Bold Digital Leadership - Kühne, besonders wirksame Führung in digitalen Zeiten

Classroom Schulung | Deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 3 Tage Durchführung gesichert

Ziele

Volatile, besonders dynamische Zeiten, die von Megatrends, der Digitalisierung und Krisen geprägt sind, erfordern eine spezielle Haltung und Herangehensweise in der Führung und im Management. Neben dem Fokus auf messbarer Effektivität und smarten Systemen zählen heute Mut und Kühnheit.

  • Die Teilnehmer/-innen kennen und verinnerlichen die besten Praktiken zur effizienten und effektiven Führung von sich selbst, von ihren Teams und von ihrem Verantwortungsbereich.
  • Sie schärfen im Training und im Nachgang gezielt ihr Mindset, Skillset und Toolset, um in herausfordernden und digitalen Kontexten nachhaltige, messbare Wirksamkeit sicherstellen.
  • Die Teilnehmer gewinnen strategische Klarheit, indem sie im Kurs ihren Fokus, ihre Toolbox und vor allem ihre Führungsgewohnheiten reflektieren und systematisch weiterentwickeln.
  • Sie machen dabei z.B. Konsequenz zu ihrer täglichen und wöchentlichen Routine, mit der sie sich selbst und ihre Mitarbeiter/-innen wirksam durch herausfordernde Zeiten navigieren.
  • Und die Teilnehmer verinnerlichen die alte und neue Tugend der Kühnheit, so dass für sich und andere psychologische Sicherheit auch im Sturm stiften und ihre Ängste mutig besiegen.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Unternehmer, Geschäftsführer und Führungskräfte. Es adressiert Menschen, die sich auf einem Pfad zum digitalen Leader befinden, die in einem zunehmend digitalen Kontexten besonders effektiv, effizient und elegant führen wollen. Im Training besteht die Option individuelle Themen aufzugreifen sowie gezielt und maßgeschneidert daran zu arbeiten. Generell eignet sich der Kurs für alle Branchen und Kontexte, wo messbare Wirkung zählt.

Voraussetzungen

Voraussetzungen für das Seminar sind entweder konkrete Führungserfahrungen und Führungsverantwortung im aktuellen Geschäftskontext der Teilnehmer/-innen oder die Ambition und Zielsetzung, in der Zukunft persönliche Führungsverantwortung zu übernehmen. Wichtig ist Commitment und ein hoher Grad an Eigenmotivation, um tatsächlich am eigenen Mindset, Skillset und Toolset zu feilen, um zum kühnen, besonders wirksamen Leader zu werden. Leidenschaft für Führung ist von Vorteil.

Agenda

  • Zunächst steht die innere und äußere Führungskraft im eigentlichen Sinne des Wortes für die Teilnehmer im Fokus. Es geht darum, die eigenen Führungsroutinen, Standards und Super-Skills systematisch zu hinterfragen, auszufeilen und gezielt auf ein neues Level zu entwickeln.
  • Anschließend wird ein konkretes Managementsystem in Form eines Frameworks vermittelt, das die Teilnehmer/-innen befähigt, systematisch, planbar und messbar sich selbst und andere effektiv, effizient und elegant anzuführen. Ergebnis ist ein persönliches System.​
  • Es folgt ein dynamischer Abschnitt zum Führungs- und Management-Prozess, der sich auch in herausfordernden Kontexten bewährt. Es geht um die konkreten Strategien, Taktiken und Schritte, die eine exzellente Unternehmens-, Team- und Selbstführung ermöglichen.
  • Anschließend ist Agilität und Wirkung aus einer dynamischen Vorwärtsbewegung im Fokus. Kühnheit und Konsequenz werden als Schlüsselfaktoren vermittelt und mit konkreten Tools und Praktiken veranschaulicht, die die Teilnehmer/-innen direkt anwenden und mitnehmen.
  • Im Transformations-Block geht es um den kontinuierlichen Wandel und effektives Change Leadership, um jetzt schon fit für die Zukunft aufgestellt zu sein und vor allem zu bleiben. Es werden beste Praktiken von Industrie-Champions und sogar von Spezialeinheiten geteilt.
  • Schließlich rundet ein Abschnitt mit ausgewählten Tools und Ansätzen zu einer besonders wirksamen Remote-Führung von Teams, Projekten und Organisationen das Programm ab..

Ziele

Volatile, besonders dynamische Zeiten, die von Megatrends, der Digitalisierung und Krisen geprägt sind, erfordern eine spezielle Haltung und Herangehensweise in der Führung und im Management. Neben dem Fokus auf messbarer Effektivität und smarten Systemen zählen heute Mut und Kühnheit.

  • Die Teilnehmer/-innen kennen und verinnerlichen die besten Praktiken zur effizienten und effektiven Führung von sich selbst, von ihren Teams und von ihrem Verantwortungsbereich.
  • Sie schärfen im Training und im Nachgang gezielt ihr Mindset, Skillset und Toolset, um in herausfordernden und digitalen Kontexten nachhaltige, messbare Wirksamkeit sicherstellen.
  • Die Teilnehmer gewinnen strategische Klarheit, indem sie im Kurs ihren Fokus, ihre Toolbox und vor allem ihre Führungsgewohnheiten reflektieren und systematisch weiterentwickeln.
  • Sie machen dabei z.B. Konsequenz zu ihrer täglichen und wöchentlichen Routine, mit der sie sich selbst und ihre Mitarbeiter/-innen wirksam durch herausfordernde Zeiten navigieren.
  • Und die Teilnehmer verinnerlichen die alte und neue Tugend der Kühnheit, so dass für sich und andere psychologische Sicherheit auch im Sturm stiften und ihre Ängste mutig besiegen.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Unternehmer, Geschäftsführer und Führungskräfte. Es adressiert Menschen, die sich auf einem Pfad zum digitalen Leader befinden, die in einem zunehmend digitalen Kontexten besonders effektiv, effizient und elegant führen wollen. Im Training besteht die Option individuelle Themen aufzugreifen sowie gezielt und maßgeschneidert daran zu arbeiten. Generell eignet sich der Kurs für alle Branchen und Kontexte, wo messbare Wirkung zählt.

Voraussetzungen

Voraussetzungen für das Seminar sind entweder konkrete Führungserfahrungen und Führungsverantwortung im aktuellen Geschäftskontext der Teilnehmer/-innen oder die Ambition und Zielsetzung, in der Zukunft persönliche Führungsverantwortung zu übernehmen. Wichtig ist Commitment und ein hoher Grad an Eigenmotivation, um tatsächlich am eigenen Mindset, Skillset und Toolset zu feilen, um zum kühnen, besonders wirksamen Leader zu werden. Leidenschaft für Führung ist von Vorteil.

Agenda

  • Zunächst steht die innere und äußere Führungskraft im eigentlichen Sinne des Wortes für die Teilnehmer im Fokus. Es geht darum, die eigenen Führungsroutinen, Standards und Super-Skills systematisch zu hinterfragen, auszufeilen und gezielt auf ein neues Level zu entwickeln.
  • Anschließend wird ein konkretes Managementsystem in Form eines Frameworks vermittelt, das die Teilnehmer/-innen befähigt, systematisch, planbar und messbar sich selbst und andere effektiv, effizient und elegant anzuführen. Ergebnis ist ein persönliches System.​
  • Es folgt ein dynamischer Abschnitt zum Führungs- und Management-Prozess, der sich auch in herausfordernden Kontexten bewährt. Es geht um die konkreten Strategien, Taktiken und Schritte, die eine exzellente Unternehmens-, Team- und Selbstführung ermöglichen.
  • Anschließend ist Agilität und Wirkung aus einer dynamischen Vorwärtsbewegung im Fokus. Kühnheit und Konsequenz werden als Schlüsselfaktoren vermittelt und mit konkreten Tools und Praktiken veranschaulicht, die die Teilnehmer/-innen direkt anwenden und mitnehmen.
  • Im Transformations-Block geht es um den kontinuierlichen Wandel und effektives Change Leadership, um jetzt schon fit für die Zukunft aufgestellt zu sein und vor allem zu bleiben. Es werden beste Praktiken von Industrie-Champions und sogar von Spezialeinheiten geteilt.
  • Schließlich rundet ein Abschnitt mit ausgewählten Tools und Ansätzen zu einer besonders wirksamen Remote-Führung von Teams, Projekten und Organisationen das Programm ab..

Tags

Diese Seite weiterempfehlen