Mit Positive Leadership zu High-Performance-Teams

Classroom Schulung | Deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 2 Tage

Ziele

Der Führungsstil von "Positive Leadership" folgt einem einfachen Dreisatz:

  1. Die Führungskraft gestaltet eine positive Atmosphäre.
  2. Dies führt zu einer guten Stimmung im Team.
  3. In einer guten Stimmung sind die Mitarbeiter engagiert und freundlich im Kundenkontakt.

Eine positive Führung setzt alles daran, eine optimistische Atmosphäre, die Motivation der Mitarbeiter und die Bindung im Unternehmen zu fördern:

  • Eine offene und freundliche Atmosphäre bildet den Grundstein für eine gute Zusammenarbeit.
  • Persönliche Spielräume der Mitarbeiter zu unterstützen erhöht die individuelle Zufriedenheit und schafft damit eine individuelle Bindung an das Unternehmen.
  • Und schließlich gilt es, die Beziehungen der Mitarbeiter über einen positiven Umgang miteinander so zu fördern, dass Mitarbeiter gerne bei ihrem Unternehmen bleiben. Dies spart nicht nur Neurekrutierungskosten, sondern kommt zudem dem Zeitgeist einer jüngeren Generation entgegen, der Stabilität wichtiger als Flexibilität ist.

Dieses Zwei-Tages-Seminar zeigt Ihnen, wie es Ihnen gelingt, auf eine positive Art Ihre Mitarbeiter zu fordern und zu fördern.

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • Projektleiter
  • HR
  • Geschäftsführer
  • Start-Ups

Voraussetzungen

keine

Agenda

Mitarbeiterzufriedenheit als Kernthema der Zukunft mit der Frage "Was brauchen Mitarbeiter, um sowohl zufrieden zu sein als auch eine hohe Leistung zu zeigen?"

Führungskräfte als Dreh- und Angelpunkt einer positiven Atmosphäre in Teams und Abteilungen

  • Wie emotional kompetent sollte ich als Führungskraft sein?
  • Wie entwickle ich motivierende Haltungen?
  • Wie setze ich am besten Humor am Arbeitsplatz ein?
  • Wie gehe ich am besten mit Irritationen in der Zusammenarbeit um?

Persönliche Gestaltungsmöglichkeiten als Schlüssel zur individuellen Zufriedenheit

  • Wie setze ich als Führungskraft die Stärken, Talente und Tugenden meiner Mitarbeiter sinnvoll ein?
  • Wie fördere ich mit einer neugierig-fragenden Haltung das Engagement meiner Mitarbeiter?
  • Wie setze ich Feedback gezielt und strukturiert ein, online und offline?

Mit einer tragenden Bindungskultur zu Höchstleistungen im Team

  • Wie führe ich als Führungskraft Wertschätzung, Respekt, Dankbarkeit und Vertrauen als emotionale und tragende Turbos ein?
  • Wie lässt sich Empathie auch auf virtuelle Distanz zeigen?
  • Wie gehe ich als Führungskraft angemessen mit Fehlern um?
  • Wie wecke und erhalte ich den Teamgeist, online und offline?

Ziele

Der Führungsstil von "Positive Leadership" folgt einem einfachen Dreisatz:

  1. Die Führungskraft gestaltet eine positive Atmosphäre.
  2. Dies führt zu einer guten Stimmung im Team.
  3. In einer guten Stimmung sind die Mitarbeiter engagiert und freundlich im Kundenkontakt.

Eine positive Führung setzt alles daran, eine optimistische Atmosphäre, die Motivation der Mitarbeiter und die Bindung im Unternehmen zu fördern:

  • Eine offene und freundliche Atmosphäre bildet den Grundstein für eine gute Zusammenarbeit.
  • Persönliche Spielräume der Mitarbeiter zu unterstützen erhöht die individuelle Zufriedenheit und schafft damit eine individuelle Bindung an das Unternehmen.
  • Und schließlich gilt es, die Beziehungen der Mitarbeiter über einen positiven Umgang miteinander so zu fördern, dass Mitarbeiter gerne bei ihrem Unternehmen bleiben. Dies spart nicht nur Neurekrutierungskosten, sondern kommt zudem dem Zeitgeist einer jüngeren Generation entgegen, der Stabilität wichtiger als Flexibilität ist.

Dieses Zwei-Tages-Seminar zeigt Ihnen, wie es Ihnen gelingt, auf eine positive Art Ihre Mitarbeiter zu fordern und zu fördern.

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • Projektleiter
  • HR
  • Geschäftsführer
  • Start-Ups

Voraussetzungen

keine

Agenda

Mitarbeiterzufriedenheit als Kernthema der Zukunft mit der Frage "Was brauchen Mitarbeiter, um sowohl zufrieden zu sein als auch eine hohe Leistung zu zeigen?"

Führungskräfte als Dreh- und Angelpunkt einer positiven Atmosphäre in Teams und Abteilungen

  • Wie emotional kompetent sollte ich als Führungskraft sein?
  • Wie entwickle ich motivierende Haltungen?
  • Wie setze ich am besten Humor am Arbeitsplatz ein?
  • Wie gehe ich am besten mit Irritationen in der Zusammenarbeit um?

Persönliche Gestaltungsmöglichkeiten als Schlüssel zur individuellen Zufriedenheit

  • Wie setze ich als Führungskraft die Stärken, Talente und Tugenden meiner Mitarbeiter sinnvoll ein?
  • Wie fördere ich mit einer neugierig-fragenden Haltung das Engagement meiner Mitarbeiter?
  • Wie setze ich Feedback gezielt und strukturiert ein, online und offline?

Mit einer tragenden Bindungskultur zu Höchstleistungen im Team

  • Wie führe ich als Führungskraft Wertschätzung, Respekt, Dankbarkeit und Vertrauen als emotionale und tragende Turbos ein?
  • Wie lässt sich Empathie auch auf virtuelle Distanz zeigen?
  • Wie gehe ich als Führungskraft angemessen mit Fehlern um?
  • Wie wecke und erhalte ich den Teamgeist, online und offline?

Tags

Diese Seite weiterempfehlen