SOA Grundkurs

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 4 Tage

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie die grundlegenden Konzepte Service orientierter Architekturen und deren praktische Anwendung zur Unterstützung von Geschäftsprozessen. Dabei stehen neben den Konzepten und technologischen Aspekten auch Themen im Fokus, die vor, während und nach einer SOA-Einführung für den Erfolg entscheidend sind.

Zielgruppe

  • Software-Architekten
  • Entscheider
  • Projektleiter

Voraussetzungen

keine

Agenda

  • Einführung Chancen und Risiken einer SOA
  • Reifegrad-Modelle zur Analyse der bestehenden IT und ihres Potentials für eine SOA (OSIMM, SOAMM)
  • SOA - Referenzmodelle und -architekturen der Open Group und OASIS
  • Technische Grundlagen von XML, XSD, Web Service Description Language (WSDL) Web Services
  • Prozessmodellierung mit den grafischen Standard-Notationen Business Process Modeling Notation (BPMN) und Ereignis-gesteuerten Prozessketten (EPK)
  • Ausführbare Beschreibung von Geschäftsprozessen mit Web Services im Sprachstandard Business Process Execution Language (WS-BPEL)
  • Möglichkeiten und Grenzen der automatischen Transformation von Geschäftsprozessmodellen in ausführbare Prozessbeschreibungen
  • Überblick "SOA Governance Framework" der Open Group

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie die grundlegenden Konzepte Service orientierter Architekturen und deren praktische Anwendung zur Unterstützung von Geschäftsprozessen. Dabei stehen neben den Konzepten und technologischen Aspekten auch Themen im Fokus, die vor, während und nach einer SOA-Einführung für den Erfolg entscheidend sind.

Zielgruppe

  • Software-Architekten
  • Entscheider
  • Projektleiter

Voraussetzungen

keine

Agenda

  • Einführung Chancen und Risiken einer SOA
  • Reifegrad-Modelle zur Analyse der bestehenden IT und ihres Potentials für eine SOA (OSIMM, SOAMM)
  • SOA - Referenzmodelle und -architekturen der Open Group und OASIS
  • Technische Grundlagen von XML, XSD, Web Service Description Language (WSDL) Web Services
  • Prozessmodellierung mit den grafischen Standard-Notationen Business Process Modeling Notation (BPMN) und Ereignis-gesteuerten Prozessketten (EPK)
  • Ausführbare Beschreibung von Geschäftsprozessen mit Web Services im Sprachstandard Business Process Execution Language (WS-BPEL)
  • Möglichkeiten und Grenzen der automatischen Transformation von Geschäftsprozessmodellen in ausführbare Prozessbeschreibungen
  • Überblick "SOA Governance Framework" der Open Group

Tags

Diese Seite weiterempfehlen