Führungsentwicklung: vom ehemaligen Kollegen zur Führungskraft

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 2 Tage

Ziele

Sie kommen als Kollege neu in eine Führungsposition. Der Rollenwechsel geschieht unter besonderen Bedingungen, da eine kürzere oder längere Zusammenarbeit auf gleicher Ebene die neue Führungskraft mit den ehemaligen Kollegen verbindet. Dadurch reagieren viele Neu-Manager verunsichert oder verbergen ihre Unsicherheit hinter einem autoritären Führungsstil. In diesem Seminar lernen Sie, mit der neuen Rolle souverän und gelassen umzugehen und bekommen das Rüstzeug in die Hand, Ihr Team zielorientiert zu führen, einen eigenen Führungsstil zu entwickeln und Führungsmethoden vertrauensbildend einzusetzen.

Zielgruppe

Führungskräfte, die neu in Ihre Führungsposition finden wollen, Manager, die aus dem Kollegenkreis in einer Führungsrolle aufsteigen

Voraussetzungen

keine

Agenda

Führung und Führungsrolle

  • Definition
  • Führen und Zielvorgaben
  • Führungsstile und Führungstypen – welcher Stil passt zu mir?
  • Führungsinstrumente – Delegation – Mitarbeitergespräche

Selbstverständliche Rollen-Autorität entwickeln

  • Rollenwechsel vom Kollegen zur Führungskraft
  • Fachliche Aufgaben und Führungsaufgaben
  • Umgang mit ehemaligen Konkurrenten
  • Balancefindung: Distanz und Authentizität
  • Gekonnt und sachbezogen Delegieren
  • Kritik- und Feedbackkultur entwickeln
  • Neue Barrieren erkennen und abbauen

Neue Aufgaben als Führungskraft

  • Zielvorgaben und Unternehmensziele
  • Mitarbeiter motivieren
  • Führungskraft in der Sandwich-Position
  • Teams und Abteilungen zielorientiert führen

Selbstverständnis als Führungskraft

  • Persönliche Stärken und Schwächen
  • Potenziale im Persönlichkeitsprofil
  • Selbstmarketing für neue Führungskräfte – wie man richtig vorgeht
  • Welche Fettnäpfchen man als neue Führungskraft unbedingt vermeiden sollte.

Ziele

Sie kommen als Kollege neu in eine Führungsposition. Der Rollenwechsel geschieht unter besonderen Bedingungen, da eine kürzere oder längere Zusammenarbeit auf gleicher Ebene die neue Führungskraft mit den ehemaligen Kollegen verbindet. Dadurch reagieren viele Neu-Manager verunsichert oder verbergen ihre Unsicherheit hinter einem autoritären Führungsstil. In diesem Seminar lernen Sie, mit der neuen Rolle souverän und gelassen umzugehen und bekommen das Rüstzeug in die Hand, Ihr Team zielorientiert zu führen, einen eigenen Führungsstil zu entwickeln und Führungsmethoden vertrauensbildend einzusetzen.

Zielgruppe

Führungskräfte, die neu in Ihre Führungsposition finden wollen, Manager, die aus dem Kollegenkreis in einer Führungsrolle aufsteigen

Voraussetzungen

keine

Agenda

Führung und Führungsrolle

  • Definition
  • Führen und Zielvorgaben
  • Führungsstile und Führungstypen – welcher Stil passt zu mir?
  • Führungsinstrumente – Delegation – Mitarbeitergespräche

Selbstverständliche Rollen-Autorität entwickeln

  • Rollenwechsel vom Kollegen zur Führungskraft
  • Fachliche Aufgaben und Führungsaufgaben
  • Umgang mit ehemaligen Konkurrenten
  • Balancefindung: Distanz und Authentizität
  • Gekonnt und sachbezogen Delegieren
  • Kritik- und Feedbackkultur entwickeln
  • Neue Barrieren erkennen und abbauen

Neue Aufgaben als Führungskraft

  • Zielvorgaben und Unternehmensziele
  • Mitarbeiter motivieren
  • Führungskraft in der Sandwich-Position
  • Teams und Abteilungen zielorientiert führen

Selbstverständnis als Führungskraft

  • Persönliche Stärken und Schwächen
  • Potenziale im Persönlichkeitsprofil
  • Selbstmarketing für neue Führungskräfte – wie man richtig vorgeht
  • Welche Fettnäpfchen man als neue Führungskraft unbedingt vermeiden sollte.

Diese Seite weiterempfehlen