) Coaches und alle Menschen die Arbeit im Unternehmen organisieren

Voraussetzungen

keine

Agenda

  • Forcefield-Analyse von analogen und Remote-Teams
  • Wenn aus Improvisation ein Dauerzustand wird – wie viel Flexibilität vertragen die Menschen (Stichwort Hyper-/Skalierbarkeit)?
  • 12 Kriterien der hybriden Team-Produktivität: kontinuierliche Ansätze und "Feedback"
  • Sieben gute Gründe für Arbeitgeber Teamarbeit aktiv hybrid zu organisieren
  • Wie verändert sich (potenziell) die Bürogestaltung?
  • Was fördert Austausch und Innovation besonders gut? Was Routinen?
  • Worauf ist ggf. hinsichtlich Ergonomie und Gesundheit zu achten?
  • "Das richtige" Führungsverständnis und gelungene Kommunikation(skanäle)
  • Teamproduktivität in virtuellen und hybriden Teams – aktuelle Erkenntnisse
  • Teamzusammenhalt fördern und die richtige Balance zwischen Vertrauen und Kontrolle
  • Formen und Regeln der Zusammenarbeit, die sich bewährt haben
  • Den Erhalt der in Corona gewonnenen Haltungen und Normen absichern
  • Eine neue Arbeits- und Meeting-Kultur aufbauen
  • Collaboration Tools und Cloudlösungen im Überblick
  • Aktuelle Trends bei Meetingportalen und "Tools"
  • Grau ist alle Theorie? Oder ist nichts so praktisch wie eine gute Theorie?
  • Wie der Übergang, und die Teil-Rückkehr, zu gestalten wäre?

Tags

Diese Seite weiterempfehlen