MOC 20740 Installation, Storage and Compute with Windows Server 2016 (dt. MOC 21740)

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 5 Tage Durchführung garantiert

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie Szenarien, Anforderungen und Speicher- und Rechenmöglichkeiten in Bezug auf Windows Server 2016 kennen.

Zielgruppe

  • Windows Server Administratoren, für die Windows Server Administration und verwandte Themen relativ neu sind, und die Rechen- und Speicherfeatures kennenlernen möchten
  • Alle, die sich für die Zertifizierung MCSA Windows Server 2016 vorbereiten möchten

Voraussetzungen

  • Gute Netzwerk-Kenntnisse
  • Gute Kenntnisse in IT-Sicherheit und AD DS-Konzepten
  • Gute Kenntnisse in Server-Hardware
  • Erfahrung im Support und in der Konfiguration von Windows Clients, z.B. Windows 8 oder Windows 10
  • Windows Server Operating System Erfahrungen, wie z.B. Windows Server Systems Administrator, sind vorteilhaft

Agenda

Installation, Upgrade und Migration von Servern und Workloads

  • Einführung Windows Server 2016
  • Nano Server und Server Core Vorbereitung und Installation
  • Upgrades und Migrationen Vorbereitung
  • Migration von Server Roles und Workloads
  • Windows Server Aktivierungsmodelle

Konfiguration von lokalem Speicher

  • Verwalten von Festplatten
  • Verwalten von Volumes

Implementierung von Enterprise Storage Solutions

  • Überblick Direct-Attached Storage, Network-Attached Storage und Storage Area Networks
  • Vergleich Fibre Channel, iSCSI and FCoE
  • Verstehen von iSNS, Data Centre Bridging und MPIO
  • Konfiguration von Sharing in Windows Server 2016

Implementierung von Storage Spaces und Data Deduplication

  • Implementierung von Storage Spaces
  • Verwalten von Storage Spaces
  • Implementierung Data Deduplication

Installation und Konfiguration von Hyper-V und Virtual Machines

  • Überblick Hyper-V
  • Installation von Hyper-V
  • Konfiguration von Speicher auf Hyper-V Host Servern
  • Konfiguration von Networking auf Hyper-V Host Servern
  • Konfiguration von Hyper-V Virtual Machines
  • Verwalten von Virtual Machines

Windows Server und Hyper-V Bereitstellung und Verwaltung

  • Überblick Container in Windows Server 2016
  • Bereitstellung von Windows Server und Hyper-V Containern
  • Installation, Konfiguration und Verwaltung von Containern

Überblick Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery

  • Definieren von Hochverfügbarkeits-Levels
  • Planung von Hochverfügbarkeits- und Disaster-Recovery-Lösungen mit virtuellen Hyper-V Machines
  • Backup und Wiederherstellung des Windows Server 2016 Betriebssystems und -Daten mittels Windows Server Backup
  • Hochverfügbarkeit mit Failover Clustering

Failover Clustering Implementierung

  • Planung eines Failover Clusters
  • Erstellung und Konfiguration eines neuen Failover Clusters
  • Wartung eines Failover Clusters
  • Failover Clusters Troubleshooting
  • Site-Hochverfügbarkeits-Implementierung mittels Stretch Clustering

Implementieren eines Failover Clusterings für Hyper-V Virtual Machines

  • Überblick Hyper-V Integration mittels Failover Clustering
  • Implementierung von Hyper-V Virtual Machines auf Failover Clusters
  • Key Features von Virtual Machines in einer Cluster Umgebung

Network Load Balancing Implementierung

  • Überblick NLB Clusters
  • NLB Cluster Konfiguration
  • Planung einer NLB Implementation

Erstellen und Verwalten von Deployment Images

  • Vorstellung Deployment Images
  • Erstellen und Verwalten von Deployment Images mit MDT
  • Virtual Machine Umgebungen für verschiedene Workloads

Verwaltung, Überwachung und Wartung von Virtual Machine Installationen

  • WSUS Überblick und Deployment Optionen
  • Update Managementprozess mit WSUS
  • Überblick PowerShell DSC
  • Überblick Windows Server 2016 Monitoring Tools
  • Performance Monitor Verwendung
  • Event Logs Überwachung

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie Szenarien, Anforderungen und Speicher- und Rechenmöglichkeiten in Bezug auf Windows Server 2016 kennen.

Zielgruppe

  • Windows Server Administratoren, für die Windows Server Administration und verwandte Themen relativ neu sind, und die Rechen- und Speicherfeatures kennenlernen möchten
  • Alle, die sich für die Zertifizierung MCSA Windows Server 2016 vorbereiten möchten

Voraussetzungen

  • Gute Netzwerk-Kenntnisse
  • Gute Kenntnisse in IT-Sicherheit und AD DS-Konzepten
  • Gute Kenntnisse in Server-Hardware
  • Erfahrung im Support und in der Konfiguration von Windows Clients, z.B. Windows 8 oder Windows 10
  • Windows Server Operating System Erfahrungen, wie z.B. Windows Server Systems Administrator, sind vorteilhaft

Agenda

Installation, Upgrade und Migration von Servern und Workloads

  • Einführung Windows Server 2016
  • Nano Server und Server Core Vorbereitung und Installation
  • Upgrades und Migrationen Vorbereitung
  • Migration von Server Roles und Workloads
  • Windows Server Aktivierungsmodelle

Konfiguration von lokalem Speicher

  • Verwalten von Festplatten
  • Verwalten von Volumes

Implementierung von Enterprise Storage Solutions

  • Überblick Direct-Attached Storage, Network-Attached Storage und Storage Area Networks
  • Vergleich Fibre Channel, iSCSI and FCoE
  • Verstehen von iSNS, Data Centre Bridging und MPIO
  • Konfiguration von Sharing in Windows Server 2016

Implementierung von Storage Spaces und Data Deduplication

  • Implementierung von Storage Spaces
  • Verwalten von Storage Spaces
  • Implementierung Data Deduplication

Installation und Konfiguration von Hyper-V und Virtual Machines

  • Überblick Hyper-V
  • Installation von Hyper-V
  • Konfiguration von Speicher auf Hyper-V Host Servern
  • Konfiguration von Networking auf Hyper-V Host Servern
  • Konfiguration von Hyper-V Virtual Machines
  • Verwalten von Virtual Machines

Windows Server und Hyper-V Bereitstellung und Verwaltung

  • Überblick Container in Windows Server 2016
  • Bereitstellung von Windows Server und Hyper-V Containern
  • Installation, Konfiguration und Verwaltung von Containern

Überblick Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery

  • Definieren von Hochverfügbarkeits-Levels
  • Planung von Hochverfügbarkeits- und Disaster-Recovery-Lösungen mit virtuellen Hyper-V Machines
  • Backup und Wiederherstellung des Windows Server 2016 Betriebssystems und -Daten mittels Windows Server Backup
  • Hochverfügbarkeit mit Failover Clustering

Failover Clustering Implementierung

  • Planung eines Failover Clusters
  • Erstellung und Konfiguration eines neuen Failover Clusters
  • Wartung eines Failover Clusters
  • Failover Clusters Troubleshooting
  • Site-Hochverfügbarkeits-Implementierung mittels Stretch Clustering

Implementieren eines Failover Clusterings für Hyper-V Virtual Machines

  • Überblick Hyper-V Integration mittels Failover Clustering
  • Implementierung von Hyper-V Virtual Machines auf Failover Clusters
  • Key Features von Virtual Machines in einer Cluster Umgebung

Network Load Balancing Implementierung

  • Überblick NLB Clusters
  • NLB Cluster Konfiguration
  • Planung einer NLB Implementation

Erstellen und Verwalten von Deployment Images

  • Vorstellung Deployment Images
  • Erstellen und Verwalten von Deployment Images mit MDT
  • Virtual Machine Umgebungen für verschiedene Workloads

Verwaltung, Überwachung und Wartung von Virtual Machine Installationen

  • WSUS Überblick und Deployment Optionen
  • Update Managementprozess mit WSUS
  • Überblick PowerShell DSC
  • Überblick Windows Server 2016 Monitoring Tools
  • Performance Monitor Verwendung
  • Event Logs Überwachung

Diese Seite weiterempfehlen