Extreme Programming XP Grundkurs

Classroom Schulung | deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 1 Tag

Ziele

In diesem Kurs erhalten Sie einen Einblick in die XP Methode und in relevante Prozesselemente. Außerdem werden die Einführung von XP im Unternehmen sowie relevante Unterschiede zu weiteren agilen Softwaresystemen behandelt.

Zielgruppe

  • Softwareentwickler
  • Systemadministratoren

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in der Softwareentwicklung

Agenda

Einführung in eXtreme Programming (XP)

  • Überblick
  • Ein beispielhaftes XP Szenario
  • Entwicklungsdesign in XP

XP Planung und Struktur

  • Gründe für XP 
  • Auftrag als User Story
  • Pair-Programming (Programmieren in Paaren)
  • Testgetriebene Programmierung in kurzen Intervallen
  • Kurzfristige Software-Versionierung und Iterationszyklen
  • Releaseplanung und Software-Auslieferung

Kontinuierliche Entwicklungspraxis

  • Kontinuierliche Komponenten-Integration
  • Laufende Design-Optimierung
  • Kurze Releasezyklen fördern Qualität

Technische Praxis

  • Umsetzen von Code-Standards
  • Der Code gehört allen
  • Nachhaltige Prozessqualität und Geschwindigkeit

Einführung XP im Unternehmen

  • Anforderungen an das Entwicklungsteam
  • Kommunikation und Kollaboration in XP

XP – Unterschiede zu anderen agilen Entwicklungsmethoden

  • Scrum
  • Feature Driven Development
  • Crystal

Ziele

In diesem Kurs erhalten Sie einen Einblick in die XP Methode und in relevante Prozesselemente. Außerdem werden die Einführung von XP im Unternehmen sowie relevante Unterschiede zu weiteren agilen Softwaresystemen behandelt.

Zielgruppe

  • Softwareentwickler
  • Systemadministratoren

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in der Softwareentwicklung

Agenda

Einführung in eXtreme Programming (XP)

  • Überblick
  • Ein beispielhaftes XP Szenario
  • Entwicklungsdesign in XP

XP Planung und Struktur

  • Gründe für XP 
  • Auftrag als User Story
  • Pair-Programming (Programmieren in Paaren)
  • Testgetriebene Programmierung in kurzen Intervallen
  • Kurzfristige Software-Versionierung und Iterationszyklen
  • Releaseplanung und Software-Auslieferung

Kontinuierliche Entwicklungspraxis

  • Kontinuierliche Komponenten-Integration
  • Laufende Design-Optimierung
  • Kurze Releasezyklen fördern Qualität

Technische Praxis

  • Umsetzen von Code-Standards
  • Der Code gehört allen
  • Nachhaltige Prozessqualität und Geschwindigkeit

Einführung XP im Unternehmen

  • Anforderungen an das Entwicklungsteam
  • Kommunikation und Kollaboration in XP

XP – Unterschiede zu anderen agilen Entwicklungsmethoden

  • Scrum
  • Feature Driven Development
  • Crystal

Diese Seite weiterempfehlen