MS Windows Server 2016 für Administratoren - Bessere Vernetzung für Ihre Unternehmens-IT

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 3 Tage

Ziele

Sie können nach dem Kurs einschätzen, ob das neue Betriebssystem zum Einsatz in Ihrem Netzwerk geeignet ist und was bei einer Umstellung auf Sie zukommt. Wir zeigen Ihnen die Technologie und Werkzeuge von Windows Server 2016.

Zielgruppe

IT-Verantwortliche, IT-Administratoren und IT-Professionals

Voraussetzungen

Sie sollten bereits mit Windows Server 2008 R2 oder 2012 R2 gearbeitet haben.

Agenda

  • Bewertung der Einsetzbarkeit im professionellen Umfeld
  • Installationsvarianten und Editionen von Windows Server 2016
  • Servermanager und grafischer Oberfläche
  • Neuerungen im Active Directory
  • Hyper-V (u.a. Production Checkpoints & Host-Guardian)
  • Failover Clustering (u.a. Cluster Operating System Rolling Upgrade)
  • Storage Services (u.a. Storage Replica, Speichervirtualisierung, Thin Provisioning, Storage-Tearing, Deduplizierung)
  • PowerShell 5.0 (u.a. Paketmanager OneGet & Desired State Configuration)
  • Remote Desktop Services (u.a. Einbindung von Windows Multipoint Server)
  • Zugriff von Android, Windows Phone, iOS & Mac OS
  • Anwendungsvirtualisierung mit Docker-Containern unter Windows Server
  • Remote Serververwaltung mit RSAT für Windows 10

Dauer

3 Tage

08:30 - 16:00 Uhr

Ziele

Sie können nach dem Kurs einschätzen, ob das neue Betriebssystem zum Einsatz in Ihrem Netzwerk geeignet ist und was bei einer Umstellung auf Sie zukommt. Wir zeigen Ihnen die Technologie und Werkzeuge von Windows Server 2016.

Zielgruppe

IT-Verantwortliche, IT-Administratoren und IT-Professionals

Voraussetzungen

Sie sollten bereits mit Windows Server 2008 R2 oder 2012 R2 gearbeitet haben.

Agenda

  • Bewertung der Einsetzbarkeit im professionellen Umfeld
  • Installationsvarianten und Editionen von Windows Server 2016
  • Servermanager und grafischer Oberfläche
  • Neuerungen im Active Directory
  • Hyper-V (u.a. Production Checkpoints & Host-Guardian)
  • Failover Clustering (u.a. Cluster Operating System Rolling Upgrade)
  • Storage Services (u.a. Storage Replica, Speichervirtualisierung, Thin Provisioning, Storage-Tearing, Deduplizierung)
  • PowerShell 5.0 (u.a. Paketmanager OneGet & Desired State Configuration)
  • Remote Desktop Services (u.a. Einbindung von Windows Multipoint Server)
  • Zugriff von Android, Windows Phone, iOS & Mac OS
  • Anwendungsvirtualisierung mit Docker-Containern unter Windows Server
  • Remote Serververwaltung mit RSAT für Windows 10

Dauer

3 Tage

08:30 - 16:00 Uhr

Diese Seite weiterempfehlen