Mit individueller Resilienz den Risiken der globalisierten VUCA-Welt erfolgreich begegnen

Classroom Schulung | Deutsch | Anspruch

Schulungsdauer: 2 Tage Durchführung gesichert

Ziele

Wir alle sind in verschiedenen Lebensbereichen und Lebenswelten beinahe täglich mit Krisen, Herausforderungen und Veränderungen konfrontiert. Individuelle Resilienz ist der ganze Komplex an Fähigkeiten und Einstellungen, mit dem wir den Risiken der globalisierten VUCA-Welt erfolgreich begegnen. Und individuelle Resilienz ist heute besonders gefragt, sie ist erlernbar. Das ist die gute Nachricht. Das heißt, Sie können diese Fähigkeit trainieren, vergleichbar wie im Sport.

Nach Ihrer Teilnahme an diesem Workshop

 

  • kennen und verstehen Sie den Begriff VUCA-Welt und wissen, was Krisen sind und wie Sie ihnen erfolgreich begegnen
  • verstehen Sie, wie Sie durch Stärkung Ihrer individuellen Resilienz aktuellen und zukünftigen Belastungen flexibel und beständig begegnen
  • sind Sie mit den Grundlagen der individuellen Resilienz und den Resilienz-Bausteinen der Resilienz-Pyramide vertraut
  • können Sie Ihr individuelles Resilienz-Profil erstellen und einschätzen
  • nutzen Sie verschiedene Methoden und Übungen, Ihre individuelle Resilienz zu fördern
  • verbessern Sie Ihre Leistungsfähigkeit und Ihr Wohlbefinden durch die Anwendung Ihres individuellen Resilienz-Entwicklungsplans

Zielgruppe

Mitarbeiter, Führungskräfte, Manager, Geschäftsführer
Alle Menschen, die ihren Umgang mit Stress, Krisen und Herausforderungen in verschiedenen Lebensbereichen verbessern wollen.

Voraussetzungen

Bereitschaft, sich intensiv und offen mit sich und der Welt auseinander zu setzen

Agenda

Einführung in die Resilienz

Wir klären den Begriff Resilienz und den Zusammenhang mit Krisen, Leistungsdruck und Stress und wie uns individuelle Resilienz hilft, damit umzugehen.

  • Herausforderungen der VUCA-Welt begegnen
  • Krise? Stress? Burn-Out? Was ist das eigentlich?
  • Begriff der Resilienz und historische Einordnung
  • Wirkmechanismus der Resilienz

Grundlagen der Resilienz

Resilienz ist ein Set von Wirkmechanismen und Strategien, welche mit verschiedenen Modellen Wege zu Flexibilität und Stabilität im individuellen Umgang mit Krisen und Stress aufzeigen.

  • Verschiedene Arten und Ebenen der Resilienz
  • Ein holistischer Ansatz der Resilienz
  • Individuelle Resilienz
  • Die Resilienz-Pyramide

Die Resilienz-Pyramide der individuellen Resilienz

Ausgangspunkt des Trainings ist die Betrachtung der individuellen Resilienz und das Verständnis der einzelnen Bausteine, die uns resilient machen.

  • Selbsteinschätzung der individuellen Resilienz
  • Die neun Bausteine der Resilienz-Pyramide
  • Typische Kennzeichen hoch-resilienter Personen
  • Resilienz lernen - Methoden und Übungen zu den neun Bausteinen

Individuelle Resilienz und Selbstführung

Mit den Ressourcen der eigenen Biographie entwickeln wir eine persönliche Strategie zu mehr Resilienz und verwandeln Probleme in Lösungen.

  • Biographie-Arbeit - Lebenserfahrung im Rahmen von Resilienz betrachtet
  • Vom Problem zur Chance
  • Best Practices individueller Resilienz - von Anderen lernen
  • Mein individueller Resilienz-Entwicklungsplan

Methoden

  • Trainer-Input, Einzelreflexion, 2er Austausch, Gruppenarbeit, Kreisgespräch
  • Chat, Breakout Sessions, Whiteboard, etc.

Über den Dozenten

Maurice Robert Angres

Maurice Angres, Jahrgang 1970, arbeitet seit 2003 freiberuflich als Resilienzberater, Trainer und Coach. Ursprünglich gelernter Koch und Unternehmer in der Systemgastronomie, erkannte er zum Jahrtausendwechsel seine Berufung als Trainer und Coach. Neben seinem Lehramtsstudium Sek. II in Hamburg absolvierte er eine Ausbildung zum systemischen Business Coach in Tübingen und verfügt über einen MSc. In Global Human Resource Management der Universität Liverpool. Außerdem ist er zertifizierter Resilienzberater für Unternehmen und Professional Practitioner und Trainer für BSS Diagnostiken zur Leistungssteigerung in Unternehmen. Mit der Kombination seiner Qualifikationen und den Erfahrungen seines Werdegangs, gelingt es ihm hervorragend, seine Trainings, Seminare und Workshops individuell auf die Bedürfnisse seiner Zielgruppe abzustimmen. Seine Arbeit zeichnet sich aus durch effektive Wissensvermittlung und Praxisorientierung, welches durch ein hohes Maß an Interaktion, methodischer und didaktischer Vielfalt und Verknüpfung mit der Arbeits- und Erlebniswelt der Teilnehmer erreicht wird. Die eigenen Erfahrungen als Angestellter, Arbeitgeber und nunmehr außenstehender Beobachter ermöglichen prozessorientiertes Arbeiten unter Einbezug einer Vielzahl von Perspektiven. Maurice Angres verfolgt in seiner Arbeit einen systemischen, lösungsorientierten Ansatz, der sowohl Wachstum und Erfolg des Individuums als auch die Weiterentwicklung der Organisation als Ganzes ins Zentrum seines Handelns stellt. Als zertifizierter Resilienzberater berät und unterstützt Maurice Angres Organisationen auf Basis der ISO 22613:2017 zur Organisationalen Resilienz, wie es ihnen gelingt in einer sich ständig verändernden globalisierten Welt widerstandsfähig, anpassungsfähig und erfolgreich zu agieren und zu bestehen. Hierbei werden im Rahmen von Organisationsentwicklung auch die Bereiche Teamresilienz, individuelle Resilienz und Resilienz der Führungskräfte analysiert und optimiert. Gemeinsam mit Prof. Dr. Robin Stuart-Kotze hat Maurice Angres 2021 das Buch „Success: Was Du tust [und was nicht] um im Job erfolgreich zu sein“ veröffentlicht. In dieser Meta-Analyse von mehr als 350 Studien zum Thema Erfolg werden eine Vielzahl von Mechanismen und Strategien für den individuellen Erfolg beleuchtet. Sie bilden mit den Erfahrungen erfolgreicher Gastautoren einen praktikablen Ratgeber für Berufseinsteiger und Jobprofis aller Karrierestufen. Maurice Angres lebt und arbeitet im eigenen Seminarhaus Casa Angres in der Lüneburger Heide. Er steht seinen Kunden darüberhinaus weltweit für Beratungen, Trainings und Vorträge zur Verfügung.

Zur Profilseite von Maurice Robert Angres
Maurice Robert Angres

Ziele

Wir alle sind in verschiedenen Lebensbereichen und Lebenswelten beinahe täglich mit Krisen, Herausforderungen und Veränderungen konfrontiert. Individuelle Resilienz ist der ganze Komplex an Fähigkeiten und Einstellungen, mit dem wir den Risiken der globalisierten VUCA-Welt erfolgreich begegnen. Und individuelle Resilienz ist heute besonders gefragt, sie ist erlernbar. Das ist die gute Nachricht. Das heißt, Sie können diese Fähigkeit trainieren, vergleichbar wie im Sport.

Nach Ihrer Teilnahme an diesem Workshop

 

  • kennen und verstehen Sie den Begriff VUCA-Welt und wissen, was Krisen sind und wie Sie ihnen erfolgreich begegnen
  • verstehen Sie, wie Sie durch Stärkung Ihrer individuellen Resilienz aktuellen und zukünftigen Belastungen flexibel und beständig begegnen
  • sind Sie mit den Grundlagen der individuellen Resilienz und den Resilienz-Bausteinen der Resilienz-Pyramide vertraut
  • können Sie Ihr individuelles Resilienz-Profil erstellen und einschätzen
  • nutzen Sie verschiedene Methoden und Übungen, Ihre individuelle Resilienz zu fördern
  • verbessern Sie Ihre Leistungsfähigkeit und Ihr Wohlbefinden durch die Anwendung Ihres individuellen Resilienz-Entwicklungsplans

Zielgruppe

Mitarbeiter, Führungskräfte, Manager, Geschäftsführer
Alle Menschen, die ihren Umgang mit Stress, Krisen und Herausforderungen in verschiedenen Lebensbereichen verbessern wollen.

Voraussetzungen

Bereitschaft, sich intensiv und offen mit sich und der Welt auseinander zu setzen

Agenda

Einführung in die Resilienz

Wir klären den Begriff Resilienz und den Zusammenhang mit Krisen, Leistungsdruck und Stress und wie uns individuelle Resilienz hilft, damit umzugehen.

  • Herausforderungen der VUCA-Welt begegnen
  • Krise? Stress? Burn-Out? Was ist das eigentlich?
  • Begriff der Resilienz und historische Einordnung
  • Wirkmechanismus der Resilienz

Grundlagen der Resilienz

Resilienz ist ein Set von Wirkmechanismen und Strategien, welche mit verschiedenen Modellen Wege zu Flexibilität und Stabilität im individuellen Umgang mit Krisen und Stress aufzeigen.

  • Verschiedene Arten und Ebenen der Resilienz
  • Ein holistischer Ansatz der Resilienz
  • Individuelle Resilienz
  • Die Resilienz-Pyramide

Die Resilienz-Pyramide der individuellen Resilienz

Ausgangspunkt des Trainings ist die Betrachtung der individuellen Resilienz und das Verständnis der einzelnen Bausteine, die uns resilient machen.

  • Selbsteinschätzung der individuellen Resilienz
  • Die neun Bausteine der Resilienz-Pyramide
  • Typische Kennzeichen hoch-resilienter Personen
  • Resilienz lernen - Methoden und Übungen zu den neun Bausteinen

Individuelle Resilienz und Selbstführung

Mit den Ressourcen der eigenen Biographie entwickeln wir eine persönliche Strategie zu mehr Resilienz und verwandeln Probleme in Lösungen.

  • Biographie-Arbeit - Lebenserfahrung im Rahmen von Resilienz betrachtet
  • Vom Problem zur Chance
  • Best Practices individueller Resilienz - von Anderen lernen
  • Mein individueller Resilienz-Entwicklungsplan

Methoden

  • Trainer-Input, Einzelreflexion, 2er Austausch, Gruppenarbeit, Kreisgespräch
  • Chat, Breakout Sessions, Whiteboard, etc.

Über den Dozenten

Maurice Robert Angres

Maurice Angres, Jahrgang 1970, arbeitet seit 2003 freiberuflich als Resilienzberater, Trainer und Coach. Ursprünglich gelernter Koch und Unternehmer in der Systemgastronomie, erkannte er zum Jahrtausendwechsel seine Berufung als Trainer und Coach. Neben seinem Lehramtsstudium Sek. II in Hamburg absolvierte er eine Ausbildung zum systemischen Business Coach in Tübingen und verfügt über einen MSc. In Global Human Resource Management der Universität Liverpool. Außerdem ist er zertifizierter Resilienzberater für Unternehmen und Professional Practitioner und Trainer für BSS Diagnostiken zur Leistungssteigerung in Unternehmen. Mit der Kombination seiner Qualifikationen und den Erfahrungen seines Werdegangs, gelingt es ihm hervorragend, seine Trainings, Seminare und Workshops individuell auf die Bedürfnisse seiner Zielgruppe abzustimmen. Seine Arbeit zeichnet sich aus durch effektive Wissensvermittlung und Praxisorientierung, welches durch ein hohes Maß an Interaktion, methodischer und didaktischer Vielfalt und Verknüpfung mit der Arbeits- und Erlebniswelt der Teilnehmer erreicht wird. Die eigenen Erfahrungen als Angestellter, Arbeitgeber und nunmehr außenstehender Beobachter ermöglichen prozessorientiertes Arbeiten unter Einbezug einer Vielzahl von Perspektiven. Maurice Angres verfolgt in seiner Arbeit einen systemischen, lösungsorientierten Ansatz, der sowohl Wachstum und Erfolg des Individuums als auch die Weiterentwicklung der Organisation als Ganzes ins Zentrum seines Handelns stellt. Als zertifizierter Resilienzberater berät und unterstützt Maurice Angres Organisationen auf Basis der ISO 22613:2017 zur Organisationalen Resilienz, wie es ihnen gelingt in einer sich ständig verändernden globalisierten Welt widerstandsfähig, anpassungsfähig und erfolgreich zu agieren und zu bestehen. Hierbei werden im Rahmen von Organisationsentwicklung auch die Bereiche Teamresilienz, individuelle Resilienz und Resilienz der Führungskräfte analysiert und optimiert. Gemeinsam mit Prof. Dr. Robin Stuart-Kotze hat Maurice Angres 2021 das Buch „Success: Was Du tust [und was nicht] um im Job erfolgreich zu sein“ veröffentlicht. In dieser Meta-Analyse von mehr als 350 Studien zum Thema Erfolg werden eine Vielzahl von Mechanismen und Strategien für den individuellen Erfolg beleuchtet. Sie bilden mit den Erfahrungen erfolgreicher Gastautoren einen praktikablen Ratgeber für Berufseinsteiger und Jobprofis aller Karrierestufen. Maurice Angres lebt und arbeitet im eigenen Seminarhaus Casa Angres in der Lüneburger Heide. Er steht seinen Kunden darüberhinaus weltweit für Beratungen, Trainings und Vorträge zur Verfügung.

Zur Profilseite von Maurice Robert Angres
Maurice Robert Angres

Tags

Diese Seite weiterempfehlen