Industrie 4.0 und IT Sicherheit

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 2 Tage

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie Planung und Umsetzung vernetzter Produktionssysteme im Hinblick auf Sicherheit. Sie erhalten eine Einführung in die Operation Technologies der Industrie 4.0 sowie in Gefährdungsszenarien und Angriffsmethoden. Relevante Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit werden ebenfalls aufgezeigt.

Zielgruppe

  • Manager und Geschäftsführer
  • Projektmanager
  • IT-Leitung
  • Netzwerkadministration
  • Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Fach- und Führungskräfte in der Informationssicherheit

Voraussetzungen

Grundlagenkenntnisse zu IT

Agenda

Überblick zu Industrie 4.0

IT-Sicherheit und grundlegende Anforderungen

Normen und Standards – das IT-Sicherheitsgesetz

Industrie 4.0 und Sicherheit – Grundlagen

  • Wie funktionieren ICM (Industrial Control Systems)
  • Technische Grundlagen
    • Netzwerk
    • Sensoren
    • Verschlüsselung
  • Besonderheiten der OT-Sicherheit
  • Schwachstellen der Systemarchitektur

Gefährdungsszenarien

  • Gefahren für Produktionsanlagen und Verarbeitung
  • Ökonomische Folgen und Imageschäden für das Unternehmen

Typische Angriffsmethoden

  • SQL Injection
  • Phishing, Trojaner und Schafsoftware
  • Webbasierte Angriffe
  • Man in the Middle
  • DDOS, APT u.a.

IT/OT Security Management

  • Aufspüren von Risikostellen
  • Einrichten eines ISMS (Informations-Sicherheitsmanagement-Systems)
  • Sicherheitstests
  • IT Sicherheit in der Organisation verankern (Awareness)
  • Verantwortlichkeiten regeln
  • Notfallszenarien ausarbeiten

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie Planung und Umsetzung vernetzter Produktionssysteme im Hinblick auf Sicherheit. Sie erhalten eine Einführung in die Operation Technologies der Industrie 4.0 sowie in Gefährdungsszenarien und Angriffsmethoden. Relevante Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit werden ebenfalls aufgezeigt.

Zielgruppe

  • Manager und Geschäftsführer
  • Projektmanager
  • IT-Leitung
  • Netzwerkadministration
  • Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Fach- und Führungskräfte in der Informationssicherheit

Voraussetzungen

Grundlagenkenntnisse zu IT

Agenda

Überblick zu Industrie 4.0

IT-Sicherheit und grundlegende Anforderungen

Normen und Standards – das IT-Sicherheitsgesetz

Industrie 4.0 und Sicherheit – Grundlagen

  • Wie funktionieren ICM (Industrial Control Systems)
  • Technische Grundlagen
    • Netzwerk
    • Sensoren
    • Verschlüsselung
  • Besonderheiten der OT-Sicherheit
  • Schwachstellen der Systemarchitektur

Gefährdungsszenarien

  • Gefahren für Produktionsanlagen und Verarbeitung
  • Ökonomische Folgen und Imageschäden für das Unternehmen

Typische Angriffsmethoden

  • SQL Injection
  • Phishing, Trojaner und Schafsoftware
  • Webbasierte Angriffe
  • Man in the Middle
  • DDOS, APT u.a.

IT/OT Security Management

  • Aufspüren von Risikostellen
  • Einrichten eines ISMS (Informations-Sicherheitsmanagement-Systems)
  • Sicherheitstests
  • IT Sicherheit in der Organisation verankern (Awareness)
  • Verantwortlichkeiten regeln
  • Notfallszenarien ausarbeiten

Tags

Diese Seite weiterempfehlen