Linux-LPI - Komplettausbildung zur LPIC-3 (303: Security)

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 5 Tage

Ziele

In diesem Kurs werden Sie auf die Prüfung zum LPIC 3-Zertifizierung 303 Security vorbereitet. Wichtig ist dabei, dass Linux-Administratoren ihre Linux-Kenntnisse unter Beweis stellen, nicht Kenntnisse im Bestehen von Prüfungen oder im Auswendiglernen.

Neben einer gründlichen Vorbereitung des Prüfungsstoffs in Schulungen ist eigenständig erworbene Erfahrung und Praxis im Umgang mit Linux eine wichtige Zutat zum LPIC-Erfolg.

Ziel der Komplettausbildung ist es, Ihnen die nötigen Kenntnisse zur LPIC-3-Zertifizierung zu vermitteln:

  • Vermittlung praxisrelevanter Themen, die zur Erfüllung der Aufgaben eines Administrations- oder Service Arbeitsplatzes befähigen
  • Vermittlung prüfungsrelevanter Themen, die auf die Zertifizierungsprüfungen des Linux Professional Institute vorbereiten
  • Vermittlung von Softskills im Bereich Problembehandlung, Planung und Änderung einer IT Umgebung

Prüfungsgebühren sind nicht im Kurspreis inklusive.

Spezialisierungen des LPIC-3 Levels:

  • 300: Mixed Environement
  • 303: Security
  • 304: Virtualisierung und Hochverfügbarkeit

Zielgruppe

Administratoren

Voraussetzungen

Agenda

Verschlüsselung (Topic 325)

  • Zertifikate und Public Key Infrastrukturen
  • Zertifikate für Verschlüsselung, Signing und Authentifizierung
  • verschlüsselte Daten-Systeme
  • DNS und Cryptographie

Hist Security (Topic 326)

  • Host Hardening
  • Host Intrusion Detection
  • Benutzermanagment und Authentifizierung
  • FreeIPA Installation und Samba Integration

Access Controll (Topic 327)

  • Discretionary Access Control
  • Mandanten Access Control
  • Netzwerk File Systems

Netzwerkssicherheit (Topic 328)

  • Network Hardening
  • Network Intrusion Detection
  • Packet Filtering
  • Virtuelle Private Netzwerke

Ziele

In diesem Kurs werden Sie auf die Prüfung zum LPIC 3-Zertifizierung 303 Security vorbereitet. Wichtig ist dabei, dass Linux-Administratoren ihre Linux-Kenntnisse unter Beweis stellen, nicht Kenntnisse im Bestehen von Prüfungen oder im Auswendiglernen.

Neben einer gründlichen Vorbereitung des Prüfungsstoffs in Schulungen ist eigenständig erworbene Erfahrung und Praxis im Umgang mit Linux eine wichtige Zutat zum LPIC-Erfolg.

Ziel der Komplettausbildung ist es, Ihnen die nötigen Kenntnisse zur LPIC-3-Zertifizierung zu vermitteln:

  • Vermittlung praxisrelevanter Themen, die zur Erfüllung der Aufgaben eines Administrations- oder Service Arbeitsplatzes befähigen
  • Vermittlung prüfungsrelevanter Themen, die auf die Zertifizierungsprüfungen des Linux Professional Institute vorbereiten
  • Vermittlung von Softskills im Bereich Problembehandlung, Planung und Änderung einer IT Umgebung

Prüfungsgebühren sind nicht im Kurspreis inklusive.

Spezialisierungen des LPIC-3 Levels:

  • 300: Mixed Environement
  • 303: Security
  • 304: Virtualisierung und Hochverfügbarkeit

Zielgruppe

Administratoren

Agenda

Verschlüsselung (Topic 325)

  • Zertifikate und Public Key Infrastrukturen
  • Zertifikate für Verschlüsselung, Signing und Authentifizierung
  • verschlüsselte Daten-Systeme
  • DNS und Cryptographie

Hist Security (Topic 326)

  • Host Hardening
  • Host Intrusion Detection
  • Benutzermanagment und Authentifizierung
  • FreeIPA Installation und Samba Integration

Access Controll (Topic 327)

  • Discretionary Access Control
  • Mandanten Access Control
  • Netzwerk File Systems

Netzwerkssicherheit (Topic 328)

  • Network Hardening
  • Network Intrusion Detection
  • Packet Filtering
  • Virtuelle Private Netzwerke

Diese Seite weiterempfehlen