Die inneren Kräfte mobilisieren - Das Zürcher Ressourcenmodell als Weg zur Umsetzung Ihrer Ziele

Classroom Schulung | Deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 2 Tage

Ziele

Immer wieder nehmen wir uns Dinge vor: Mehr Gelassenheit in Konfliktsituationen, weniger Autofahren, mehr Sprort, mehr Zeit mit den Kindern oder dem Partner , der partnerin, ... Doch diese Vorhaben sind meist nicht nachhaltig. Irgendetwas kommt dazwischen, der Konflikt ist doch wieder eskaliert, wir waren zu lange im Büro, ... Und meist können wir das auch noch gut begründen. Dabei lioegt alles in uns. Wir wären schon in der lage, durchzuhalten, auf dem Weg zu bleiben.  Die Kunst ist es, sie immer dann, wenn es darauf ankommt, zu aktivieren und wirksam einzusetzen, um unsere Ziele zu erreichen. Das Zürcher Ressourcenmodell ist hier eine wirksame Methode, durch spezielle Techniken diese Ziele in uns gezielt zu mobilisieren, erfolgreich umzusetzen und langfristig zu verfolgen.

In diesem Workshop lernen Sie:

  • mit Ihren Ressourcen selbstbestimmt umzugehen,
  • wie Sie Ihre mentalen Kräfte für die Erreichung Ihrer persönlichen Ziele bewusst einsetzen,
  • wie Körper, Sprache und Bilder uns helfen können, negative Automatismen zu durchbrechen,
  • Ihre Selbstwirksamkeit nach innen und außen nachhaltig und erfolgreich zu gestalten.

Zielgruppe

Führungskräfte der ersten und zweiten Führungsebene bzw. Mitarbeitende aller Ebenen und Funktionsbereiche

Voraussetzungen

keine

Agenda

Aspekte der Selbststeuerungskompetenz

  • Bewusste und unbewusste Selbstführung
  • Handlungssätze und -blockaden

Der Rubicon-Prozess

  • Von der Vision zur aktiven Handlung
  • Selbstbestimmte Führung

Motto-Ziele wirksam formulieren

  • vom Thema zum Ziel
  • die Macht der Bilder
  • somatische Marker gezielt erkennen und einsetzen

Vom Ziel zum Ressourcenpool

  • Erinnerungshilfen und Ankertechniken
  • Körperarbeit
  • Transfer der persönlichen Handlungspotentiale in den Berufsalltag

Ziele

Immer wieder nehmen wir uns Dinge vor: Mehr Gelassenheit in Konfliktsituationen, weniger Autofahren, mehr Sprort, mehr Zeit mit den Kindern oder dem Partner , der partnerin, ... Doch diese Vorhaben sind meist nicht nachhaltig. Irgendetwas kommt dazwischen, der Konflikt ist doch wieder eskaliert, wir waren zu lange im Büro, ... Und meist können wir das auch noch gut begründen. Dabei lioegt alles in uns. Wir wären schon in der lage, durchzuhalten, auf dem Weg zu bleiben.  Die Kunst ist es, sie immer dann, wenn es darauf ankommt, zu aktivieren und wirksam einzusetzen, um unsere Ziele zu erreichen. Das Zürcher Ressourcenmodell ist hier eine wirksame Methode, durch spezielle Techniken diese Ziele in uns gezielt zu mobilisieren, erfolgreich umzusetzen und langfristig zu verfolgen.

In diesem Workshop lernen Sie:

  • mit Ihren Ressourcen selbstbestimmt umzugehen,
  • wie Sie Ihre mentalen Kräfte für die Erreichung Ihrer persönlichen Ziele bewusst einsetzen,
  • wie Körper, Sprache und Bilder uns helfen können, negative Automatismen zu durchbrechen,
  • Ihre Selbstwirksamkeit nach innen und außen nachhaltig und erfolgreich zu gestalten.

Zielgruppe

Führungskräfte der ersten und zweiten Führungsebene bzw. Mitarbeitende aller Ebenen und Funktionsbereiche

Voraussetzungen

keine

Agenda

Aspekte der Selbststeuerungskompetenz

  • Bewusste und unbewusste Selbstführung
  • Handlungssätze und -blockaden

Der Rubicon-Prozess

  • Von der Vision zur aktiven Handlung
  • Selbstbestimmte Führung

Motto-Ziele wirksam formulieren

  • vom Thema zum Ziel
  • die Macht der Bilder
  • somatische Marker gezielt erkennen und einsetzen

Vom Ziel zum Ressourcenpool

  • Erinnerungshilfen und Ankertechniken
  • Körperarbeit
  • Transfer der persönlichen Handlungspotentiale in den Berufsalltag

Tags

Diese Seite weiterempfehlen